Wirkungsziel 14.2 Inlandseinsätze und Katastrophenhilfe

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Bereitstellung militärischer Kräfte mit 24-stündiger Marschbereitschaft [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 15175 [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 16800
    • Unterer Schwellenwert: 12000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1824 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 3600
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 1800
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport" zu "Bundesministerium für Landesverteidigung"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 1800
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 1000
    • Jahr: 2028, Zielzustand: 1000

Erläuterung der Entwicklung

Insgesamt konnten 4.400 Soldatinnen und Soldaten im Jahr 2017 für Schutzaufgaben im Inland bereitgestellt werden. Diese Kräfte beinhalten auch die geforderten 1.000 Personen, die binnen 24 Stunden marschbereit sein müssen. Das Ziel ist ohne Einschränkung erreicht.

Grafischer Maximalwert: 1200


Quelle

Sektion IV/BMLV - Meldung über „Bereitstellung von Präsenzkräften für Inlandseinsätze“

Berechnungsmethode

Summe der für den Einsatz mit 24-stündiger Marschbereitschaft bereitgestellten Soldatinnen und Soldaten

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: zur Gänze erreicht: Kräfte für Katastrophenhilfeeinsätze sowie Unterstützungsleistungen (z.B. im Rahmen der Flüchtlingskrise) im Inland [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 15986 [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 16800
    • Unterer Schwellenwert: 12000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 12500 [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 16800
    • Unterer Schwellenwert: 12000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport" zu "Bundesministerium für Landesverteidigung"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 16800
    • Unterer Schwellenwert: 12000
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 12500
    • Jahr: 2028, Zielzustand: 12500

Erläuterung der Entwicklung

Zahlenangabe „mind. 12.500“ gemäß Sicherheitsstrategie. Für Katastrophenhilfeeinsätze wurden 2017 562 Soldatinnen und Soldaten an 8.262.Personentagen mit 93.643 Personenstunden eingesetzt. Für den Assistenzeinsatz Migration waren für 2017 pro Monat im Durchschnitt 913 Soldaten und Soldatinnen im Einsatz. Für Unterstützungsleistungen wurden 2017 in 283 Einsätzen 57.366 Arbeitsstunden geleistet.

Grafischer Maximalwert: 16800


Quelle

Sektion IV/BMLV - Meldung über „Bereitstellung von Präsenzkräften für Inlandseinsätze“

Berechnungsmethode

Summe der für den Einsatz bereitgestellten Soldatinnen und Soldaten

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben