Wirkungsziel 14.1 Gewährleistung der staatlichen Souveränität

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: nicht erreicht: Verhältnis zwischen Truppe und Grundorganisation [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 88,5 [%]
    • Zielzustand: 85,5
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 70
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 87,0 [%]
    • Zielzustand: 89,3
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 84
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 86,2 [%]
    • Zielzustand: 90,1
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 84
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 73,7 [%]
    • Zielzustand: 76
    • Oberer Schwellenwert: 81
    • Unterer Schwellenwert: 72
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2024, Zielzustand: 80

Erläuterung der Entwicklung

Die Zielabweichung ergibt sich vorwiegend aus für 2015 eingeplanten, aber nicht zur Gänze vollzogenen Strukturänderungen im Rahmen „ÖBH 2018“. Darin abgebildet ist auch der unzureichende Kadernachwuchs. Dies und zunehmende Kaderabgänge aus dem System (v.a. wegen im ÖBH ungenügender oder auf dem zivilen Arbeitsmarkt besserer Laufbahn- und Karriereaussichten) führten zum aktuellen Kadermangel. Am eklatantesten ist dieser im Bereich der jungen Unteroffiziere (UO2), deren Arbeitsplätze vorwiegend bei der Truppe sind (94%) und 2015 einen Besetzungsgrad von max. 54% aufwiesen. Durch konkrete Attraktivierungsmaßnahmen in Umsetzung der UO-Initiative wären die zukünftigen (2016-2018) Rekrutierungszahlen für die UO-Ausbildung von jährlich 800-1000 zu erreichen. In den Jahren 2018-2020 sollen jährlich 800-900 Unteroffiziere (davon 500 BUO) für die Nachbesetzung von freien Arbeitsplätzen verfügbar sein.

Grafischer Maximalwert: 92


Quelle

Standesübersicht BMLVS

Berechnungsmethode

Gegenüberstellung der Arbeitsplatzbesetzungsgrade bei der Truppe bzw. Grundorganisation

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: teilweise erreicht: Personelle Stärkung einsatzwahrscheinlicher Waffengattungen [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 72 [%]
    • Zielzustand: 82
    • Oberer Schwellenwert: 150
    • Unterer Schwellenwert: 70
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 74 [%]
    • Zielzustand: 74
    • Oberer Schwellenwert: 83
    • Unterer Schwellenwert: 72
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 73 [%]
    • Zielzustand: 75
    • Oberer Schwellenwert: 83
    • Unterer Schwellenwert: 72
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 72 [%]
    • Zielzustand: 76
    • Oberer Schwellenwert: 83
    • Unterer Schwellenwert: 72
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2022, Zielzustand: 82

Erläuterung der Entwicklung

Siehe Erläuterung der Entwicklung der Kennzahl 14.1.1.

Grafischer Maximalwert: 77


Quelle

Personalinformationssystem; Kennzahlensteckbrief.

Berechnungsmethode

Zuordnung der betroffenen Waffengattungen gemäß Kennzahlensteckbrief. Verhältnis der systemisierten Arbeitsplätze in den Organisationsplänen zu den tatsächlich besetzten Arbeitsplätzen.

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Internationale Kooperationen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 248 [Anzahl]
    • Zielzustand: 200
    • Oberer Schwellenwert: 300
    • Unterer Schwellenwert: 150
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 255 [Anzahl]
    • Zielzustand: 255
    • Oberer Schwellenwert: 280
    • Unterer Schwellenwert: 250
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 271 [Anzahl]
    • Zielzustand: 265
    • Oberer Schwellenwert: 280
    • Unterer Schwellenwert: 250
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 301 [Anzahl]
    • Zielzustand: 275
    • Oberer Schwellenwert: 310
    • Unterer Schwellenwert: 250
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 280

Erläuterung der Entwicklung

Die Schwergewichte bei den neuen Abkommen lagen im Bereich „Mountain Training Initiative“ (qualitatives Schwergewicht, gemessen an der sicherheitspolitischen Bedeutung des Abkommens) und internationale Einsätze (UNIFIL, quantitatives Schwergewicht, gemessen an der Anzahl von neuen Einzelabkommen).

Grafischer Maximalwert: 280


Quelle

Abkommensdatenbank BMLVS

Berechnungsmethode

Anzahl der Kooperationen