Maßnahme 02.3 Optimierung der Prozesse und Ausbau der IT-Unterstützungsmaßnahmen zur Beschleunigung der Durchsetzung gerichtlicher Entscheidungen

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Details zu Kennzahl: Zeitraum zwischen der Einbringung eines Exekutionsantrages und der ersten Vollzugshandlung [Tage]

  • Istzustand: 60,70 [Tage]
  • Zielzustand: = 74

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Zeitraum zwischen der Einbringung eines Exekutionsantrages und der ersten Vollzugshandlung [Tage]

  • Zielzustand (2015) = 74
  • Istzustand (2015): 60,70 [Tage]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Im Interesse aller Beteiligten ist die Justiz stets darum bemüht, nachfolgende Verfahrensschritte möglichst zeitnah zu setzen und die Dauer von Verfahren möglichst kurz zu halten, was auch aus der Beschleunigung des Verfahrens (bzw. der Verkürzung der Zeitspanne) in diesem Bereich ersichtlich ist.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2011

Ausgangspunkt der Planung

79,9


Quelle

VJ

Berechnungsmethode

Zählung der Tage zwischen Einbringung eines Exekutionsantrages und der ersten Vollzugshandlung

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme zugeordnete Wirkungsziele