Wirkungsziel 3.4 Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Telearbeitsplätze [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 5 [Anzahl]
    • Zielzustand: 4
    • Oberer Schwellenwert: 10
    • Unterer Schwellenwert: 2
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 7 [Anzahl]
    • Zielzustand: 6
    • Oberer Schwellenwert: 9
    • Unterer Schwellenwert: 6
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 7 [Anzahl]
    • Zielzustand: 7
    • Oberer Schwellenwert: 10
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 9 [Anzahl]
    • Zielzustand: 7
    • Oberer Schwellenwert: 10
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 9 [Anzahl]
    • Zielzustand: 7
    • Oberer Schwellenwert: 10
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 7
    • Oberer Schwellenwert: 10
    • Unterer Schwellenwert: 5
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 9

Erläuterung der Entwicklung

Aufgrund der optimalen Festlegung der Qualitätskriterien an die technische Ausgestaltung des Telearbeitsplatzes, die vereinbarte Anwesenheit am Arbeitsplatz zur sozialen Interaktion, das Erfordernis der Führung von Leistungsblättern, das regelmäßige Feedback der Vorgesetzten zur Evaluierung und die Akzeptanz der unmittelbaren Kolleginnen und Kollegen, besteht großes Interesse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an einem Telearbeitsplatz. Im Verfassungsgerichtshof hat sich Telearbeit positiv weiterentwickelt; die Anzahl der Telearbeitsplätze ist in den letzten Jahren angestiegen.

Grafischer Maximalwert: 9


Quelle

VfGH/Auswertung über MIS PTA1100Z; An-/Abwesenheitsstatistik

Berechnungsmethode

Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Kalenderjahr mit Telearbeitsplätzen ausgestattet sind

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Steigerung der Anzahl der Telearbeitsplätze unter Berücksichtigung der Qualitätskriterien (weiblich) [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 8 [Anzahl]
    • Zielzustand: 5
    • Oberer Schwellenwert: 12
    • Unterer Schwellenwert: 3
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 8 [Anzahl]
    • Zielzustand: 5
    • Oberer Schwellenwert: 10
    • Unterer Schwellenwert: 4
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 4
    • Oberer Schwellenwert: 12
    • Unterer Schwellenwert: 3
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 7

Erläuterung der Entwicklung

Aufgrund der optimalen Festlegung der Qualitätskriterien an die technische Ausgestaltung des Telearbeitsplatzes, die vereinbarte Anwesenheit am Arbeitsplatz zur sozialen Interaktion, das Erfordernis der Führung von Leistungsblättern, das regelmäßige Feedback der Vorgesetzten zur Evaluierung und die Akzeptanz der unmittelbaren Kolleginnen und Kollegen besteht großes Interesse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an einem Telearbeitsplatz. Im Verfassungsgerichtshof hat sich Telearbeit positiv weiterentwickelt; die Anzahl der Telearbeitsplätze ist in den letzten Jahren angestiegen.

Grafischer Maximalwert: 6


Quelle

VfGH/Auswertung über MIS PTA1100Z; An-/Abwesenheitsstatistik

Berechnungsmethode

Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Kalenderjahr mit Telearbeitsplätzen ausgestattet sind

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: nicht erreicht: Steigerung der Anzahl der Telearbeitsplätze unter Berücksichtigung der Qualitätskriterien (männlich) [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 1 [Anzahl]
    • Zielzustand: 2
    • Oberer Schwellenwert: 5
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 1 [Anzahl]
    • Zielzustand: 2
    • Oberer Schwellenwert: 4
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 3
    • Oberer Schwellenwert: 5
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 2

Erläuterung der Entwicklung

Aufgrund der optimalen Festlegung der Qualitätskriterien an die technische Ausgestaltung des Telearbeitsplatzes, die vereinbarte Anwesenheit am Arbeitsplatz zur sozialen Interaktion, das Erfordernis der Führung von Leistungsblättern, das regelmäßige Feedback der Vorgesetzten zur Evaluierung und die Akzeptanz der unmittelbaren Kolleginnen und Kollegen besteht großes Interesse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an einem Telearbeitsplatz. Im Verfassungsgerichtshof hat sich Telearbeit positiv weiterentwickelt; die Anzahl der Telearbeitsplätze ist in den letzten Jahren angestiegen.

Grafischer Maximalwert: 3


Quelle

VfGH/Auswertung über MIS PTA1100Z; An-/Abwesenheitsstatistik

Berechnungsmethode

Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Kalenderjahr mit Telearbeitsplätzen ausgestattet sind

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: nicht erreicht: Telearbeitsstunden [h]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2057 [h]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 2100
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2633 [h]
    • Zielzustand: 2500
    • Oberer Schwellenwert: 3000
    • Unterer Schwellenwert: 2500
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 2893 [h]
    • Zielzustand: 2900
    • Oberer Schwellenwert: 3500
    • Unterer Schwellenwert: 2500
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 2397 [h]
    • Zielzustand: 3000
    • Oberer Schwellenwert: 3500
    • Unterer Schwellenwert: 2000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 3128 [h]
    • Zielzustand: 3000
    • Oberer Schwellenwert: 3500
    • Unterer Schwellenwert: 2000
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [h]
    • Zielzustand: 3500
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 4100

Erläuterung der Entwicklung

Die Reduktion der Telearbeitsstunden resultiert aus den unterjährigen Abgängen von verfassungsrechtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, da die neuerliche Nutzung dieser Telearbeitsplätze durch neu eintretende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erst erfolgen kann, wenn die Einschulungsphase absolviert ist.

Grafischer Maximalwert: 3500


Quelle

VfGH/Auswertung über MIS PTA1100Z; An-/Abwesenheitsstatistik

Berechnungsmethode

Anzahl der Telearbeitsstunden aller Telearbeitsplätze im Kalenderjahr

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 5

Wirkungszielkennzahl 5: zur Gänze erreicht: Steigerung der Anzahl der Telearbeitsstunden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (weiblich) [h]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 2375 [h]
    • Zielzustand: 2400
    • Oberer Schwellenwert: 3500
    • Unterer Schwellenwert: 2000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 3040 [h]
    • Zielzustand: 2400
    • Oberer Schwellenwert: 3500
    • Unterer Schwellenwert: 2000
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [h]
    • Zielzustand: 2000
    • Oberer Schwellenwert: 3500
    • Unterer Schwellenwert: 2000
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 2400

Erläuterung der Entwicklung

Die Reduktion der Telearbeitsstunden resultiert aus den unterjährigen Abgängen von verfassungsrechtlichen Mitarbeiterinnen, da die neuerliche Nutzung dieser Telearbeitsplätze durch neu eintretende Mitarbeiterinnen erst erfolgen kann, wenn die Einschulungsphase absolviert ist.

Grafischer Maximalwert: 2600


Quelle

VfGH/Auswertung über MIS PTA1100Z; An-/Abwesenheitsstatistik

Berechnungsmethode

Anzahl der Telearbeitsstunden aller Telearbeitsplätze im Kalenderjahr

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 6

Wirkungszielkennzahl 6: nicht erreicht: Steigerung der Anzahl der Telearbeitsstunden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (männlich) [h]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 22 [h]
    • Zielzustand: 600
    • Oberer Schwellenwert: 1000
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 88 [h]
    • Zielzustand: 600
    • Oberer Schwellenwert: 1000
    • Unterer Schwellenwert: 100
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [h]
    • Zielzustand: 1500
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 1700

Erläuterung der Entwicklung

Die Reduktion der Telearbeitsstunden resultiert aus den unterjährigen Abgängen von verfassungsrechtlichen Mitarbeitern, da die neuerliche Nutzung dieser Telearbeitsplätze durch neu eintretende Mitarbeiter erst erfolgen kann, wenn die Einschulungsphase absolviert ist.

Grafischer Maximalwert: 700


Quelle

VfGH/Auswertung über MIS PTA1100Z; An-/Abwesenheitsstatistik

Berechnungsmethode

Anzahl der Telearbeitsstunden aller Telearbeitsplätze im Kalenderjahr

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben