Wirkungsziel 10.1 Koordination der allgemeinen Regierungspolitik u. der EU-Angelegenheiten. Hohes Vertrauen der NutzerInnen in die Ergebnisse der Statistik Ö.

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: abgewickelte EFRE-Zahlungsanträge ohne finanzielle Berichtigungen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 18 [Anzahl]
    • Zielzustand: 20
    • Oberer Schwellenwert: 24
    • Unterer Schwellenwert: 14
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 23 [Anzahl]
    • Zielzustand: 20
    • Oberer Schwellenwert: 23
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 15

Erläuterung der Entwicklung

Per 12/2015 wurden 23 Zahlungsanträge für Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung (RWB)/Phasing Out Programme endabgewickelt; keine finanziellen Berichtigungen der Europäischen Kommission gemäß Artikel 99 der VO (EG) Nr. 1083/2006. Die Überschreitung des Zielwerts 2015 ergibt sich daraus, dass Programmsperren für die Programme Steiermark, Wien, Tirol und Vorarlberg von der Europäischen Kommission aufgehoben wurden.

Grafischer Maximalwert: 23


Quelle

Europäische Kommission - Empfangsbestätigung in SFC (Shared Fund Management Common ITSystem)

Berechnungsmethode

Anzahl der gültigen Zahlungsanträge für die Programme Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung (RWB)/Phasing Out sowie Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ) pro Jahr; keine finanziellen Berichtigungen bei diesen Zahlungsanträgen seitens der Europäischen Kommission (EK) gemäß Artikel 99 der Verordnung (EG) Nr. 1083/2006

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überwiegend erreicht: Zugriffe auf die Datenbank STATcube [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 642048 [Anzahl]
    • Zielzustand: 600000
    • Oberer Schwellenwert: 800000
    • Unterer Schwellenwert: 20000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 562333 [Anzahl]
    • Zielzustand: 650000
    • Oberer Schwellenwert: 800000
    • Unterer Schwellenwert: 20000
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2017, Zielzustand: 700000
    • Jahr: 2018, Zielzustand: 750000

Erläuterung der Entwicklung

Die gegenüber dem Jahr 2014 leicht rückläufigen Zugriffszahlen hängen damit zusammen, dass Neuaufnahmen statistischer Produkte infolge der Vorbereitungsarbeiten für die Neuversion der Datenbank STATcube nur in sehr eingeschränktem Ausmaß möglich waren.

Grafischer Maximalwert: 800000


Quelle

Zugriffsauswertung der Bundesanstalt Statistik Österreich betreffend die Datenbank STATcube

Berechnungsmethode

Anzahl der Zugriffe von externen Servern auf die Statische Datenbank STATcube pro Jahr

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: zur Gänze erreicht: Druckkosten für Standardpublikationen der Bundesanstalt Statistik Österreich [EUR]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 367774 [EUR]
    • Zielzustand: 408600
    • Oberer Schwellenwert: 390000
    • Unterer Schwellenwert: 605000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 397753 [EUR]
    • Zielzustand: 400000
    • Oberer Schwellenwert: 350000
    • Unterer Schwellenwert: 605000
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2017, Zielzustand: 393600
    • Jahr: 2018, Zielzustand: 383600

Erläuterung der Entwicklung

Der Zielzustand wurde zur Gänze erreicht, wobei aufgrund nicht planbarer Sonderpublikationen im Auftragsbereich eine geringfügige Erhöhung der Druckkosten gegenüber dem Jahr 2014 eingetreten ist.

Grafischer Maximalwert: 350000


Quelle

Kostenrechnung der Bundesanstalt Statistik Austria

Berechnungsmethode

Aggregation von Druckkosten für Standardpublikation (exklusive Publikationen im Zusammenhang mit Sonderprojekten)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: überwiegend erreicht: Umsetzungsgrad der neuen Standarddokumentationen bei statistischen Produkten [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 57/100 [%]
    • Zielzustand: 50
    • Oberer Schwellenwert: 200
    • Unterer Schwellenwert: 30
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 77/1 [%]
    • Zielzustand: 75
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 82/100 [%]
    • Zielzustand: 90
    • Oberer Schwellenwert: 95
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 95

Erläuterung der Entwicklung

Die Zielvorgabe des Abdeckungsgrads von 95% ist insofern nicht realistisch, als es zu Produkten mit länger zurückliegenden Referenzperioden (z. B. Daten aus der Volkszählung 2001) nach wie vor Metainformationen nach alter Struktur geben wird. Eine Überführung dieser Daten ins neue Schema erscheint aus Effizienzgründen nicht mehr sinnvoll. Daher ist absehbar, dass der Abdeckungsgrad auch in den Folgejahren nur mehr geringfügig steigen wird. Unbenommen dessen konnte der Abdeckungsgrad 2015 gegenüber jenem des Jahres 2014 um 4,3 Prozentpunkte gesteigert werden. Nachdem sämtliche Metadaten für neue bzw. neu konzipierte statistische Produkte ohnehin anhand des aktuellen Schemas der Standarddokumentation publiziert werden, erweist sich die Kennzahl für die Folgejahre (ab 2017) als nicht mehr steuerungsrelevant.

Grafischer Maximalwert: 95


Quelle

Bundesanstalt Statistik Österreich

Berechnungsmethode

Prozentueller Anteil jener statistischen Produkte, welche in das Schema der Standarddokumentation übergeführt wurden - bezogen auf die Gesamtzahl der angebotenen statistischen Produkte

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben