Wirkungsziel 30.3 Steigerung der Effektivität und Effizienz in der Bildungsverwaltung

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Anteil der Personalausgaben für die Schulverwaltung an den gesamten Personalausgaben [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 3,66 [%]
    • Zielzustand: 3,63
    • Oberer Schwellenwert: 1,5
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 3,72 [%]
    • Zielzustand: 3,63
    • Oberer Schwellenwert: 1,5
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Bildung" zu "Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 3,6
    • Oberer Schwellenwert: 1,5
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2021, Zielzustand: 3,58

Erläuterung der Entwicklung

Der Istzustand 2016 (3,66 %) ist gegenüber dem Vorjahr geringfügig angestiegen, liegt aber knapp unter dem Höchstwert des Jahres 2014. Gemessen an der Zahl der Vollbeschäftigtenäquivalente ist das Verhältnis in etwa gleich geblieben mit leicht rückläufiger Tendenz. Schwankungen der Personalausgaben in dieser Größenordnung können durch strukturelle Unterschiede wie die unterschiedlichen Altersverteilungen in den beiden Bereichen und die damit in Zusammenhang stehenden besoldungsrechtlichen Auswirkungen erklärt werden.

Grafischer Maximalwert: 1,5


Quelle

BMBF, PM-SAP/MIS

Berechnungsmethode

Anteil der Personalausgaben auf der Ebene der Zentralstelle und der Landesschulräte in Relation zu den gesamten Personalausgaben (Zentralstelle, Landesschulräte, AHSen, BMHSen; allgemeine Verwaltung und Lehrpersonal)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: zur Gänze erreicht: Schulversuche je Schule [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,77 [Anzahl]
    • Zielzustand: 0,8
    • Oberer Schwellenwert: 0,25
    • Unterer Schwellenwert: 1,5
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,44 [Anzahl]
    • Zielzustand: 0,5
    • Oberer Schwellenwert: 0,25
    • Unterer Schwellenwert: 1,5
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 0,5

Erläuterung der Entwicklung

Der Istzustand 2016 (0,77) ist gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Begründbar ist das vorwiegend durch den Wegfall des Schulversuches standardisierte Reifeprüfung an allgemein bildenden höheren Schulen.

Grafischer Maximalwert: 0,25


Quelle

BMBF, Bildungsdokumentation

Berechnungsmethode

Absolute Zahl der Schulversuche (alle Schultypen) in Relation zur absoluten Zahl aller Schulen im jeweiligen Schuljahr

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: zur Gänze erreicht: Anteil der Kustodiate an AHS/BMHS, die autonom von der Schule eingesetzt werden können [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 8,7 [%]
    • Zielzustand: 9
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 8,6 [%]
    • Zielzustand: 9
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 80

Erläuterung der Entwicklung

Der Istzustand 2016 (8,7 %) ist im Vergleich zu den letzten Jahren mit geringfügigen Abweichungen relativ konstant geblieben. Zur Stärkung der Schulautonomie ist bereits ein neues Modell in Planung, mit welchem auch eine eigenständigere Abwicklung der Kustodiate sichergestellt sein soll.

Grafischer Maximalwert: 10


Quelle

BMBF, PM-UPIS

Berechnungsmethode

Absolute Zahl der Kustodiate (Wochenstunden), die von den AHSen und BMHSen autonom eingesetzt werden können (§ 61 Abs. 2 GehG) in Relation zu den insgesamt eingesetzten Kustodiaten im jeweiligen Schuljahr

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben