Wirkungsziel 32.2 Nachhaltige Absicherung von kulturellem Erbe und besserer Zugang zu Kunst- und Kulturgütern für die Öffentlichkeit.

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Fortführung des Gratiseintritts für Kinder und Jugendliche an Bundesmuseen [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 59 [%]
    • Zielzustand: 55,5
    • Oberer Schwellenwert: 57
    • Unterer Schwellenwert: 55,5
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 62,50 [%]
    • Zielzustand: 57
    • Oberer Schwellenwert: 60
    • Unterer Schwellenwert: 57
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 57

Erläuterung der Entwicklung

Das Interesse der jungen BesucherInnen an den Angeboten der Bundesmuseen blieb 2014 anhaltend hoch; mehr als 1 Million junge Menschen haben die Bundesmuseen besucht. Bei gleichzeitig rückläufiger Bevölkerungszahl in der altersgleichen Bezugsgruppe (Wohnbevölkerung - unter 19 Jahre) wurde daher der Zielwert deutlich überschritten.

Grafischer Maximalwert: 57


Quelle

Quartalsmeldungen der Bundesmuseen an das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (Abteilung IV/2) bzw. an das Bundeskanzleramt (Abteilung. VI/2); Wohnbevölkerungsdaten der Bundesanstalt Statistik Österreich.

Berechnungsmethode

Indikatorwert = („interessierte BesucherInnen in Bundesmuseen“ : „Bezugsgruppe“) * 100. Interessierte BesucherInnen in Bundesmuseen: Für die Berechnung werden alle registrierten Eintritte von unter 19-jährigen in Bundesmuseen eines Jahres herangezogen. Bezugsgruppe: Altersgleiche Wohnbevölkerung - unter 19 Jahre.