Maßnahme 03.4 Steigerung der Inanspruchnahme der Vorsorgeuntersuchung NEU

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: überwiegend erreicht: Details zu Kennzahl: Steigerung der Inanspruchnahme der Vorsorgeuntersuchung NEU [Anzahl]

  • Istzustand: 931032,00 [Anzahl]
  • Zielzustand: = 939813

Maßnahmenkennzahl 2: Istzustand nicht vorhanden: Details zu Kennzahl: Bundesweites Brustkrebsscreening [%]

  • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
  • Zielzustand: = 40

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: überwiegend erreicht: Steigerung der Inanspruchnahme der Vorsorgeuntersuchung NEU [Anzahl]

  • Zielzustand: = 939813
  • Istzustand: 931032,00 [Anzahl]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Betreffend Vorsorgeuntersuchung NEU wurde 2013 das gesetzte Ziel nur leicht verfehlt, in Gegenüberstellung zum Ausgangspunkt der Planung 2010 konnten jedoch fast 80.000 Personen zusätzlich motiviert werden, sich einer Vorsorgeuntersuchung zu unterziehen.


Quelle

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Berechnungsmethode

Anzahl der Personen, die eine Vorsorgeuntersuchung innerhalb eines Jahres in Anspruch nehmen (aufgeschlüsselt nach Frauen und Männern)

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 2

Maßnahmenkennzahl 2: Istzustand nicht vorhanden: Bundesweites Brustkrebsscreening [%]

  • Zielzustand: = 40
  • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Das bundesweite Brustkrebsfrüherkennungsprogramm startete zu Beginn des Jahres 2014. Erst ab diesem Zeitpunkt wird nach Kriterien eines bevölkerungsbezogenen, organisierten, qualitätsgesicherten Screeningprogrammes untersucht. Die Teilnahme am Programm ist auf ein Zweijahresintervall ausgelegt, was im ersten Halbjahr 2014 durch das Einladungssystem geregelt wurde. Daher können für das Jahr 2013 noch keine Aussagen getroffen werden.


Quelle

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Berechnungsmethode

Anzahl der 45- bis 70-jährigen Frauen (Kernzielgruppe), die am Brustkrebs-Früherkennungprogramm teilgenommen haben.