Wirkungsziel 11.4 Förderung des Vertrauens der BürgerInnen in die Leistungen der Sicherheitsexekutive

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Zufriedenheitsindex mit den Leistungen des BM.I (gesamt) [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 83 [%]
    • Zielzustand: 85
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 85 [%]
    • Zielzustand: 85
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 85

Erläuterung der Entwicklung

Die Zufriedenheit der Bevölkerung mit den Leistungen des BMI betreffend Kompetenz, Auftreten und Serviceorientierung in den Bereichen Ausstellung von Führerscheinen, Aufnahme von Diebstahlsanzeigen und der Durchführung von Präventionsveranstaltungen konnte gegenüber 2014 wieder gesteigert und das Ziel erreicht werden.

Grafischer Maximalwert: 90


Quelle

Umfrage zur subjektiven Sicherheit des BMI

Berechnungsmethode

Fragestellungen: Wie beurteilen Sie die Kompetenz / das Auftreten / die Serviceorientierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BMI bei der Leistungserbringung Ausstellen Führerscheine / Aufnahme Diebstahlsanzeige / Durchführung Präventionsveranstaltungen?; Skala: 1 – 4 (1 = sehr gut, 2 = eher gut, 3 = eher schlecht, 4 = sehr schlecht; Auswertung der Antwortkategorien „sehr gut“ und „eher gut“; Stichprobe Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger (2011 auf Basis n=1.200, ab 2012 auf Basis n=2.400 gewichtete Interviews)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Zufriedenheitsindex mit den Leistungen des BM.I (Frauen) [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 85,00 [%]
    • Zielzustand: 75
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 65
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 87 [%]
    • Zielzustand: 85
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 88 [%]
    • Zielzustand: 85
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 85

Erläuterung der Entwicklung

Das bereits in den Vorjahren hohe Niveau der Zufriedenheit von Frauen mit den Leistungen des BMI betreffend Kompetenz, Auftreten und Serviceorientierung in den Bereichen Ausstellung von Führerscheinen, Aufnahme von Diebstahlsanzeigen und der Durchführung von Präventionsveranstaltungen konnte erneut ausgebaut und das Ziel erreicht werden. Auffällig ist die unterschiedliche Bewertung der Leistungen des BMI von Männern und Frauen.

Grafischer Maximalwert: 90


Quelle

Umfrage zur subjektiven Sicherheit des BMI

Berechnungsmethode

Fragestellungen: Wie beurteilen Sie die Kompetenz / das Auftreten / die Serviceorientierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BMI bei der Leistungserbringung Ausstellen Führerscheine / Aufnahme Diebstahlsanzeige / Durchführung Präventionsveranstaltungen?; Skala: 1 – 4 (1 = sehr gut, 2 = eher gut, 3 = eher schlecht, 4 = sehr schlecht; Auswertung der Antwortkategorien „sehr gut“ und „eher gut“; Stichprobe Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger (2011 auf Basis n=1.200, ab 2012 auf Basis n=2.400 gewichtete Interviews)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überwiegend erreicht: Zufriedenheitsindex mit den Leistungen des BM.I (Männer) [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 80 [%]
    • Zielzustand: 85
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 82 [%]
    • Zielzustand: 85
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2016, Zielzustand: 85

Erläuterung der Entwicklung

Die Zufriedenheit von Männern mit den Leistungen des BMI betreffend Kompetenz, Auftreten und Serviceorientierung in den Bereichen Ausstellung von Führerscheinen, Aufnahme von Diebstahlsanzeigen und der Durchführung von Präventionsveranstaltungen liegt leicht über dem Wert von 2014 und wurde 2015 überwiegend erreicht. Auffällig ist die unterschiedliche Bewertung der Leistungen des BMI von Männern und Frauen.

Grafischer Maximalwert: 90


Quelle

Umfrage zur subjektiven Sicherheit des BMI durchgeführt von GfK Austria

Berechnungsmethode

Fragestellungen: Wie beurteilen Sie die Kompetenz / das Auftreten / die Serviceorientierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BMI bei der Leistungserbringung Ausstellen Führerscheine / Aufnahme Diebstahlsanzeige / Durchführung Präventionsveranstaltungen?; Skala: 1 – 4 (1 = sehr gut, 2 = eher gut, 3 = eher schlecht, 4 = sehr schlecht; Auswertung der Antwortkategorien „sehr gut“ und „eher gut“; Stichprobe Leistungsempfängerinnen und Leistungsempfänger (2011 auf Basis n=1.200, ab 2012 auf Basis n=2.400 gewichtete Interviews)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: zur Gänze erreicht: Nutzung Webauftritte BM.I [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 127943,00 [Anzahl]
    • Zielzustand: 85000
    • Oberer Schwellenwert: 128000
    • Unterer Schwellenwert: 84999
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 111775 [Anzahl]
    • Zielzustand: 125000
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 80000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 123499 [Anzahl]
    • Zielzustand: 125000
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 80000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Die Anzahl der Besucherinnen und Besucher der vom BMI betriebenen Websites konnte 2015 im Vergleich zum Vorjahr wieder deutlich gesteigert werden, der Zielzustand wurde aber knapp verfehlt. 2013 wurden sehr hohe Zugriffswerte verzeichnet, an denen sich der Zielwert 2015 orientiert hat und somit sehr ambitioniert angesetzt war. Der Wert liegt trotzdem noch immer klar über dem Ausgangswert aus dem Jahr 2011.

Grafischer Maximalwert: 130000


Quelle

Aufzeichnungen BMI

Berechnungsmethode

Anzahl BesucherInnen der Seiten www.bmi.gv.at, www.bundespolizei.gv.at, www.bak.gv.at *100.000 / Anzahl der EinwohnerInnen