Maßnahme 03.2 Asylmissbrauch noch weiter zurückdrängen

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Details zu Kennzahl: Anteil der durch Missbrauchscontrolling identifizierten Leistungsmissbrauchsfälle an durchschnittlicher Anzahl grundversorgter Personen [%]

  • Istzustand: 2,80 [%]
  • Zielzustand: <= 4,5

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Anteil der durch Missbrauchscontrolling identifizierten Leistungsmissbrauchsfälle an durchschnittlicher Anzahl grundversorgter Personen [%]

  • Zielzustand (2017) <= 4,5
  • Istzustand (2017): 2,80 [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Der Anteil der Leistungsmissbrauchsfälle in der Grundversorgung konnte auch 2017 auf einem niedrigen Niveau gehalten werden. Die konsequenten Kontrollen zeigen Wirkung. Mitverantwortlich für den geringen Wert ist auch die hohe Zahl von Asylanträgen, die bei der Berechnung mit den durchgeführten Kontrollen in Beziehung gesetzt wird.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014

Ausgangspunkt der Planung

3,22

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

Administrative Aufzeichnungen BMI; Betreuungsinformationssystem Grundversorgung

Berechnungsmethode

Anteil der im Zuge des Missbrauchscontrollings identifizierten Leistungsmissbrauchsfälle an der durchschnittlichen Anzahl grundversorgter Personen