Wirkungsziel 24.2 Gewährleistung des gleichen Zugangs von Frauen und Männern zur Gesundheitsversorgung

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Teilnahme von Frauen an der Gesundenuntersuchung [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 14,3 [%]
    • Zielzustand: 14
    • Oberer Schwellenwert: 14,6
    • Unterer Schwellenwert: 12,8
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 14,3 [%]
    • Zielzustand: 14
    • Oberer Schwellenwert: 14,6
    • Unterer Schwellenwert: 12,8
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Gesundheit und Frauen" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 14,6 [%]
    • Zielzustand: 14,3
    • Oberer Schwellenwert: 14,6
    • Unterer Schwellenwert: 12,8
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 14,3
    • Oberer Schwellenwert: 15
    • Unterer Schwellenwert: 12,8
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 14,3

Erläuterung der Entwicklung

Die Teilnehmerrate für 2018 liegt noch nicht vor. Der Zielzustand für 2018 war 14,3 %. Dieser Wert wurde aber bereits 2017 erreicht. Die Entwicklung der Teilnahmerate entspricht daher der Zielvorgabe.

Grafischer Maximalwert: 14,6


Quelle

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Berechnungsmethode

Anteil der Frauen, an der anspruchsberechtigten Bevölkerung, die eine Gesundenuntersuchung innerhalb eines Jahres in Anspruch nehmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Teilnahme von Männern an der Gesundenuntersuchung [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 13,1 [%]
    • Zielzustand: 13,1
    • Oberer Schwellenwert: 14,3
    • Unterer Schwellenwert: 12,5
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 13,1 [%]
    • Zielzustand: 13,1
    • Oberer Schwellenwert: 14,3
    • Unterer Schwellenwert: 12,5
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Gesundheit und Frauen" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 13,2
    • Oberer Schwellenwert: 14,3
    • Unterer Schwellenwert: 12,5
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 13,3
    • Oberer Schwellenwert: 14,3
    • Unterer Schwellenwert: 12,5
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 13,3

Erläuterung der Entwicklung

Daten für 2018 liegen noch nicht vor. Die Teilnahmerate für 2017 betrug 13,1 % und blieb im Vergleich zu 2016 konstant. Angestrebt wird eine Erhöhung der Teilnahmerate pro Jahr überproportional zugunsten der Männer (da diese an der Vorsorgeuntersuchung (VU) bisher weniger teilnahmen) durch ein Maßnahmenbündel hinsichtlich Aufklärung, Information und Gesundheitskompetenzsteigerung der Bevölkerung sowie Implementierung von regionalen und überregionalen Kooperationen mit Projektpartnern, die direkt mit den Zielgruppen in Kontakt stehen und so niederschwelligen Zugang zu Information über die VU ermöglichen.

Grafischer Maximalwert: 14,3


Quelle

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Berechnungsmethode

Anteil der Männer, an der anspruchsberechtigten Bevölkerung, die eine Gesundenuntersuchung innerhalb eines Jahres in Anspruch nehmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: Istzustand nicht vorhanden: Anteil der Frauen zwischen 45 und 70 Jahren, die am bundesweiten Brustkrebs-Screening teilnehmen [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 45
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 40
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 42 [%]
    • Zielzustand: 48
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 40
  • Jahr: 2016
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Gesundheit" zu "Bundesministerium für Gesundheit und Frauen"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 43 [%]
    • Zielzustand: 49
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 30
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 40,0 [%]
    • Zielzustand: 50
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 30
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Gesundheit und Frauen" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 50,5
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 35
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 51
    • Oberer Schwellenwert: 51
    • Unterer Schwellenwert: 35
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 52

Erläuterung der Entwicklung

Für die Datendarstellung des Brustkrebs-Früherkennungsprogramms (BKFP) wurde ein zwei Jahreszeitraum gewählt. Für das Jahr 2018 liegen noch keine Teilnahmeraten vor. Im Zeitraum 2016/2017 lag die Teilnahmerate bei 41 % (gemittelt). Diese liegt unter den geplanten Werten, allerdings ist in vielen europäischen Ländern in den ersten Programmjahren eine niedrige Teilnahmerate zu beobachten. Daher liegen diese Werte in einer erwartbaren Schwankungsbreite. Es wird nun verstärkt auf Verbesserung des Einladungssystems und der Kommunikation innerhalb des BKFP gesetzt.

Grafischer Maximalwert: 50


Quelle

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Berechnungsmethode

Anteil der 45- bis 70-jährigen Frauen, die innerhalb eines Jahres an einem Programm zur Brustkrebs-Früherkennung teilgenommen haben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: überplanmäßig erreicht: Umsetzung des Aktionsplans Frauengesundheit [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 9 [Anzahl]
    • Zielzustand: 5
    • Oberer Schwellenwert: 9
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 9 [Anzahl]
    • Zielzustand: 7
    • Oberer Schwellenwert: 9
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 9

Erläuterung der Entwicklung

In allen Bundesländern wird das Wirkungsziel 11 des Aktionsplanes Frauengesundheit prioritär umgesetzt. Dazu zählen u.a. Maßnahmen zur Förderung der psychischen und psycho-sozialen Gesundheit von Frauen im engeren Sinne und im weiteren Sinne Gewaltprävention, Fortbildungsveranstaltungen für das Gesundheitspersonal in der Früherkennung von häuslicher und sexualisierter Gewalt und FGM-Sensibilisierungsmaßnahmen. Wirkungsziel 5 und 7 werden mittelfristig erst in den nächsten Jahren auf Bundes- und Landesebene zur Umsetzung kommen können. Im Rahmen der Umsetzung des Aktionsplanes wurden 2018 Focal Points in allen Bundesländern implementiert, welche für das abgestimmte Vorantreiben und Umsetzen der Maßnahmen zu den Wirkungszielen verantwortlich sind. Insgesamt fanden 2018 drei Focal Points Meetings statt sowie die Jahresveranstaltung FrauenGesundheitsDialog, bei der die Focal Points ihre Leuchtturmprojekte zum Wirkungsziel 11 vorgestellt haben.

Grafischer Maximalwert: 6


Quelle

BMASGK

Berechnungsmethode

Anzahl der Bundesländer, in denen die Maßnahmen nach den priorisierten Wirkungszielen 5, 7 und 11 des Aktionsplans Frauengesundheit umgesetzt werden

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben