Wirkungsziel 10.3 Sicherung der Rechtsstaatlichkeit und Weiterentwicklung der Verwaltungsgerichtsbarkeit

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Einarbeitungsdauer konsolidierter Rechtstexte in das RIS [Tage]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 8 [Tage]
    • Zielzustand: 14
    • Oberer Schwellenwert: 6
    • Unterer Schwellenwert: 127
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 5 [Tage]
    • Zielzustand: 12
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 60
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 7 [Tage]
    • Zielzustand: 12
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 60
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 12

Erläuterung der Entwicklung

Die wesentliche Verbesserung gegenüber dem Vorjahr ergab sich v.a. dadurch, dass im Vergleich zum Jahr 2013 um ca. 32 % weniger Gesetze und Verordnungen des Bundes als konsolidierte Fassungen einzupflegen waren.

Grafischer Maximalwert: 1


Quelle

Auswertung der Sektion V des Bundeskanzleramtes

Berechnungsmethode

Vergleich der durchschnittlichen Einpflegezeit neuer Gesetze und Verordnungen des Bundes in eine konsolidierte Fassung

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Nutzung des elektronischen Akten- bzw. Rechtsverkehrs im Verfahren mit dem Bundesverwaltungsgericht [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 100 [%]
    • Zielzustand: 50
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 40
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 100 [%]
    • Zielzustand: 75
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 40
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 75
    • Jahr: 2018, Zielzustand: 95

Erläuterung der Entwicklung

Von den eingebundenen SchnittstellenpartnerInnen wurden per 2014 alle Eingaben an das Bundesverwaltungsgericht und dort, wo ein Rückkanal besteht, die Zustellungen über den elektronischen Akten- bzw. Rechtsverkehr zu 100 % abgewickelt. Da die technischen Voraussetzungen beim Verwaltungsgerichtshof noch nicht geschaffen wurden, findet hier noch kein elektronischer Rechtsverkehr statt.

Grafischer Maximalwert: 110


Quelle

Fachapplikation elektronische Verfahrensadministration plus (eVA+)

Berechnungsmethode

Prozentueller Anteil des Aufkommens elektronischer Eingaben und Zustellungen am Gesamtaufkommen im Akten- und Rechtsverkehr mit dem Verfassungs- und Verwaltungsgerichtshof, mit RechtsanwältInnen sowie mit ausgewählten Verwaltungsbehörden (Arbeitsmarktservice, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überwiegend erreicht: Kontinuierliche Weiterentwicklung einer service- und bürgerInnenorientierten Informationsplattform zum Bundesverwaltungsgericht [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 113769 [Anzahl]
    • Zielzustand: 120000
    • Oberer Schwellenwert: 120000
    • Unterer Schwellenwert: 40000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 120774 [Anzahl]
    • Zielzustand: 120000
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 40000
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 120000

Erläuterung der Entwicklung

Die Homepage wurde kontinuierlich weiterentwickelt. Es erfolgten im Jahr 2014 113.769 BenutzerInnenzugriffe.

Grafischer Maximalwert: 130000


Quelle

Auswertung des Bundesrechenzentrums

Berechnungsmethode

Anzahl der Zugriffe auf die Website des Bundesverwaltungsgerichts pro Jahr (www.bvwg.gv.at)

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben