Wirkungsziel 41.1 Verbesserung der Verkehrssicherheit

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Anteil bewusstseinsbild. Sicherheitsempfehlungen, die umgesetzt werden [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 15 [%]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 11
    • Unterer Schwellenwert: 9
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 20 [%]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 11
    • Unterer Schwellenwert: 9
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 13,5 [%]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 15
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 20 [%]
    • Zielzustand: 20
    • Oberer Schwellenwert: 21
    • Unterer Schwellenwert: 19
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 20 [%]
    • Zielzustand: 20
    • Oberer Schwellenwert: 21
    • Unterer Schwellenwert: 19
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 20
    • Oberer Schwellenwert: 21
    • Unterer Schwellenwert: 19
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 20

Erläuterung der Entwicklung

Es konnte eine Istwert 2014 erreicht werden der über dem geplanten Zielwert 2014 liegt. 20% der ausgesprochenen Sicherheitsempfehlungen wurden innerhalb eines Jahres umgesetzt.

Grafischer Maximalwert: 11


Quelle

Bundesanstalt für Verkehr, Sicherheitsbericht gemäß § 19 UUG 2005

Berechnungsmethode

100 / Anzahl der früheren (Zeitraum: 5 Jahre) im Rahmen von unabhängigen Sicherheitsuntersuchungen von Unfällen und Störungen ausgesprochenen Sicherheitsempfehlungen * Anzahl der im Anschluss an früher ausgesprochene Sicherheitsempfehlungen getroffenen Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Technische Unterwegskontrollen mit mobilen Prüfzügen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 648 [Anzahl]
    • Zielzustand: 650
    • Oberer Schwellenwert: 651
    • Unterer Schwellenwert: 611
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 658 [Anzahl]
    • Zielzustand: 650
    • Oberer Schwellenwert: 651
    • Unterer Schwellenwert: 649
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 417 [Anzahl]
    • Zielzustand: 650
    • Oberer Schwellenwert: 651
    • Unterer Schwellenwert: 649
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 478 [Anzahl]
    • Zielzustand: 650
    • Oberer Schwellenwert: 651
    • Unterer Schwellenwert: 649
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 475 [Anzahl]
    • Zielzustand: 455
    • Oberer Schwellenwert: 456
    • Unterer Schwellenwert: 454
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 455
    • Oberer Schwellenwert: 456
    • Unterer Schwellenwert: 454
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 455
    • Jahr: 2025, Zielzustand: 455

Erläuterung der Entwicklung

Die angestrebte, dem Instrument der technischen Unterwegskontrollen gemäß § 58 KFG angemessene hohe Kontrolldichte, konnte in Abstimmung mit den Ämtern der Landesregierungen und den Landesverkehrabteilungen der Polizei erreicht werden.

Grafischer Maximalwert: 651


Quelle

Bundesanstalt für Verkehr, Tätigkeitsbericht gemäß § 58 Abs. 2b KFG 1967

Berechnungsmethode

Rückblickende Zählung der Einsätze

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben