Maßnahme 01.1 Genderdifferenzierte Datenerhebung und Aufbereitung

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Details zu Meilenstein: Start der Erarbeitung einer Demenzstrategie

  • Istzustand: Im Laufe des Jahres 2015 wurde die Demenzstrategie entwickelt und im Dezember 2015 bei einer Veranstaltung der Öffentlichkeit vorgestellt.
  • Zielzustand: Start der Erarbeitung einer Demenzstrategie

Maßnahmenmeilenstein 2: zur Gänze erreicht: Details zu Meilenstein: Berücksichtigung der Ergebnisse in der Demenzstrategie

  • Istzustand: Die Ergebnisse des Demenzberichtes wurden in der Demenzstrategie berücksichtigt.
  • Zielzustand: Berücksichtigung der Ergebnisse in der Demenzstrategie

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 1

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Start der Erarbeitung einer Demenzstrategie

  • Zielzustand (13.12.2015): Start der Erarbeitung einer Demenzstrategie
  • Istzustand (2015): Im Laufe des Jahres 2015 wurde die Demenzstrategie entwickelt und im Dezember 2015 bei einer Veranstaltung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Erläuterung der Entwicklung

Die Demenstrategie wurde durch eine intersektorale Stakeholdergruppe mit fachlicher Begleitung der GÖG im Auftrag des BMG und BMASK entwickelt.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014

Ausgangspunkt der Planung

Aufbauend auf den Bericht "Gesundheit und Krankheit der älteren Generation in Österreich" wurden vorarbeiten zur Demenzstrategie geleistet

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 2

Maßnahmenmeilenstein 2: zur Gänze erreicht: Berücksichtigung der Ergebnisse in der Demenzstrategie

  • Zielzustand (13.12.2015): Berücksichtigung der Ergebnisse in der Demenzstrategie
  • Istzustand (2015): Die Ergebnisse des Demenzberichtes wurden in der Demenzstrategie berücksichtigt.

Erläuterung der Entwicklung

Die Ergebnisse des Demenzberichtes wurden in der Demenzstrategie berücksichtigt und in 21 Handlungsempfehlungen zusammengefasst.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014

Ausgangspunkt der Planung

Vorliegen des Demenzberichtes