Maßnahme 02.3 Für die Pflegebedürftigen gibt es Österreichweit ein bedarfsorientiertes Angebot an Pflegeleistungen

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: überwiegend erreicht: Details zu Kennzahl: Zwischenevaluierung zum Pflegefondsgesetz im Hinblick auf die Vorrangigkeit ambulanter Versorgung [%]

  • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
  • Zielzustand: = 50

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: überwiegend erreicht: Zwischenevaluierung zum Pflegefondsgesetz im Hinblick auf die Vorrangigkeit ambulanter Versorgung [%]

  • Zielzustand (2015) = 50
  • Istzustand (2015): kein Wert vorhanden [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Anhand der Daten der Pflegedienstleistungsdatenbank für das Berichtsjahr 2014 wurde im Jahr 2016 die Steigerung der Anzahl der betreuten Personen im nicht-stationären Bereich der Anzahl der betreuten Personen im stationären Bereich gegenüber gestellt. Ergebnis war, dass die Anzahl der betreuten Personen im nicht-stationären Bereich stärker angestiegen ist als im stationären Bereich und somit die festgelegte Zielvorgabe der Vorrangigkeit nicht-stationärer Versorgung erfüllt wurde.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2012

Ausgangspunkt der Planung

50


Quelle

Pflegedienstleistungsdatenbank der Bundesanstalt Statistik Österreich

Berechnungsmethode

Anhand der Daten der Pflegedienstleistungsdatenbank für das Berichtsjahr 2014 wird die Steigerung der Anzahl der betreuten Personen im nicht-stationären Bereich der Anzahl der betreuten Personen im stationären Bereich gegenüber gestellt.