Maßnahme 03.2 Stärkung d. Risikokomm. u. Kooperation im Naturgefahren- u. Katastrophenmanagement inkl. flächendeck. Gefahrenzonenplanung u. Genderaspekt

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Details zu Kennzahl: Deckungsgrad der aktuellen Gefahrenzonenpläne/Abflussuntersuchungen [%]

  • Istzustand: 97,00 [%]
  • Zielzustand: = 97

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Details zu Meilenstein: Umsetzung des Aktionsprogramms „Naturgefahrensicheres Österreich“

  • Istzustand: Die Umsetzung des Aktionsprogramms ist planmäßig erfolgt.
  • Zielzustand: Umsetzung des Aktionsprogramms „Naturgefahrensicheres Österreich“ zu 50 % erfolgt oder in Bearbeitung

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Deckungsgrad der aktuellen Gefahrenzonenpläne/Abflussuntersuchungen [%]

  • Zielzustand (2015) = 97
  • Istzustand (2015): 97,00 [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Ziel und Ist-Zustand 2015 sind erwartungsgemäß deckungsgleich und es ist im Jahr 2019 der Zielzustand 100 erreichbar. Im Teilbereich der Wildbach- und Lawinenverbauung konnte die Flächendeckung (= 100 % Ausstattung aller Gemeinden mit Einzugsgebieten nach § 99 ForstG) mit Gefahrenzonenplänen bereits 2015 erreicht werden. Im Bereich der Bundeswasserbauverwaltung konnte die Flächendeckung für Gebiete mit potenziell signifikantem Hochwasserrisiko noch nicht erreicht werden und liegt bei annähernd 95%. Die Aufgabe der Gefahrenzonenplanung ist mit ungeminderter Intensität fortzusetzen um den gesetzlichen Auftrag der Aktualität und fachlichen Richtigkeit der GZP sowie der digitalen Bereitstellung der Gefahrenzonen für die Öffentlichkeit gerecht zu werden. Voraussetzung ist, dass die personellen und finanziellen Ressourcen zumindest in derselben Höhe verfügbar sind. Nach Erreichen der Flächendeckung im Jahr 2019 ist diese Kennzahl strukturell anzupassen.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2010

Ausgangspunkt der Planung

89

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

Hochwasser-Fachdatenbank (Bundeswasserbauverwaltung), Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV)

Berechnungsmethode

Mittlerer Deckungsgrad der Gefahrenzonenpläne und Abflussuntersuchungen bezogen auf das gesetzlich festgelegte Planungsgebiet (Forstgesetz und Wasserrechtsgesetz)

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 1

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Umsetzung des Aktionsprogramms „Naturgefahrensicheres Österreich“

  • Zielzustand (31.12.2015): Umsetzung des Aktionsprogramms „Naturgefahrensicheres Österreich“ zu 50 % erfolgt oder in Bearbeitung
  • Istzustand (2015): Die Umsetzung des Aktionsprogramms ist planmäßig erfolgt.

Erläuterung der Entwicklung

Das Aktionsprogramm wurde in die neue Strategie des Hauses "Vorsorge Naturgefahren" integriert: https://www.bmlfuw.gv.at/schwerpunkte/Vorsorge-Naturgefahren.html

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014