Wirkungsziel 43.2 Klimaschutz: Weniger Treibhausgase, mehr erneuerbare Energie

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Treibhausgas-Emissionsreduktion im Nicht-Emissionshandelsbereich [Mio. t CO2-Äquivalente]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 50,10 [Mio. t CO2-Äquivalente]
    • Zielzustand: 51,55
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 52
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 48,20 [Mio. t CO2-Äquivalente]
    • Zielzustand: 51
    • Oberer Schwellenwert: 48,8
    • Unterer Schwellenwert: 60
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 49,3 [Mio. t CO2-Äquivalente]
    • Zielzustand: 51,5
    • Oberer Schwellenwert: 47
    • Unterer Schwellenwert: 52
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 50,6 [Mio. t CO2-Äquivalente]
    • Zielzustand: 51
    • Oberer Schwellenwert: 47
    • Unterer Schwellenwert: 61
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Mio. t CO2-Äquivalente]
    • Zielzustand: 50,4
    • Oberer Schwellenwert: 47
    • Unterer Schwellenwert: 52
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Mio. t CO2-Äquivalente]
    • Zielzustand: 48,9
    • Oberer Schwellenwert: 47
    • Unterer Schwellenwert: 52
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 47,8

Erläuterung der Entwicklung

Seit 2005 liegt in den Sektoren, die nicht dem EU Emissionshandel unterliegen, ein insgesamt sinkender THG-Emissionstrend vor. Im Jahr 2020 muss eine Reduktion um 16% gegenüber 2005 erreicht werden. 2013-2020 ist ein Zielpfad einzuhalten. Die höchstzulässige Menge an Emissionen wurde im Jahr 2013 klar unterschritten. Die Treibhausgasemissionen werden nach den Berichtsvorgaben der EU bis zum 15. Jänner des übernächsten Jahres veröffentlicht, somit für das Jahr 2014 bis zum 15.1.2016. Es wurde daher für 2014 der Ist-Stand 2013 angegeben. Aufgrund der vorläufigen Abschätzung kann davon ausgegangen werden, dass der Zielzustand für 2014 jedenfalls eingehalten werden kann.

Grafischer Maximalwert: 48,8


Quelle

THG-Emissionsinventur der Umweltbundesamt-GmbH, jährlicher Klimaschutzbericht

Berechnungsmethode

THG-Emissionen ohne LULUCF (Land Use, Land Use Change and Forestry – Landnutzung, Landnutzungsänderung und Waldwirtschaft) abzüglich Emissionen der Emissionshandels-Sektoren (die ab 2013 geltende Aufteilung EH / Nicht-EH) wird auch für die Auswertung der Jahre vor 2013 herangezogen)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überwiegend erreicht: Umgesetzte betriebliche Klimaschutzmaßnahmen durch Förderprogramme (Umweltförderung im Inland) [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 20393 [Anzahl]
    • Zielzustand: 21169
    • Oberer Schwellenwert: 22000
    • Unterer Schwellenwert: 16034
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 24603 [Anzahl]
    • Zielzustand: 25869
    • Oberer Schwellenwert: 30369
    • Unterer Schwellenwert: 20393
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 30369

Erläuterung der Entwicklung

Die Entwicklung der geförderten Projekte verläuft im Wesentlichen analog zu den jeweiligen Zusagerahmen. Dementsprechend fallen die geförderten Projekte 2014 im Verhältnis zum Zielwert 2014 etwas geringer aus.

Grafischer Maximalwert: 22000


Quelle

Kommunalkredit Public Consulting

Berechnungsmethode

Umweltförderung im Inland-Projektzahlen (kumuliert); Betriebe enthalten: Betriebliche Energieeffizienzprojekte, Umstellungen auf erneuerbare Energien von Betrieben (inkl. Biomasse Nahwärme), Betriebe in der Sanierungsoffensive und teilnehmende Betriebe an Beratungsprogrammen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: zur Gänze erreicht: Private sanierte Gebäude durch Förderprogramme (Umweltförderung im Inland) [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 67957 [Anzahl]
    • Zielzustand: 67637
    • Oberer Schwellenwert: 68000
    • Unterer Schwellenwert: 51637
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 99637

Erläuterung der Entwicklung

Durch eine Umstellung der Förderung konnte die Anzahl der geförderten Projekte im Jahr 2014 über den Zielwert hinaus gesteigert werden.

Grafischer Maximalwert: 68000


Quelle

Kommunalkredit Public Consulting

Berechnungsmethode

Umweltförderung im Inland-Projektzahlen (kumuliert)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Anzahl der Kraftfahrzeuge mit alternativen Antrieben [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 22944 [Anzahl]
    • Zielzustand: 18000
    • Oberer Schwellenwert: 25000
    • Unterer Schwellenwert: 17500
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 27455 [Anzahl]
    • Zielzustand: 22000
    • Oberer Schwellenwert: 28000
    • Unterer Schwellenwert: 22000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 32241 [Anzahl]
    • Zielzustand: 25000
    • Oberer Schwellenwert: 34000
    • Unterer Schwellenwert: 24000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 40657 [Anzahl]
    • Zielzustand: 28000
    • Oberer Schwellenwert: 29000
    • Unterer Schwellenwert: 26500
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 53666 [Anzahl]
    • Zielzustand: 37000
    • Oberer Schwellenwert: 55000
    • Unterer Schwellenwert: 40000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 48000
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 58000

Erläuterung der Entwicklung

Die Rahmenbedingungen insbesondere die EU-Verordnungen und Zielwerte in Bezug auf CO2-Emissionen von neuen PKW sowie die steuerlichen Begünstigungen und das klima:aktiv mobil Förderprogramm für Fuhrparkumstellungen auf alternative Antriebe beeinflussten maßgeblich diese Entwicklung.

Grafischer Maximalwert: 28000


Quelle

Kfz-Statistik, Statistik Austria

Berechnungsmethode

Kfz-Statistik-Erhebungen der Statistik Austria; Definition alternative Antriebe: nicht konventionelle mit fossilem Diesel und Benzin betriebene Kraftfahrzeuge