Wirkungsziel 44.1 Nachhaltig geordnete öffentliche Haushalte von Bund, Ländern und Gemeinden zur Sicherstellung des gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichts

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels

Wirkungszielkennzahl 1: zur Gänze erreicht Details zu Kennzahl: Maastricht-Defizit Bund [% des BIP]

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Maastricht-Defizit Länder inkl. Wien [% des BIP]

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Maastricht-Defizit Gemeinden [% des BIP]


Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Maastricht-Defizit Bund [% des BIP]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: -1,57 [% des BIP]
    • Zielzustand: -2,4
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: -2,7
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: -1,01 [% des BIP]
    • Zielzustand: -1,29
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: -2,33
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: -0,57 [% des BIP]
    • Zielzustand: -0,58
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: -2,7
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2017, Zielzustand: 0

Erläuterung der Entwicklung

Es handelt sich um vorläufige Werte, die von der STATISTIK AUSTRIA für die März-Notifikation an die Eurostat ermittelt wurden. Das endgültige Ergebnis liegt erst mit der Berichtslegung der STATISTIK AUSTRIA im September vor. Das Ziel -0,58% des BIP wurde nach den vorläufigen Werten bereinigt um die nach ÖStP nicht anzurechnenden Ausgaben für Finanzmarktstabilisierung und Flüchtlinge zur Gänze erreicht.

Grafischer Maximalwert: 0


Quelle

STATISTIK AUSTRIA. Erstellt am 30.03.2016. Daten gemäß ESVG 2010. Die Daten sind vorläufig und werden erst mit dem Bericht der STATISTIK AUSTRIA von Ende September anlässlich der September-Notifikation endgültig

Berechnungsmethode

Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Maastricht-Defizit Länder inkl. Wien [% des BIP]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: -0,13 [% des BIP]
    • Zielzustand: -0,4
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: -0,3
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: -0,07 [% des BIP]
    • Zielzustand: -0,29
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: -0,66
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 0,01 [% des BIP]
    • Zielzustand: -0,14
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: -0,3
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2017, Zielzustand: 0

Erläuterung der Entwicklung

Es handelt sich um vorläufige Werte, die von der STATISTIK AUSTIRA für die März-Notifikation an Eurostat ermittelt wurden. Das Ziel von -0,14% des BIP wurde demgemäß von den Ländern inklusive Wien übererfüllt. Unter Berücksichtigung der Flüchtlingsmehrausgaben ergibt sich ein Ergebnis von 0,013%. Das endgültige Ergebnis liegt erst mit der Berichtslegung der STATISTIK AUSTRIA im September vor.

Grafischer Maximalwert: 0


Quelle

STATISTIK AUSTRIA. Erstellt am 30.03.2016. Daten gemäß ESVG 2010. Die Daten sind vorläufig und werden erst mit dem Bericht der STATISTIK AUSTRIA Ende September anlässlich der September-Notifikation endgültig.

Berechnungsmethode

Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Maastricht-Defizit Gemeinden [% des BIP]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 0,07 [% des BIP]
    • Zielzustand: 0
    • Oberer Schwellenwert: 0,2
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 0,06 [% des BIP]
    • Zielzustand: 0
    • Oberer Schwellenwert: 0,1
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 0,06 [% des BIP]
    • Zielzustand: 0
    • Oberer Schwellenwert: 0,01
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2017, Zielzustand: 0

Erläuterung der Entwicklung

Es handelt sich um vorläufige Werte, die von STATISTIK AUSTRIA für die Märznotifikation an Eurostat ermittelt wurden. Das Ziel - ein ausgeglichener Maastricht-Saldo - wurde demgemäß von den Gemeinden übererfüllt. Das endgültige Ergebnis liegt erst mit der Berichtslegung der Bundesanstalt STATISTIK AUSTRIA im September vor.

Grafischer Maximalwert: 0,01


Quelle

STATISTIK AUSTRIA. Erstellt am 30.03.2015. Daten gemäß ESVG 2010. Die Daten sind vorläufig und werden erst mit dem Bericht der STATISTIK AUSTRIA Ende September anlässlich der September-Notifikation endgültig.

Berechnungsmethode

Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen (ESVG)

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben