Wirkungsziel 41.3 Sicherstellung der Gendergerechtigkeit in der Mobilität u. eines gleichen Zugangs von Frauen und Männern zu allen Verkehrsdienstleistungen

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Durchgeführte Genderanalysen [Anzahl]


Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Durchgeführte Genderanalysen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 6 [Anzahl]
    • Zielzustand: 6
    • Oberer Schwellenwert: 7
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 7 [Anzahl]
    • Zielzustand: 7
    • Oberer Schwellenwert: 8
    • Unterer Schwellenwert: 6
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 8 [Anzahl]
    • Zielzustand: 8
    • Oberer Schwellenwert: 9
    • Unterer Schwellenwert: 7
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 10 [Anzahl]
    • Zielzustand: 9
    • Oberer Schwellenwert: 11
    • Unterer Schwellenwert: 8
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 13 [Anzahl]
    • Zielzustand: 13
    • Oberer Schwellenwert: 14
    • Unterer Schwellenwert: 12
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 16

Erläuterung der Entwicklung

Im Jahr 2016 wurde die Genderanalyse „Reflexion und Reaktion: Vorhandenes clustern und aufbereiten – Planung weiterer Schritte zur genderorientierten wirkungsorientierten Verwaltung im bmvit“ durchgeführt. Aufbauend auf der Reflexion der bisherigen Aktivitäten bzw. bisher erstellten Analysen, ist der nächste Schritt in der Reaktionskette eine strukturierte Verteilung von Wissen an Expertinnen und Experten im bmvit sowie an die sektoral und funktional mit Verkehrsplanung und Mobilitätsforschung befassten und relevanten Stakeholder. Um mehr Genderwissen aufzubauen und mehr Akteurinnen und Akteure an einer Indikatorenentwicklung zu beteiligen, wurde daher ein Gender-Awareness Workshop unter dem Motto „Multimodal mobil - gender- und diversitygerecht“ abgehalten.

Grafischer Maximalwert: 11


Quelle

Interne Erhebung

Berechnungsmethode

Zählung auf Basis durchgeführter Genderanalysen

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben