Kennzahlen des Wirkungsziels

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Krankenhausaufenthalte [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Tagesklinisch erbrachte Leistungen [%]

Wirkungszielkennzahl 3: zur Gänze erreicht Details zu Kennzahl: Präoperative Verweildauer in Krankenanstalten [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 4: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Belagstage in Fondskrankenanstalten [Tage]

Wirkungszielkennzahl 5: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Gesundheitsportal [Anzahl]


Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Krankenhausaufenthalte [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 25,7 [Anzahl]
    • Zielzustand: 25
    • Oberer Schwellenwert: 20
    • Unterer Schwellenwert: 30
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 224,3 [Anzahl]
    • Zielzustand: 226,7
    • Oberer Schwellenwert: 200
    • Unterer Schwellenwert: 237,1
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 218,2 [Anzahl]
    • Zielzustand: 224,2
    • Oberer Schwellenwert: 200
    • Unterer Schwellenwert: 237
  • Jahr: 2016
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Gesundheit" zu "Bundesministerium für Gesundheit und Frauen"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 213,2 [Anzahl]
    • Zielzustand: 221,8
    • Oberer Schwellenwert: 200
    • Unterer Schwellenwert: 237,1
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 210,1 [Anzahl]
    • Zielzustand: 213,4
    • Oberer Schwellenwert: 200
    • Unterer Schwellenwert: 237,1
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Gesundheit und Frauen" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 204
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2021, Zielzustand: 191

Erläuterung der Entwicklung

Die Daten 2016 sind vorläufige Ergebnisse; die endgültigen Ergebnisse werden erst im Herbst 2017 vorliegen und können davon abweichen. Die Entwicklung des Indikators geht langsam aber stetig in die richtige Richtung. Ziel ist es, Bereiche der Gesundheitsversorgung vom stationären in den ambulanten Sektor zu verlagern und die in Österreich sehr hohe Krankenhaushäufigkeit an den europäischen Durchschnitt heranzuführen.

Grafischer Maximalwert: 200


Quelle

BMG (DIAG): Diagnosen- und Leistungsdokumentation; Statistik Austria: Statistik des Bevölkerungstandes zum Jahresanfang

Berechnungsmethode

Stationäre Aufenthalte (ohne Nulltages-Aufenthalte, ohne ausländische Gastpatienteninnen und Gastpatienten) in landesgesundheitsfondsfinanzierten Krankenanstalten bezogen auf 1000 Einwohnerinnen und Einwohner (der Wohnbevölkerung).

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Tagesklinisch erbrachte Leistungen [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 53,5 [%]
    • Zielzustand: 25
    • Oberer Schwellenwert: 40
    • Unterer Schwellenwert: 20
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 58,3 [%]
    • Zielzustand: 50,3
    • Oberer Schwellenwert: 60
    • Unterer Schwellenwert: 29,3
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 62,8 [%]
    • Zielzustand: 52,2
    • Oberer Schwellenwert: 68
    • Unterer Schwellenwert: 29,3
  • Jahr: 2016
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Gesundheit" zu "Bundesministerium für Gesundheit und Frauen"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 67,2 [%]
    • Zielzustand: 60
    • Oberer Schwellenwert: 68
    • Unterer Schwellenwert: 29,3
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 71,8 [%]
    • Zielzustand: 67,2
    • Oberer Schwellenwert: 75
    • Unterer Schwellenwert: 29,3
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2018, Zielzustand: 71,6

Erläuterung der Entwicklung

Die Daten 2016 sind vorläufige Ergebnisse; die endgültigen Ergebnisse werden erst im Herbst 2017 vorliegen und können davon abweichen. Die überaus dynamische Entwicklung des Indikators ist darauf zurückzuführen, dass vorhandene Potentiale zur tagesklinischen Leistungserbringung im Zuge verschiedener Maßnahmen der Gesundheitsreform vermehrt ausgeschöpft werden.

Grafischer Maximalwert: 68


Quelle

BMG (DIAG): Diagnosen- und Leistungsdokumentation

Berechnungsmethode

Anteil aller stationären Leistungen der ausgewählten Leistungen aus dem Tagesklinik-Katalog in landesgesundheitsfondsfinanzierten Krankenanstalten ("Medizinische Einzelleistungen für die Abrechnung nach dem Tagesklinikmodell") gemäß gültigem LKF (Leistungsorientierte Krankenanstaltenfinanzierung)-Modell mit 0 Belagstagen an allen stationären Leistungen der ausgewählten Leistungen in Prozent.

