Wirkungsziel 15.4 Erweiterung der elektronischen Serviceleistungen der Finanzverwaltung (E-Government) für Bürgerinnen, Bürger, Wirtschaft und die Verwaltung

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Finanz-Online-Benutzerinnen und Benutzer [Mio.]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 3,4 [Mio.]
    • Zielzustand: 3
    • Oberer Schwellenwert: 4,1
    • Unterer Schwellenwert: 3,5
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 3,7 [Mio.]
    • Zielzustand: 3,2
    • Oberer Schwellenwert: 4,1
    • Unterer Schwellenwert: 3,5
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 3,9 [Mio.]
    • Zielzustand: 3,3
    • Oberer Schwellenwert: 4,1
    • Unterer Schwellenwert: 3,5
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 4,2 [Mio.]
    • Zielzustand: 3,9
    • Oberer Schwellenwert: 4,1
    • Unterer Schwellenwert: 3,5
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 4,2 [Mio.]
    • Zielzustand: 4
    • Oberer Schwellenwert: 4,5
    • Unterer Schwellenwert: 3,5
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Mio.]
    • Zielzustand: 4,5
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 4,6

Erläuterung der Entwicklung

Der Zielwert wurde leicht überschritten. Die Anzahl der Benutzerinnen und Benutzer in FinanzOnline weist ausgehend von einem sehr hohen Niveau noch immer eine steigende Tendenz auf.

Grafischer Maximalwert: 4,5


Quelle

Verarbeitungsstatistik von FinanzOnline

Berechnungsmethode

Zählung der registrierten Benutzerinnen und Benutzer

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Elektronische Steuererklärungen im „Privaten Bereich“ [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 57 [%]
    • Zielzustand: 55
    • Oberer Schwellenwert: 66
    • Unterer Schwellenwert: 62
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 62 [%]
    • Zielzustand: 55
    • Oberer Schwellenwert: 66
    • Unterer Schwellenwert: 62
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 64 [%]
    • Zielzustand: 58
    • Oberer Schwellenwert: 66
    • Unterer Schwellenwert: 62
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 66 [%]
    • Zielzustand: 64
    • Oberer Schwellenwert: 66
    • Unterer Schwellenwert: 62
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 69 [%]
    • Zielzustand: 65
    • Oberer Schwellenwert: 72
    • Unterer Schwellenwert: 62
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 69
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 70

Erläuterung der Entwicklung

Der Zielwert wurde deutlich überschritten. Offensichtlich hat sich der Nutzen für die Bürgerinnen und Bürger, der durch die elektronische Übermittlung der Steuererklärungen im "Privaten Bereich" entsteht, nachhaltig verbreitet.

Grafischer Maximalwert: 72


Quelle

Verarbeitungsstatistik von Data-Warehouse (DWH)-Steuer

Berechnungsmethode

Anteil der elektronisch eingegangenen Erklärungen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: zur Gänze erreicht: Elektronische Steuererklärungen im „Betrieblichen Bereich“ [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 87 [%]
    • Zielzustand: 85
    • Oberer Schwellenwert: 92
    • Unterer Schwellenwert: 85
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 87 [%]
    • Zielzustand: 86
    • Oberer Schwellenwert: 89
    • Unterer Schwellenwert: 87
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 87 [%]
    • Zielzustand: 88
    • Oberer Schwellenwert: 92
    • Unterer Schwellenwert: 85
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 88 [%]
    • Zielzustand: 88
    • Oberer Schwellenwert: 89
    • Unterer Schwellenwert: 87
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 89 [%]
    • Zielzustand: 89
    • Oberer Schwellenwert: 92
    • Unterer Schwellenwert: 85
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 89
    • Oberer Schwellenwert: 92
    • Unterer Schwellenwert: 85
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 89

Erläuterung der Entwicklung

Der Zielwert wurde exakt erreicht. Die elektronisch eingelangten Steuererklärungen im "Betrieblichen Bereich" zeigen für die Wirtschaft eine Stagnation auf hohem Niveau.

Grafischer Maximalwert: 92


Quelle

Verarbeitungsstatistik von Data-Warehouse (DWH)-Steuer

Berechnungsmethode

Anteil der elektronisch eingegangenen Erklärungen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: nicht erreicht: Elektronische Zustellungen von Steuerbescheiden [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 46 [%]
    • Zielzustand: 49
    • Oberer Schwellenwert: 52
    • Unterer Schwellenwert: 47
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 45
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 46

Erläuterung der Entwicklung

Der Zielwert wurde knapp nicht erreicht. Da ab 2016 neben den Steuerbescheiden auch Buchungsmitteilungen und Benachrichtigungen elektronisch zugestellt werden können, wurden diese in die Berechnung des Ist-Zustandes mitaufgenommen (der Zielzustand 2017 bezieht sich nur auf Steuerbescheide). Da die elektronische Quote bei diesen neuen Zustellungsarten erst bei 40 % liegt, sinkt die gemeinsame Quote im Jahr 2017 auf 46 %. Es ist aber mit einem kontinuierlichen Anstieg der elektronischen Quoten in den nächsten Jahren zu rechnen.

Grafischer Maximalwert: 52


Quelle

Verarbeitungsstatistik von Data-Warehouse (DWH)-Steuer

Berechnungsmethode

Anteil der elektronischen Zustellungen

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben