Wirkungsziel 6.1 Verstärkung der gesamtstaatlichen Betrachtungsweise insbesondere hinsichtlich des öffentlichen Mitteleinsatzes durch Prüfen und Beraten

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: In Ausschüssen behandelte Querschnittsprüfungen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 20 [Anzahl]
    • Zielzustand: 30
    • Oberer Schwellenwert: 80
    • Unterer Schwellenwert: 13
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 34 [Anzahl]
    • Zielzustand: 30
    • Oberer Schwellenwert: 45
    • Unterer Schwellenwert: 15
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 32 [Anzahl]
    • Zielzustand: 30
    • Oberer Schwellenwert: 45
    • Unterer Schwellenwert: 15
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 56 [Anzahl]
    • Zielzustand: 30
    • Oberer Schwellenwert: 60
    • Unterer Schwellenwert: 25
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 21 [Anzahl]
    • Zielzustand: 33
    • Oberer Schwellenwert: 60
    • Unterer Schwellenwert: 17
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 35

Erläuterung der Entwicklung

Nach einer Verfehlung des Zielwertes (-10) im Jahr 2013, stieg der Istwert 2014 wieder deutlich an. Der Rechnungshof war bestrebt durch aktuelle Themenstellungen in seinen Gebarungsüberprüfungen relevante Problematiken und Verbesserungspotenziale aufzuzeigen. Der Anstieg der in Rechnungshof-Ausschüssen inhaltlich behandelten gebietskörperschaftenübergreifenden Querschnittsprüfunen von 20 (im Jahr 2013) auf 34 (im Jahr 2014) zeigt die gestiegene Nachfrage nach Rechnungshofberichten. Zudem erhöhte sich auch die Anzahl der Rechnungshof-Ausschusssitzungen und so wurden generell auch mehr Berichte des Rechnungshofs behandelt. Trotz veränderter Rahmenbedingungen, insbesondere der geringeren budgetären und personellen Ressourcen im Jahr 2014 (es waren bspw. insgesamt 20 Planstellen nicht besetzt), ist der Rechnungshof bestrebt, die geplanten Gebarungsüberprüfungen in vollem Umfang durchzuführen und seine Prüfungs- und Beratungstätigkeit bei zumindest gleichbleibender Leistungsqualität wahrzunehmen.

Grafischer Maximalwert: 45


Quelle

Rechnungshof (RH), Nationalrat, Landtage

Berechnungsmethode

Gesamtsumme der in einem Jahr inhaltlich behandelten gebietskörperschaftenübergreifenden Querschnittsprüfungen

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben