Wirkungsziel 46.1 Stabilisierung der Banken und allgemein des Finanzsektors nach erfolgtem Ausstieg aus den öffentlichen Unterstützungsmaßnahmen

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Ausständiges Partizipationskapital [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 72 [%]
    • Zielzustand: 80
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 100
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 29 [%]
    • Zielzustand: 29
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 100
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 23 [%]
    • Zielzustand: 29
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 100
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 29

Erläuterung der Entwicklung

Die Restrukturierungsvereinbarung 2015 der ÖVAG regelt die Umsetzung des von der Europäischen Kommission (EK) notifizierten Zusagenkatalogs, der die Spaltung des Instituts sowie die Rückführung des staatlichen Partizipations(PS)-Kapitals vorsieht. Des Weiteren wurde im Verbundvertrag "Neu" u.a. aufgrund des in 2015 erneut erfolgten Kapitalschnitts (nach 2012) des staatlichen PS-Kapitals i.H.v. 96,65% ein Genussrecht als Sicherheit für die vollständige Rückführung des ab der EK-Entscheidung vom 19.9.2012 noch aushaftenden PS-Kapitals i.H.v. 300 Mio. EUR vereinbart. Diese Rückführung soll bis spätestens Ende 2023 erfolgen.

Grafischer Maximalwert: 6


Quelle

BMF/Haushaltsverrechnungssystem des Bundes

Berechnungsmethode

Abfrage Budgetstandsbericht