Wirkungsziel 24.4 VerbraucherInnengesundheit

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels

Wirkungszielkennzahl 1: überwiegend erreicht Details zu Kennzahl: VerbraucherInnengesundheit [Anzahl]


Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überwiegend erreicht: VerbraucherInnengesundheit [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 4,3 [Anzahl]
    • Zielzustand: 3,8
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 4
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 8,2 [Anzahl]
    • Zielzustand: 3,6
    • Oberer Schwellenwert: 2
    • Unterer Schwellenwert: 151
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 4,3 [Anzahl]
    • Zielzustand: 3,6
    • Oberer Schwellenwert: 2
    • Unterer Schwellenwert: 151
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 5

Erläuterung der Entwicklung

Auf Grund der verbesserten epidemiologischen Abklärung ist es möglich, Zusammenhänge besser zu erkennen. Dies führt zu einer Reduktion der Ausbrüche, bedingt jedoch einen Anstieg der Erkrankten pro Ausbruch.

Grafischer Maximalwert: 0


Quelle

„Zoonosebericht“: http://www.ages.at/ages/gesundheit/mensch/zoonosenberichte/

Berechnungsmethode

Verhältnis Anzahl Erkrankter zu Anzahl lebensmittelbedingter Ausbrüche (lebensmittelbedingter Ausbruch bedeutet, dass mindestens zwei Erkrankungsfälle auf eine Ursache zurückgeführt werden können)

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben