Wirkungsziel 43.1 Stärkung der Umwelttechnologien, green jobs und der ökologischen Beschaffung zur Steigerung der Nachhaltigkeit in Produktion und Konsum

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Umsatz österreichischer Umwelt- und Energietechnologieunternehmen [Mrd. EUR]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 8,2 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 7,5
    • Oberer Schwellenwert: 10
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 8,3 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 7,6
    • Oberer Schwellenwert: 8,5
    • Unterer Schwellenwert: 6,5
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 9,7 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 7,7
    • Oberer Schwellenwert: 8
    • Unterer Schwellenwert: 6
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 9,99 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 8,7
    • Oberer Schwellenwert: 9
    • Unterer Schwellenwert: 6
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 10,3 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 8,8
    • Oberer Schwellenwert: 9
    • Unterer Schwellenwert: 6
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 10,6
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 11,5

Erläuterung der Entwicklung

Vollerhebungen werden nur alle 4 bis 5 Jahre vorgenommen, zuletzt für das Jahr 2015 durch das Industriewissenschaftliche Institut. Für die dazwischenliegenden Jahre erfolgen Schätzungen unter Berücksichtigung der bisherigen Entwicklung. Nach dem Ergebnis einer Studie des Industriewissenschaftlichen Instituts beträgt der Istzustand 2015 hinsichtlich Umsatz 9,7 Mrd. Euro. Ausgehend von der positiven Entwicklung der letzten Jahre wurde der Istzustand 2016 mit 9,99 Mrd. Euro abgeschätzt. Maßgebliche Faktoren für diese Einschätzung sind die Technologiekompetenzen, die stabile Unternehmens- und Branchenstruktur, die überdurchschnittliche Forschungs- und Innovationsquote und die breite Palette an Produkten und Leistungen der österreichischen Umwelttechnikunternehmen. Der heimische Umwelttechniksektor stellt einen wesentlichen Pfeiler der österreichischen Volkswirtschaft dar und weist - nicht zuletzt auf Grund des weltweiten Marktpotentials - weiterhin beachtliche Wachstums- und Entwicklungspotentiale auf.

Grafischer Maximalwert: 9


Quelle

WIFO

Berechnungsmethode

Hochschätzung des im Kalenderjahr erzielten Gesamtumsatzes der österreichischen Wirtschaft im Bereich Umwelttechnologie-Sachgüter

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überwiegend erreicht: Anzahl der Umweltbeschäftigten [VZÄ]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 174000 [VZÄ]
    • Zielzustand: 215000
    • Oberer Schwellenwert: 500000
    • Unterer Schwellenwert: 200000
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 185000 [VZÄ]
    • Zielzustand: 176000
    • Oberer Schwellenwert: 200000
    • Unterer Schwellenwert: 160000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 183378 [VZÄ]
    • Zielzustand: 180000
    • Oberer Schwellenwert: 200000
    • Unterer Schwellenwert: 160000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 184000 [VZÄ]
    • Zielzustand: 190000
    • Oberer Schwellenwert: 200000
    • Unterer Schwellenwert: 160000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 187000 [VZÄ]
    • Zielzustand: 192000
    • Oberer Schwellenwert: 200000
    • Unterer Schwellenwert: 160000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [VZÄ]
    • Zielzustand: 195000
    • Oberer Schwellenwert: 200000
    • Unterer Schwellenwert: 160000
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 195000
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 197000

Erläuterung der Entwicklung

Auf Basis der revidierten Daten von 2014 ging die Beschäftigung 2015 leicht auf 183.378 VZÄ zurück, wobei der leichte Rückgang einerseits auf die angespannte wirtschaftliche Situation und andererseits durch Änderungen in der Statistik selbst begründet ist. Da die Werte für 2016 von der Statistik Austria erst im 2. Quartal 2018 veröffentlicht werden, beruht der Istzustand 2016 auf einer die bisherige Entwicklung berücksichtigenden Schätzung. Im Langfristvergleich zeigt sich eine relativ stabile Entwicklung.

Grafischer Maximalwert: 200000


Quelle

Umweltstatistik, Statistik Austria

Berechnungsmethode

Gesamtzahl der gemäß der statistischen Erhebung zu Environmental Goods and Services beschäftigten Personen in Österreich

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Export von Umwelttechnologien [Mrd. EUR]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 6,0 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 4,7
    • Oberer Schwellenwert: 7
    • Unterer Schwellenwert: 4,5
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 6,1 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 4,8
    • Oberer Schwellenwert: 6
    • Unterer Schwellenwert: 4
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 7,0 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 4,9
    • Oberer Schwellenwert: 5
    • Unterer Schwellenwert: 3
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 7,1 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 6,3
    • Oberer Schwellenwert: 7
    • Unterer Schwellenwert: 4
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 7,3 [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 6,4
    • Oberer Schwellenwert: 7
    • Unterer Schwellenwert: 3
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Mrd. EUR]
    • Zielzustand: 7,5
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 7,9

Erläuterung der Entwicklung

Vollerhebungen werden nur alle 4 bis 5 Jahre vorgenommen, zuletzt für das Jahr 2015 durch das Industriewissenschaftliche Institut. Für die dazwischenliegenden Jahre erfolgen Schätzungen unter Berücksichtigung der bisherigen Entwicklung. Nach dem Ergebnis einer Studie des Industriewissenschaftlichen Instituts beträgt der Istzustand 2015 hinsichtlich Export 7,0 Mrd. Euro. Ausgehend von der positiven Entwicklung der letzten Jahre wurde der Istzustand 2016 mit 7,1 Mrd. Euro abgeschätzt. Internationalisierung und Exportorientierung sind wesentliche Kennzeichen der Umwelttechnik-Wirtschaft und große globale Trends und Entwicklungen wie die Herausforderungen des Klimawandels, das weltweite Bevölkerungswachstum und die zunehmende Urbanisierung treiben den Bedarf nach innovativen Energie- und Umwelttechnologien in allen Bereichen an. Das wirkt sich förderlich auf die österreichische Umwelttechnik-Industrie aus. Der heimische Umwelttechniksektor stellt einen wesentlichen Pfeiler der österreichischen Volkswirtschaft dar und weist - nicht zuletzt auf Grund des weltweiten Marktpotentials - weiterhin beachtliche Wachstums- und Entwicklungspotentiale auf.

Grafischer Maximalwert: 7


Quelle

WIFO

Berechnungsmethode

Hochschätzung des im Kalenderjahr erzielten Exportvolumens der österreichischen Wirtschaft im Bereich Umwelttechnologie-Sachgüter

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: überplanmäßig erreicht: Berücksichtigung von Umweltaspekten in öffentlichen Vergabeverfahren [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 67
    • Oberer Schwellenwert: 75
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 89,0 [%]
    • Zielzustand: 67
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 57
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 90 [%]
    • Zielzustand: 69
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 47
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 94,00 [%]
    • Zielzustand: 71
    • Oberer Schwellenwert: 77
    • Unterer Schwellenwert: 57
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2024, Zielzustand: 75

Erläuterung der Entwicklung

Für den Bundesvoranschlag 2017 wurde zwecks Schaffung einer kontinuierlicheren Datenbasis eine Anpassung der Kennzahl dahingehend vorgenommen, dass auf den Prozentsatz der mit der Bundesbeschaffung GmbH abgeschlossenen Verträge abgestellt wird, der den Kriterienkatalog des Aktionsplans zur nachhaltigen öffentlichen Beschaffung vollständig erfüllt. Die Bundesbeschaffung GmbH stellt dem Bund jährlich Daten hinsichtlich der Implementierung des naBe-Aktionsplans in Verträgen der Bundesbeschaffung GmbH zur Verfügung.

Grafischer Maximalwert: 77


Quelle

BMLFUW

Berechnungsmethode

Verhältnis der Zahl der dem BMLFUW gemeldeten Vergabeverfahren mit Berücksichtigung von Umweltaspekten (derjenige Bestandteil der Tätigkeiten, Produkte oder Dienstleistungen einer Organisation, der Auswirkungen auf die Umwelt hat oder haben kann – Verordnung (EG) Nr. 761/2001) zur Zahl der gesamten gemeldeten Vergabeverfahren

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben