Maßnahme 02.5 Zielvorgaben aus der Wirkungsorientierung in den Leistungsvereinbarungen mit den Universitäten und FH-Ausbau

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Details zu Kennzahl: Prüfungsaktive Bachelorstudien [Anzahl]

  • Istzustand: 102008,00 [Anzahl]
  • Zielzustand: >= 102200

Maßnahmenkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Details zu Kennzahl: Prüfungsaktive Diplomstudien [Anzahl]

  • Istzustand: 37334,00 [Anzahl]
  • Zielzustand: <= 40000

Maßnahmenkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Details zu Kennzahl: Prüfungsaktive Masterstudien [Anzahl]

  • Istzustand: 38538,00 [Anzahl]
  • Zielzustand: >= 38300

Maßnahmenkennzahl 4: zur Gänze erreicht: Details zu Kennzahl: Studienplätze an Fachhochschulen [Anzahl]

  • Istzustand: 40373,00 [Anzahl]
  • Zielzustand: >= 40726

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Details zu Meilenstein: Integration von Beiträgen zu den Wirkungszielen in die Leistungsvereinbarungen mit den Universitäten

  • Istzustand: Mit Ende 2018 wurde der Meilenstein erreicht, obligate Leistungsbeiträge der Universitäten zu den Wirkungszielen des BMBWF wurden in die Leistungsvereinbarungen 2019-2021 integriert.
  • Zielzustand: Vereinbarung von Leistungsbeiträgen zu den Wirkungszielen wurden im Rahmen der Leistungsvereinbarungen 2019-2021 mit den Universitäten getroffen

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Prüfungsaktive Bachelorstudien [Anzahl]

  • Zielzustand (2018) >= 102200
  • Istzustand (2018): 102008,00 [Anzahl]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Trotz des insgesamt leichten Rückgangs der Studienanfänger konnte der Zielwert bei der Prüfungsaktiven Bachelorstudien so gut wie erreicht werden. Entgegen dem gesamthaften Trend der prüfungsaktiven Studien ist die Anzahl der prüfungsaktiven Bachelorstudien von 2017 auf 2018 um 2% angestiegen. Zur Förderung der Prüfungsaktivität wurden mit den öffentlichen Universitäten, als Teil der Universitätsfinanzierung NEU, Zielwerte zur Entwicklung/Steigerung von prüfungsaktiven Studien vereinbart. Diese Maßnahmen tragen zur Reduktion von Prüfungsinaktivität und Drop-Outs bei.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2017

Ausgangspunkt der Planung

100050


Quelle

uni:data

Berechnungsmethode

Anzahl der Prüfungsaktive Bachelorstudien (>16 ECTS/Studienjahr)

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 2

Maßnahmenkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Prüfungsaktive Diplomstudien [Anzahl]

  • Zielzustand (2018) <= 40000
  • Istzustand (2018): 37334,00 [Anzahl]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Aufgrund des Auslaufens vieler Diplomstudien im Rahmen des Bologna-Prozesses ist der Rückgang der prüfungsaktiven Diplomstudien erwartet worden. Von 2017 auf 2018 ist ein Rückgang von -9,5% zu verzeichnen. Künftig ist mit einer Stabilisierung der Diplomstudien zu rechnen, da die verbleibenden Diplomstudien bis auf weiteres nicht in das Bologna-System übergeführt werden.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2017

Ausgangspunkt der Planung

41274


Quelle

uni:data

Berechnungsmethode

Anzahl der prüfungsaktiven Diplomstudien (>16 ECTS / Studienjahr)

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 3

Maßnahmenkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Prüfungsaktive Masterstudien [Anzahl]

  • Zielzustand (2018) >= 38300
  • Istzustand (2018): 38538,00 [Anzahl]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Die prüfungsaktiven Masterstudien sind von 2017 auf 2018 (ähnlich wie die prüfungsaktiven Bachelorstudien) um 2,9% gestiegen. Damit liegen die prüfungsaktiven Masterstudien 238 Studien über dem festgelegten Zielwert. Maßnahmen zur Förderung der Prüfungsaktivität, die auch in der neuen Leistungsvereinbarungsperiode 2019-2021 in Umsetzung begriffen sind, tragen zur Reduktion von Prüfungsinaktivität und Drop-Outs bei.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2017

Ausgangspunkt der Planung

37443


Quelle

uni:data

Berechnungsmethode

Anzahl prüfungsaktive Masterstudien (>16 ECTS / Studienjahr)

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 4

Maßnahmenkennzahl 4: zur Gänze erreicht: Studienplätze an Fachhochschulen [Anzahl]

  • Zielzustand (2018) >= 40726
  • Istzustand (2018): 40373,00 [Anzahl]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Die Fachhochschulen stellen einen zunehmend wichtiger werdenden Teil der hochschulischen Bildungslandschaft dar. Durch eine beharrliche Ausweitung der verfügbaren Plätze werden sowohl die Universitäten entlastet, als auch eine verstärkt praxisorientierte Ausbildung als Komplementär zur forschungsgeleiteten Lehre an den Universitäten angeboten. 2018 wurde der Zielwert um weniger als 1% verfehlt, weswegen durchaus von einem erfolgreichen Jahr gesprochen werden kann.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2016

Ausgangspunkt der Planung

38786


Quelle

uni:data

Berechnungsmethode

Anzahl der vom BMBWF finanzierten Studienplätze an Fachhochschulen

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 1

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Integration von Beiträgen zu den Wirkungszielen in die Leistungsvereinbarungen mit den Universitäten

  • Zielzustand (30.12.2018): Vereinbarung von Leistungsbeiträgen zu den Wirkungszielen wurden im Rahmen der Leistungsvereinbarungen 2019-2021 mit den Universitäten getroffen
  • Istzustand (2018): Mit Ende 2018 wurde der Meilenstein erreicht, obligate Leistungsbeiträge der Universitäten zu den Wirkungszielen des BMBWF wurden in die Leistungsvereinbarungen 2019-2021 integriert.

Erläuterung der Entwicklung

Erstmalig wurden die Zielsetzungen im Rahmen der Wirkungsziele in konkrete Leistungsbeiträge jeder einzelnen Universität heruntergebrochen und mit dieser verbindlich vereinbart („obligate Leistungsbeiträge“)

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2018

Ausgangspunkt der Planung

Die Integration von Leistungsbeiträgen der Universitäten zu den Wirkungszielen in das BMBWF Leitdokument LV-Muster/-Arbeitsbehelf wird durchgeführt