Maßnahme 03.1 Stabilisierung des Verhältnisses von Dienstgeberbeitrag und Bundeszuschuss zum Sonderruhegeld

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Details zu Kennzahl: Deckungsgrad der Ersatzleistung des Bundes durch Beiträge der Dienstgeber [%]

  • Istzustand: 77,80 [%]
  • Zielzustand: = 75

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Deckungsgrad der Ersatzleistung des Bundes durch Beiträge der Dienstgeber [%]

  • Zielzustand (2015) = 75
  • Istzustand (2015): 77,80 [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Der gesetzlich geforderte Deckungsgrad von 75 % wäre bereits mit einem Beitragssatz von 3,57 % erreicht worden. Der geltende Beitragssatz von 3,7 % hat zu zusätzlichen Beiträgen in Höhe von 1,378 Mio.€ geführt. Die Abweichung beträgt daher mit 2,8 % weniger als 5 %. Erst ab einer Abweichung von 5 % ist eine Anpassung des Beitragssatzes vorgesehen.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2013

Ausgangspunkt der Planung

75


Quelle

Erfolgsrechnungen der Pensionsversicherungsträger; eigene Berechnungen

Berechnungsmethode

Dienstgeberbeiträge für NSchG-Versicherte gebrochen durch Ersatzleistung des Bundes lt. Erfolgsrechnung mal 100