Maßnahme 02.1 Umsetzung der Maßnahmen aus dem Verkehrssicherheitsprogramm 2011 bis 2020 mit dem Schwerpunkt auf bewusstseinsbildende Maßnahmen

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Details zu Kennzahl: Anteil der bewusstseinsbildenden Sicherheitsempfehlungen, die durch Maßnahmen umgesetzt werden [%]

  • Istzustand: 20,00 [%]
  • Zielzustand: = 20

Maßnahmenkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Details zu Kennzahl: Durchzuführende Einsätze der technischen Unterwegskontrollen mit mobilen Prüfzügen zur Bewusstseinsbildung [Anzahl]

  • Istzustand: 475,00 [Anzahl]
  • Zielzustand: = 455

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Details zu Meilenstein: Evaluierung der bewusstseinsbildenden Kampagne 2015/2016

  • Istzustand: Evaluierung der Kampagne 2015/2016 zum Thema Geschwindigkeit mittels CAST-Methode liegt vor.
  • Zielzustand: Evaluierung der Kampagne 2015/2016 mittels CAST-Methode; Erkenntnisse aus der Evaluierung werden bei der Vorbereitung und Durchführung der bewusstseinsbildenden Kampagne 2018/2019 entsprechend berücksichtigt

Maßnahmenmeilenstein 2: überwiegend erreicht: Details zu Meilenstein: Ausschreibung des Verkehrssicherheitsfonds

  • Istzustand: VSF-Richtlinie wurde aktualisiert; die Ausschreibung wurde noch nicht gestartet
  • Zielzustand: 7. Ausschreibung des Verkehrssicherheitsfonds (Thema in Abhängigkeit vom Österreichischen Verkehrssicherheitsprogramm und der Entwicklung der Unfallstatistik); Evaluierung der Wirksamkeit der umgesetzten Projekte

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Anteil der bewusstseinsbildenden Sicherheitsempfehlungen, die durch Maßnahmen umgesetzt werden [%]

  • Zielzustand (2017) = 20
  • Istzustand (2017): 20,00 [%]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

20 % der Sicherheitsempfehlungen wurden innerhalb des Jahres 2017 umgesetzt.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014

Ausgangspunkt der Planung

20

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

Bundesanstalt für Verkehr (BAV), Sicherheitsbericht gemäß § 19 UUG 2005

Berechnungsmethode

100 / Anzahl der früheren (Zeitraum: 5 Jahre) im Rahmen von unabhängigen Sicherheitsuntersuchungen von Unfällen und Störungen ausgesprochenen Sicherheitsempfehlungen * Anzahl der im Anschluss an früher ausgesprochene Sicherheitsempfehlungen getroffenen Maßnahmen

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 2

Maßnahmenkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Durchzuführende Einsätze der technischen Unterwegskontrollen mit mobilen Prüfzügen zur Bewusstseinsbildung [Anzahl]

  • Zielzustand (2017) = 455
  • Istzustand (2017): 475,00 [Anzahl]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Es fanden 2017 475 vom Bund unterstützte technische Unterwegskontrollen statt. Diese wurden vertragsbedingt von der ASFINAG in Zusammenarbeit mit dem BMI in den Bundesländern Burgenland, Steiermark, Kärnten, Tirol und Vorarlberg durchgeführt.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2014

Ausgangspunkt der Planung

455

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

ASFINAG

Berechnungsmethode

Rückblickende Zählung der Einsätze

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 1

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Evaluierung der bewusstseinsbildenden Kampagne 2015/2016

  • Zielzustand (30.12.2017): Evaluierung der Kampagne 2015/2016 mittels CAST-Methode; Erkenntnisse aus der Evaluierung werden bei der Vorbereitung und Durchführung der bewusstseinsbildenden Kampagne 2018/2019 entsprechend berücksichtigt
  • Istzustand (2017): Evaluierung der Kampagne 2015/2016 zum Thema Geschwindigkeit mittels CAST-Methode liegt vor.

Erläuterung der Entwicklung

Die Evaluierungsergebnisse der bewusstseinsbildenden Kampagne 2015/2016 zum Thema Geschwindigkeit liegen vor und werden bei der Gestaltung künftiger Kampagnen berücksichtigt.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2016

Ausgangspunkt der Planung

Die bmvit-internen Vorbereitungen für die bewusstseinsbildende Kampagne 2015/2016 zum Thema Geschwindigkeit sind abgeschlossen. Die inhaltliche Einvernehmensherstellung mit dem BMF wurde im Dezember 2015 abgeschlossen.

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 2

Maßnahmenmeilenstein 2: überwiegend erreicht: Ausschreibung des Verkehrssicherheitsfonds

  • Zielzustand (30.12.2017): 7. Ausschreibung des Verkehrssicherheitsfonds (Thema in Abhängigkeit vom Österreichischen Verkehrssicherheitsprogramm und der Entwicklung der Unfallstatistik); Evaluierung der Wirksamkeit der umgesetzten Projekte
  • Istzustand (2017): VSF-Richtlinie wurde aktualisiert; die Ausschreibung wurde noch nicht gestartet

Erläuterung der Entwicklung

Ausschreibungen des VSF erfolgen auf Basis gültiger VSF-Richtlinien. Eine Aktualisierung der Richtlinie wurde im April 2016 dem BMF zur Einvernehmensherstellung übermittelt. Bis zum Stichtag 31.12.2017 konnte noch kein Einvernehmen erzielt werden, weshalb es an einer wesentlichen Grundlage für die Ausschreibung fehlte. Seit 14.05.2018 liegt die Freigabe der aktualisierten VSF-Richtlinien durch das BMF vor. Auf Basis dieser aktualisierten VSF-Richtlinie wird nun die 6. Ausschreibung des VSF vorbereitet.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2016

Ausgangspunkt der Planung

Im Rahmen der 5. Ausschreibung des Verkehrssicherheitsfonds zum Thema „Freiheit auf 2-Rädern • Aber sicher!“ wurden 23 Förderansuchen fristgerecht eingebracht, wovon der Beirat des VSF HBM in seiner Sitzung am 29.09.2015 10 Projekte zur Förderung empfohlen hat. HBM hat sich der Empfehlung angeschlossen und die Förderung der Projekte genehmigt.