Maßnahme 03.1 Geobasisdaten und elektronische Abgabesysteme

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Details zu Kennzahl: Halten des Standes der registrierten Kund/innen im Onlineportal des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (BEV) [Anzahl]

  • Istzustand: 16,66 [Anzahl]
  • Zielzustand: >= 15343

Maßnahmenkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Details zu Kennzahl: Halten des Standes der registrierten Kund/innen im Onlineportal des BEV, mit Bestellungen im letzten Jahr [Anzahl]

  • Istzustand: 6953,00 [Anzahl]
  • Zielzustand: >= 6564

Maßnahmenmeilenstein 2: zur Gänze erreicht: Details zu Meilenstein: Die Interoperabilität der Geodatensätze wurden entsprechend den Vorgaben des GeoDIG durchgeführt

  • Istzustand: Das Umsetzungskonzept der Datenharmonisierung nach GeoDIG für die „Anhang II Geodaten-Themen“ (Raster- und Coverage-Daten) wurde erstellt.
  • Zielzustand: Die Homogenisierung der "Anhang II Geodaten-Themen" der INSPIRE-Richtlinie (2007/2/EG) wird entsprechend des Geodateninfrastrukturgesetzes (GeoDIG) umgesetzt. Die Datenharmonisierung nach GeoDIG für die "Anhang II Geodaten- Themen" erfordert eine Homogenisierung der Bezeichnungen und der Strukturen. Hierzu wird ein entsprechendes Umsetzungskonzept erstellt.

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Details zu Meilenstein: Weiterführung des 3-jährigen Aktualisierungszyklus der digitalen Grundlagendaten für das gesamte Staatsgebiet

  • Istzustand: Der zweite 3-jährige Zyklus 2016 - 2018 wurde weitestgehend abgeschlossen. Die Flächenabdeckung mit digitalen Luftbildern lag mit 31. Dezember 2018 bei 96% der Landesfläche.
  • Zielzustand: 3-jähriger Aktualisierungszyklus der digitalen Grundlagendaten für die staatliche Landkarte kann gehalten werden.

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 1

Maßnahmenkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Halten des Standes der registrierten Kund/innen im Onlineportal des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (BEV) [Anzahl]

  • Zielzustand (2018) >= 15343
  • Istzustand (2018): 16,66 [Anzahl]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Der Stand der registrierten Kund/innen im Onlineportal des BEV konnte nicht nur gehalten, sondern erneut ausgebaut werden.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2015

Ausgangspunkt der Planung

12854

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung


Quelle

Kundendatenbank des BEV

Berechnungsmethode

Anzahl der registrierten Kund/innen

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Kennzahl 2

Maßnahmenkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Halten des Standes der registrierten Kund/innen im Onlineportal des BEV, mit Bestellungen im letzten Jahr [Anzahl]

  • Zielzustand (2018) >= 6564
  • Istzustand (2018): 6953,00 [Anzahl]
  • Anmerkung: positiv bei steigender Kennzahl

Erläuterung der Entwicklung

Der Stand der registrierten Kund/innen im Onlineportal des BEV mit Bestellungen im letzten Jahr konnte nicht nur gehalten, sondern erneut ausgebaut werden.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2017

Ausgangspunkt der Planung

6564

Beschreibung des Ausgangspunkts der Planung

Halten des Standes der registrierten Kund/innen im Onlineportal des BEV, mit Bestellungen im letzten Jahr


Quelle

Kundendatenbank des BEV

Berechnungsmethode

Anzahl der registrierten Kund/innen mit Bestellungen im letzten Jahr

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 1

Maßnahmenmeilenstein 2: zur Gänze erreicht: Die Interoperabilität der Geodatensätze wurden entsprechend den Vorgaben des GeoDIG durchgeführt

  • Zielzustand (30.12.2018): Die Homogenisierung der "Anhang II Geodaten-Themen" der INSPIRE-Richtlinie (2007/2/EG) wird entsprechend des Geodateninfrastrukturgesetzes (GeoDIG) umgesetzt. Die Datenharmonisierung nach GeoDIG für die "Anhang II Geodaten- Themen" erfordert eine Homogenisierung der Bezeichnungen und der Strukturen. Hierzu wird ein entsprechendes Umsetzungskonzept erstellt.
  • Istzustand (2018): Das Umsetzungskonzept der Datenharmonisierung nach GeoDIG für die „Anhang II Geodaten-Themen“ (Raster- und Coverage-Daten) wurde erstellt.

Erläuterung der Entwicklung

Im Rahmen des Vorhabens „Digitale Orthofoto Abgabe 20cm (DOP20)“ im BEV wurde das neue Abgabekonzept von Rasterdaten in der IT Architektur eingerichtet und so eine GeoDIG konforme Abgabe initialisiert. Das System der DOP20 ist in das Abgabesystem produktiv eingebettet. Notwendige Erweiterungen bei den Metadaten zu den Orthofoto Kacheln werden in einem Folgevorhaben „Automatisierte DSM Abgabe (ADA)“ eingebettet.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2017

Ausgangspunkt der Planung

Die gesetzlichen Vorgaben im Rahmen des Geodateninfrastrukturgesetzes wurden zu den vorgegebenen Fristen umgesetzt.

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 2

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Weiterführung des 3-jährigen Aktualisierungszyklus der digitalen Grundlagendaten für das gesamte Staatsgebiet

  • Zielzustand (30.12.2018): 3-jähriger Aktualisierungszyklus der digitalen Grundlagendaten für die staatliche Landkarte kann gehalten werden.
  • Istzustand (2018): Der zweite 3-jährige Zyklus 2016 - 2018 wurde weitestgehend abgeschlossen. Die Flächenabdeckung mit digitalen Luftbildern lag mit 31. Dezember 2018 bei 96% der Landesfläche.

Erläuterung der Entwicklung

Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen im Sommer 2016 und 2017 musste der Jahresplan 2018 entsprechend adaptiert werden. Ein Teil des wetterbedingten Rückstandes aus den Vorjahren konnte im Jahr 2018 erledigt werden. Für den kommenden Zyklus ab dem Jahr 2019 muss die Abdeckung der Restflächen in der Planung berücksichtigt werden.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

2017

Ausgangspunkt der Planung

Ein zweiter 3-jähriger Zyklus konnte 2016 begonnen werden. Die Flächenabdeckung mit digitalen Luftbildern des zweiten Zyklus beträgt 67% der Landesfläche.