Wirkungsziel 25.1 Familienlasten- /leistungsausgleich

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: FLAF - Die Finanzierungsfähigkeit vom FLAF erhalten, Schuldenstand [Mrd. EUR]

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: FLAF - Jährlicher Abgang/Überschuss [Mio. EUR]

Wirkungszielkennzahl 3: zur Gänze erreicht Details zu Kennzahl: Erhöhung der Familienbeihilfe [%]

Wirkungszielkennzahl 4: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Gesamtfertilitätsrate bleibt gleich hoch bzw. steigt [Anzahl]


Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: FLAF - Die Finanzierungsfähigkeit vom FLAF erhalten, Schuldenstand [Mrd. EUR]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: -3,38 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: -3,82379
    • Oberer Schwellenwert: -3,5
    • Unterer Schwellenwert: -3,5055
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: -3,00 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: -3,2
    • Oberer Schwellenwert: -2,616
    • Unterer Schwellenwert: -3,37649
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: -2,64 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: -2,8
    • Oberer Schwellenwert: -2,3
    • Unterer Schwellenwert: -2,99608
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: -2542,170 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: -2996,08
    • Oberer Schwellenwert: -2100
    • Unterer Schwellenwert: -2900
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: -2727,120 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: -2744,75
    • Oberer Schwellenwert: -2100
    • Unterer Schwellenwert: -2900
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Mio. EUR]
    • Zielzustand: -3030,79
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: -2925,09

Erläuterung der Entwicklung

Die Verringerung des Schuldenstandes ist darauf zurückzuführen, dass die Einnahmen des FLAF dessen Ausgaben übersteigen.

Grafischer Maximalwert: -2,616


Quelle

https://www.bmf.gv.at/

Berechnungsmethode

BMFJ/Bundesrechnungsabschluss (vorläufig)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: FLAF - Jährlicher Abgang/Überschuss [Mio. EUR]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 277,760 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: 0
    • Oberer Schwellenwert: 51214
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 380,4 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: 300
    • Oberer Schwellenwert: 480
    • Unterer Schwellenwert: 280
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 352,5 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: 300
    • Oberer Schwellenwert: 450
    • Unterer Schwellenwert: 250
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 101,5 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: 300
    • Oberer Schwellenwert: 400
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: -185,0 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: -102
    • Oberer Schwellenwert: 400
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Mio. EUR]
    • Zielzustand: -293,669
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 95,699

Erläuterung der Entwicklung

Der Überschuss ist darauf zurückzuführen, dass die Einnahmen des FLAF dessen Ausgaben übersteigen.

Grafischer Maximalwert: 400


Quelle

https://www.bmf.gv.at/

Berechnungsmethode

BMFJ/Bundesrechnungsabschluss (vorläufig)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: zur Gänze erreicht: Erhöhung der Familienbeihilfe [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 4 [%]
    • Zielzustand: 4
    • Oberer Schwellenwert: 5
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 4 [%]
    • Zielzustand: 0
    • Oberer Schwellenwert: 5
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 5,9 [%]
    • Zielzustand: 1,9
    • Oberer Schwellenwert: 8
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 5,9 [%]
    • Zielzustand: 5,9
    • Oberer Schwellenwert: 7,8
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 7,8
    • Oberer Schwellenwert: 7,8
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 7,8

Erläuterung der Entwicklung

Die Familienbeihilfe wurde ab 1. Juli 2014 generell um 4 % erhöht.

Grafischer Maximalwert: 5


Quelle

BMFJ

Berechnungsmethode

Berechnung laut WFA zur FLAG-Novelle, BGBl. I Nr. 35/2014

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: überplanmäßig erreicht: Gesamtfertilitätsrate bleibt gleich hoch bzw. steigt [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1,44 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1,44
    • Oberer Schwellenwert: 2
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,46 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1,44
    • Oberer Schwellenwert: 1,46
    • Unterer Schwellenwert: 1,42
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,49 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1,44
    • Oberer Schwellenwert: 1,5
    • Unterer Schwellenwert: 1,44
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,53 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1,46
    • Oberer Schwellenwert: 1,55
    • Unterer Schwellenwert: 1,42
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,52 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1,49
    • Oberer Schwellenwert: 1,55
    • Unterer Schwellenwert: 1,44
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 1,53
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 1,53

Erläuterung der Entwicklung

Die Verbesserung der finanziellen Rahmenbedingungen wirkt sich positiv auf die Geburtenrate aus.

Grafischer Maximalwert: 1,46


Quelle

Demographische Indikatoren, Statistik Austria

Berechnungsmethode

Gesamtfertilitätsrate