Maßnahme 01.1 Förderung innovationsorientierter Forschungs-, Technologie- und Innovations-Kooperationen (FTI-Kooperationen)

zugeordnete Wirkungsziele zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Details zu Kennzahl: Anzahl der Unternehmen im Sektor Forschung und experimentelle Entwicklung (F&E) [Anzahl]

  • Istzustand: 3316,00 [Anzahl]
  • Zielzustand: > 3305

Maßnahmenkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Details zu Kennzahl: VZÄ in F&E (Unternehmenssektor) [VZÄ]

  • Istzustand: 46390,00 [VZÄ]
  • Zielzustand: = 44699

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Anzahl der Unternehmen im Sektor Forschung und experimentelle Entwicklung (F&E) [Anzahl]

  • Zielzustand: > 3305
  • Istzustand: 3316,00 [Anzahl]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Aus den letztjährigen Entwicklungen basierend auf den Daten gemäß der im 2-Jahres Rhythmus erhobenen F&E-Statistik als zuverlässigstes Zahlenmaterial für den FTI-Bereich ist eine positive Entwicklung und Erhöhung der Anzahl der Unternehmen im Sektor Forschung und experimentelle Entwicklung (F&E) ablesbar. Der Zielpfad laut FTI-Strategie beschreibt eine Steigerung um +10% bis 2013 und +25% bis 2020 (=ca. +2% pro Jahr), ausgehend vom Ist-Wert von 2.946 Einheiten im Jahr 2010. Die Ergebnisse der F&E-Erhebung werden voraussichtlich im August 2015 veröffentlicht, für den Istzustand 2014 wurde daher das von Statistik Austria ermittelte vorläufige Ergebnis herangezogen.


Quelle

F&E-Statistik, Statistik Austria

Berechnungsmethode

Befragung, Beschäftigte in F&E im Unternehmenssektor

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 2

Maßnahmenkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: VZÄ in F&E (Unternehmenssektor) [VZÄ]

  • Zielzustand: = 44699
  • Istzustand: 46390,00 [VZÄ]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Die angenommenen Zielzustände entsprechen dem Beschäftigtenziel (VZÄ) der FTI-Strategie der Bundesregierung und wurde für das Jahr 2014 überplanmäßig erreicht. Das Erreichen der längerfristigen Zielzustände unter der Annahme einer 3%igen Steigerung pro Jahr kann weiterhin als realistisch abgeschätzt werden. Die Ergebnisse der F&E-Erhebung werden voraussichtlich im August 2015 veröffentlicht, für den Istzustand 2014 wurde daher das von Statistik Austria ermittelte vorläufige Ergebnis herangezogen.


Quelle

F&E-Statistik, Statistik Austria

Berechnungsmethode

Befragung, Beschäftigte in F&E im Unternehmenssektor