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: zur Gänze erreicht: Präoperative Verweildauer in Krankenanstalten [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1,01 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1
    • Oberer Schwellenwert: 0,9
    • Unterer Schwellenwert: 1,26
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,98 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 1,7
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2018, Zielzustand: 1

Erläuterung der Entwicklung

Die Daten 2016 sind vorläufige Ergebnisse; die endgültigen Ergebnisse werden erst im Herbst 2017 vorliegen und können davon abweichen. Die präoperative Verweildauer gibt Hinweise darauf, in wieweit ein Patient schon präoperativ abgeklärt für eine Operation im Krankenhaus aufgenommen wird. Ziel ist eine möglichst kurze präoperative Verweildauer. Die Entwicklung ging in den letzten Jahren in die richtige Richtung, der Indikator veränderte sich von 1,26 Tagen im Jahr 2011 auf 1,01 im Jahr 2016.

Grafischer Maximalwert: 0,9


Quelle

BMG (DIAG): Diagnosen- und Leistungsdokumentation

Berechnungsmethode

Anzahl der Tage zwischen Datum einer Akut-Aufnahme und Datum der Erbringung der ersten medizinischen Leistung (Leistungen gemäß ÖSG – Leistungsmatrix)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: überplanmäßig erreicht: Belagstage in Fondskrankenanstalten [Tage]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,104 [Tage]
    • Zielzustand: 1,131
    • Oberer Schwellenwert: 1,05
    • Unterer Schwellenwert: 1,284
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1,079 [Tage]
    • Zielzustand: 1,095
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 1,9
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Gesundheit und Frauen" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Tage]
    • Zielzustand: 1,329
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2021, Zielzustand: 1,252

Erläuterung der Entwicklung

Die Daten 2016 sind vorläufige Ergebnisse; die endgültigen Ergebnisse werden erst im Herbst 2017 vorliegen und können davon abweichen. Der Indikator gibt Auskunft über die durchschnittliche Länge von Krankenhausaufenthalten. Ziel ist die Reduzierung der Dauer bzw. eine vermehrte tagesklinische und ambulante Behandlung. Die Entwicklung des Indikators geht in den letzten Jahren in die richtige Richtung von 1,284 im Jahr 2010 auf 1,104 im Jahr 2016.

Grafischer Maximalwert: 1,05


Quelle

BMG (DIAG): Diagnosen- und Leistungsdokumentation

Berechnungsmethode

Summe der Belagstage in Fondskrankenanstalten (ohne Nulltages-Aufenthalte, ohne Aufenthalte über 28 Belagstage und ohne ausländische Gastpatientinnen und Gastpatienten) je 1000 Einwohnerinnen und Einwohner der Wohnbevölkerung

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 5

Wirkungszielkennzahl 5: überplanmäßig erreicht: Gesundheitsportal [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 213301 [Anzahl]
    • Zielzustand: 185009
    • Oberer Schwellenwert: 204000
    • Unterer Schwellenwert: 75503
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 260227 [Anzahl]
    • Zielzustand: 209600
    • Oberer Schwellenwert: 350000
    • Unterer Schwellenwert: 150000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Gesundheit und Frauen" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 230000
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 259000

Erläuterung der Entwicklung

Die Anzahl der Zugriffe hat sich deutlich positiver als prognostiziert entwickelt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Zugriffe in den Folgejahren höchstens geringfügig zunehmen werden, zumal das Ausgangspotenzial (Bevölkerung) limitiert ist. Darüber hinaus wird in den Folgejahren nur eine eingeschränkte Vergleichbarkeit gegeben sein, weil infolge des Relaunch 2016 auch das Statistiktool gewechselt werden musste.

Grafischer Maximalwert: 204000


Quelle

Jahresbericht GÖG, Statistiktool BRZ

Berechnungsmethode

Auswertung (Zählung) der Zugriffe auf Monatsbasis, bereinigt um Mehrfachzugriffe, Ermittlung des Durchschnitts aus den Monatswerten