Wirkungsziel 10.3 Das Bundeskanzleramt als inhaltlicher Impulsgeber, Koordinator und Brückenbauer.

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Karriereprofile von Bundesbediensteten in der Online-Karrieredatenbank [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 34 [Anzahl]
    • Zielzustand: 2
    • Oberer Schwellenwert: 40
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 26,0 [%]
    • Zielzustand: 2
    • Oberer Schwellenwert: 35
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2018, Zielzustand: 2

Erläuterung der Entwicklung

Aufgrund der hohen Anzahl an Stellenausschreibungen wurden überdurchschnittlich viele Bedienstete motiviert, ein Karriereprofil anzulegen.

Grafischer Maximalwert: 40


Quelle

Evaluierung durch die Sektion III des Bundeskanzleramts

Berechnungsmethode

Prozentuelle Steigerung der Gesamtanzahl an Karriereprofilen von Bundesbediensteten in der Online-Karrieredatenbank per 31.12. des Planungsjahrs gegenüber dem Status per 31.12. des vorherigen Jahres

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Effiziente Koordination der EU-Regionalpolitik – abgewickelte Zahlungsanträge [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 14 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1
    • Oberer Schwellenwert: 20
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0 [%]
    • Zielzustand: 0
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2018, Zielzustand: 0

Erläuterung der Entwicklung

Per 12/2016 wurden für die Programme Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung (RWB)/Phasing Out sowie für drei Programme der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit (ETZ) für die Programmperiode 2007 – 2013 14 Zahlungsanträge abgewickelt, für das Programm Investition in Wettbewerb und Beschäftigung (IWB-EFRE) Programmperiode 2014 – 2020 wurde aufgrund des noch nicht abgeschlossenen Designierungsprozesses kein Zahlungsantrag gestellt. Es gab keine finanziellen Berichtigungen der Europäischen Kommission (EK) gemäß Artikel 99 der Verordnung (EG) Nr. 1083/2006 für die Programme Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung (RWB)/Phasing Out 2007 – 2013.

Grafischer Maximalwert: 20


Quelle

Europäische Kommission – Empfangsbestätigung in SFC (Shared Fund Management Common ITSystem)

Berechnungsmethode

Anzahl gültiger Zahlungsanträge pro Jahr für die Programme Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung (RWB)/Phasing Out sowie für drei Programme der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit (ETZ) für die Programmperiode 2007 – 2013 und für das Programm Investition in Wettbewerb und Beschäftigung (IWB-EFRE) für die Programmperiode 2014 – 2020; keine finanziellen Berichtigungen der Europäischen Kommission (EK) gemäß Artikel 99 der Verordnung (EG) Nr. 1083/2006 bzw. gemäß Artikel 144 der Verordnung (EU) Nr. 1303/2013

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: Istzustand nicht vorhanden: Anteil an EPSA-Auszeichnungen an österreichische Verwaltungseinrichtungen [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: kein Sollwert vorhanden
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 10
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 24,0 [%]
    • Zielzustand: 39
    • Oberer Schwellenwert: 45
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 40

Erläuterung der Entwicklung

Die EPSA-Verleihung findet jeweils in den ungeraden Jahren statt (2015, 2017…). Für das bzw. im Jahr 2016 wurde weder eine Kennzahl zur Preisverleihung geplant noch wurde eine EPSA-Verleihung durchgeführt. Es liegen daher keine Soll- und Ist-Werte für diese Kennzahl vor. Die beim EPSA 2015 ausgezeichneten Projekte wurden im Rahmen von Veranstaltungen vorgestellt und bei der europäischen Qualitätskonferenz (2017) eingereicht. Ein Teil der Projekte wurde auch an die OECD OPSI-Datenbank gemeldet. Diejenigen Projekte des Österreichischen Verwaltungspreises 2016, die durch ihr hohe Qualität die Finalrunde erreicht hatten, wurden zu einer Einreichung beim EPSA 2017 eingeladen.

Grafischer Maximalwert: 50


Quelle

EPSA

Berechnungsmethode

Prozentanteil der österreichischen Projekte, welche beim EPSA eine Auszeichnung erhalten – bezogen auf die von Österreich eingereichte Gesamtzahl an Projekten

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben