Wirkungsziel 33.2 Steigerung der Neugründung von wissens- und forschungsintensiven Unternehmen

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Steigerung wissens- und forschungsintensiver Neugründungen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1864,00 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1590
    • Oberer Schwellenwert: 1960
    • Unterer Schwellenwert: 1500
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2523 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1640
    • Oberer Schwellenwert: 2000
    • Unterer Schwellenwert: 1000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2518 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1690
    • Oberer Schwellenwert: 1960
    • Unterer Schwellenwert: 1500
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2518 [Anzahl]
    • Zielzustand: 2040
    • Oberer Schwellenwert: 2520
    • Unterer Schwellenwert: 1350
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2518 [Anzahl]
    • Zielzustand: 2100
    • Oberer Schwellenwert: 2860
    • Unterer Schwellenwert: 1678
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft" zu "Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 2550
    • Oberer Schwellenwert: 3800
    • Unterer Schwellenwert: 2000
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 2600

Erläuterung der Entwicklung

Zielpfad laut FTI-Strategie: +3 % pro Jahr ausgehend von Ist-Wert 2011 laut Schätzung in FTI-Strategie (Quelle: Rat für Forschung und Technologieentwicklung/Joanneum Research). Für das Jahr 2013 wurde mit den nun exakt erhobenen Daten aus der Unternehmensdemografiestatistik eine Anzahl von 1.864 wissens- und forschungsintensiven Neugründungen mit mindestens einen unselbständig Beschäftigten ermittelt. Dieser liegt deutlich über der ursprünglichen Schätzung von rund 1.500 wissens- und forschungsintensiven Neugründungen pro Jahr bzw. über dem daraus abgeleiteten Zielzustand 2016. Für 2016 und die Folgejahre wurde mit dem BFG 2017 daher der Zielpfad angepasst (+3 % p. a. ausgehend vom Ist-Wert 2013). Beim Zielzustand 2017 handelt es sich um jenen Wert, welcher im BVA 2017 ausgewiesen wird. Der IST-Wert für 2017 entspricht dem Wert in der Statistik zur Unternehmensdemografie 2015 (vorläufiger Wert), STATISTIK AUSTRIA, erstellt am 25.08.2017.

Grafischer Maximalwert: 2860


Quelle

Unternehmensdemografiestatistik der Statistik Austria

Berechnungsmethode

Anzahl wissens- und forschungsintensiver Neugründungen lt. Unternehmensdemografiestatistik