Wirkungsziel 21.5 Verbesserung der Chancen von Frauen mit Behinderung auf Einstellung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: teilweise erreicht: Differenz zw. dem Anteil der Frauen an der Gesamtzahl der beschäftigten/begünstigten Behinderten [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 2,0 [%]
    • Zielzustand: 0
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 1,8 [%]
    • Zielzustand: 1
    • Oberer Schwellenwert: -1
    • Unterer Schwellenwert: 4
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 1,60 [%]
    • Zielzustand: 0,8
    • Oberer Schwellenwert: -1
    • Unterer Schwellenwert: 3
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1,7 [%]
    • Zielzustand: 1,8
    • Oberer Schwellenwert: -1
    • Unterer Schwellenwert: 3
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,57 [%]
    • Zielzustand: 1,6
    • Oberer Schwellenwert: 1,3
    • Unterer Schwellenwert: 1,9
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 1,6
    • Oberer Schwellenwert: 1,3
    • Unterer Schwellenwert: 1,9
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 1,5

Erläuterung der Entwicklung

Die allgemeine Arbeitsmarktsituation ist nach wie vor schwierig, steigende Arbeitslosenzahlen benachteiligen Frauen mit Behinderung offenbar noch stärker als andere Gruppen. Dennoch konnte eine leichte Verbesserung in der Situation der Frauen mit Behinderung in Beschäftigung erreicht werden, das angestrebte Ziel der Parität wurde nicht erreicht.

Grafischer Maximalwert: -1


Quelle

Statistik des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Berechnungsmethode

Differenz zwischen dem Anteil der Frauen an der Gesamtzahl der beschäftigten begünstigten Behinderten und dem Anteil der Frauen an der Gesamtzahl der begünstigten Behinderten

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben