Maßnahme 01.2 Steigerung der Väterbeteiligung beim Kinderbetreuungsgeld durch gezielte Informationsmaßnahmen

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: teilweise erreicht: Details zu Kennzahl: Väterbeteiliung bei der KBG-Variante 30+6 [%]

  • Istzustand: 10,72 [%]
  • Zielzustand: = 13,5

Maßnahmenkennzahl 2: teilweise erreicht: Details zu Kennzahl: Väterbeteiligung bei der KBG-Variante 20+4 [%]

  • Istzustand: 17,71 [%]
  • Zielzustand: = 20,5

Maßnahmenkennzahl 3: teilweise erreicht: Details zu Kennzahl: Väterbeteiligung bei der KBG-Variante 15+3 [%]

  • Istzustand: 25,65 [%]
  • Zielzustand: = 28,5

Maßnahmenkennzahl 4: teilweise erreicht: Details zu Kennzahl: Väterbeteiligung bei der KBG-Variante 12+2 [%]

  • Istzustand: 26,59 [%]
  • Zielzustand: = 31

Maßnahmenkennzahl 5: überplanmäßig erreicht: Details zu Kennzahl: Väterbeteiligung bei der KBG-Variante einkommensabhängiges Kinderbetreuungsgeld [%]

  • Istzustand: 30,63 [%]
  • Zielzustand: = 28,6

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: teilweise erreicht: Väterbeteiliung bei der KBG-Variante 30+6 [%]

  • Zielzustand (2017) = 13,5
  • Istzustand (2017): 10,72 [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Es wurde über verschiedenste Kanäle über die Bezugsmöglichkeiten der Leistung informiert. Längerfristige Beobachtungen zeigen eine gewisse Schwankungsbreite, was auch die Abweichung von der Zielerreichung erklärt. Vermutlich hängt die Väterbeteiligung auch von Arbeitsmarktbedingungen ab. Der für 2017 angestrebte Zielwert wurde nicht erreicht.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014

Ausgangspunkt der Planung

11,27

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

Kinderbetreuungsgeldstatistik/BKA Sektion Familien und Jugend

Berechnungsmethode

Prozentueller Anteil der Väter, die das Kinderbetreuungsgeld in der Variante 30+6 für Kinder eines Geburtsjahrganges (maßgeblich ist jener Geburtsjahrgang, bei dem die Bezugsfälle bereits abgeschlossen sind) bezogen haben.

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 2

Maßnahmenkennzahl 2: teilweise erreicht: Väterbeteiligung bei der KBG-Variante 20+4 [%]

  • Zielzustand (2017) = 20,5
  • Istzustand (2017): 17,71 [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Es wurde über verschiedenste Kanäle über die Bezugsmöglichkeiten der Leistung informiert. Längerfristige Beobachtungen zeigen eine gewisse Schwankungsbreite, was auch die Abweichung von der Zielerreichung erklärt. Vermutlich hängt die Väterbeteiligung auch von Arbeitsmarktbedingungen ab. Der für 2017 angestrebte Zielwert wurde teilweise erreicht.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014

Ausgangspunkt der Planung

18,22

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

Kinderbetreuungsgeldstatistik/BKA Sektion Familien und Jugend

Berechnungsmethode

Prozentueller Anteil der Väter, die das Kinderbetreuungsgeld in der Variante 20+4 für Kinder eines Geburtsjahrganges (maßgeblich ist jener Geburtsjahrgang, bei dem die Bezugsfälle bereits abgeschlossen sind) bezogen haben.

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 3

Maßnahmenkennzahl 3: teilweise erreicht: Väterbeteiligung bei der KBG-Variante 15+3 [%]

  • Zielzustand (2017) = 28,5
  • Istzustand (2017): 25,65 [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Es wurde über verschiedenste Kanäle über die Bezugsmöglichkeiten der Leistung informiert. Längerfristige Beobachtungen zeigen eine gewisse Schwankungsbreite, was auch die Abweichung von der Zielerreichung erklärt. Vermutlich hängt die Väterbeteiligung auch von Arbeitsmarktbedingungen ab. Der für 2017 angestrebte Zielwert wurde teilweise erreicht.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014

Ausgangspunkt der Planung

27,99

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

Kinderbetreuungsgeldstatistik/BKA Sektion Familien und Jugend

Berechnungsmethode

Prozentueller Anteil der Väter, die das Kinderbetreuungsgeld in der Variante 15+3 für Kinder eines Geburtsjahrganges (maßgeblich ist jener Geburtsjahrgang, bei dem die Bezugsfälle bereits abgeschlossen sind) bezogen haben.

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 4

Maßnahmenkennzahl 4: teilweise erreicht: Väterbeteiligung bei der KBG-Variante 12+2 [%]

  • Zielzustand (2017) = 31
  • Istzustand (2017): 26,59 [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Es wurde über verschiedenste Kanäle über die Bezugsmöglichkeiten der Leistung informiert. Längerfristige Beobachtungen zeigen eine gewisse Schwankungsbreite, was auch die Abweichung von der Zielerreichung erklärt. Vermutlich hängt die Väterbeteiligung auch von Arbeitsmarktbedingungen ab. Der für 2017 angestrebte Zielwert wurde teilweise erreicht.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014

Ausgangspunkt der Planung

29,69

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

Kinderbetreuungsgeldstatistik/BKA Sektion Familien und Jugend

Berechnungsmethode

Prozentueller Anteil der Väter, die das Kinderbetreuungsgeld in der Variante 12+2 für Kinder eines Geburtsjahrganges (maßgeblich ist jener Geburtsjahrgang, bei dem die Bezugsfälle bereits abgeschlossen sind) bezogen haben.

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 5

Maßnahmenkennzahl 5: überplanmäßig erreicht: Väterbeteiligung bei der KBG-Variante einkommensabhängiges Kinderbetreuungsgeld [%]

  • Zielzustand (2017) = 28,6
  • Istzustand (2017): 30,63 [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Es wurde über verschiedenste Kanäle über die Bezugsmöglichkeiten der Leistung informiert. Längerfristige Beobachtungen zeigen eine gewisse Schwankungsbreite, was auch die Abweichung von der Zielerreichung erklärt. Vermutlich hängt die Väterbeteiligung auch von Arbeitsmarktbedingungen ab. Der für 2017 angestrebte Zielwert wurde überplanmäßig erreicht.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2011

Ausgangspunkt der Planung

26,11

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

Kinderbetreuungsgeldstatistik/BKA Sektion Familien und Jugend

Berechnungsmethode

Prozentueller Anteil der Väter, die das Kinderbetreuungsgeld in der Variante einkommensabhängiges KBG für Kinder eines Geburtsjahrganges (maßgeblich ist jener Geburtsjahrgang, bei dem die Bezugsfälle bereits abgeschlossen sind) bezogen haben.

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme zugeordnete Wirkungsziele