Wirkungsziel 21.5 Erhöhung der ökonomischen und gesellschaftlichen Beteiligung der Europa 2020 Zielgruppe

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: nicht erreicht: Armutsgefährdete, erwerbslose und materiell besonders benachteiligte Menschen ("Deprivierte") [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 1572000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1482500
    • Oberer Schwellenwert: 1297000
    • Unterer Schwellenwert: 1800000
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 1609000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1532000
    • Oberer Schwellenwert: 1297000
    • Unterer Schwellenwert: 1800000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1551200 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1572750
    • Oberer Schwellenwert: 1464000
    • Unterer Schwellenwert: 1699000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1542290 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1536500
    • Oberer Schwellenwert: 1464000
    • Unterer Schwellenwert: 1699000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 1563000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1487500
    • Oberer Schwellenwert: 1464000
    • Unterer Schwellenwert: 1699000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 1464000
    • Oberer Schwellenwert: 1464000
    • Unterer Schwellenwert: 1699000
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 1464000
    • Jahr: 2028, Zielzustand: 1182000

Erläuterung der Entwicklung

Bis zum Jahr 2017 konnten insgesamt 136.000 Personen aus Armuts- oder Ausgrenzungsgefährdung geführt werden. Dies entspricht 68% der angestrebten Reduktion von 235.000 Personen im vorletzten Jahr des Beobachtungszeitraums. Die positiven Tendenzen der ersten Jahre bei der Zielerreichung wurden durch die langfristigen Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise mit der damit einhergehenden hohen Arbeitslosigkeit gedämpft und sind damit die Gründe für die Nichterreichung des Ziels im Jahr 2017. Insgesamt kam es im letzten Jahr zu einem leichten Anstieg der Zahl der Armuts- und Ausgrenzungsgefährdeten, die Änderungen liegen allerdings innerhalb der Schwankungsbreite.

Grafischer Maximalwert: 1450000


Quelle

EU-SILC (Community Statistics on Income and Living Conditions)

Berechnungsmethode

Anzahl Armutsgefährdete, Erwerbslose und materiell besonders benachteiligte Menschen ("Deprivierte"), EU-2020-Zielgruppe