Maßnahme 02.5 Weiterentw. von Good Governance Initiativen durch Ausbau von Netzwerken unter bes. Berücksichtigung der Anforderungen von Steuerzahlerinnen.

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenmeilenstein 1: überwiegend erreicht: Details zu Meilenstein: Bundesweite Ausrollung nach erfolgreicher Pilotierung bei gleichzeitiger Evaluierung und Weiterentwicklung

  • Istzustand: Die Pilotierung Horizontal Monitoring endet mit 30.6.2016. Nach Evaluierung der Pilotierung erfolgt eine Entscheidung hinsichtlich einer bundesweiten Ausrollung.
  • Zielzustand: Bundesweite Ausrollung nach erfolgreicher Pilotierung bei gleichzeitiger Evaluierung und Weiterentwicklung

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 1

Maßnahmenmeilenstein 1: überwiegend erreicht: Bundesweite Ausrollung nach erfolgreicher Pilotierung bei gleichzeitiger Evaluierung und Weiterentwicklung

  • Zielzustand (31.12.2015): Bundesweite Ausrollung nach erfolgreicher Pilotierung bei gleichzeitiger Evaluierung und Weiterentwicklung
  • Istzustand (2015): Die Pilotierung Horizontal Monitoring endet mit 30.6.2016. Nach Evaluierung der Pilotierung erfolgt eine Entscheidung hinsichtlich einer bundesweiten Ausrollung.

Erläuterung der Entwicklung

Mit dem Ausbau von Netzwerken sowie dem Pilotprojekt Horizontal Monitoring wurde eine win-win-Situation sowohl für die Bürgerinnen und Bürger also auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzverwaltung geschaffen.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2013

Ausgangspunkt der Planung

Konzeptentwicklung für Großbetriebe (Horizontal Monitoring), Branchen (z.B. Kfz), Arbeitende in Grenzregionen (z.B. Vorarlberg) und Bürgerinnen und Bürger mit speziellem Fokus auf Bürgerinnen (z.B. Pensionistinnen/Pensionisten, Migrantinnen/Migranten) mit den entsprechenden Interessensvertretungen bzw. -Gemeinschaften