Wirkungsziel 33.2 Steigerung der Neugründung von wissens- und forschungsintensiven Unternehmen

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: nicht erreicht: Stabilisierung wissens- und forschungsintensiver Neugründungen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2850,00 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1590
    • Oberer Schwellenwert: 1960
    • Unterer Schwellenwert: 1500
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2792 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1640
    • Oberer Schwellenwert: 2000
    • Unterer Schwellenwert: 1000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1864 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1690
    • Oberer Schwellenwert: 1960
    • Unterer Schwellenwert: 1500
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2523 [Anzahl]
    • Zielzustand: 2040
    • Oberer Schwellenwert: 2520
    • Unterer Schwellenwert: 1350
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2356 [Anzahl]
    • Zielzustand: 2100
    • Oberer Schwellenwert: 2860
    • Unterer Schwellenwert: 1678
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft" zu "Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 1832 [Anzahl]
    • Zielzustand: 2550
    • Oberer Schwellenwert: 3800
    • Unterer Schwellenwert: 2000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 1740 [Anzahl]
    • Zielzustand: 2550
    • Oberer Schwellenwert: 2800
    • Unterer Schwellenwert: 1500
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 2600

Erläuterung der Entwicklung

Zielpfad laut FTI-Strategie: +3 % pro Jahr ausgehend vom Ist-Wert 2011 laut Schätzung in der FTI-Strategie (Quelle: Rat für Forschung und Technologieentwicklung/Joanneum Research). Für das Jahr 2013 wurde mit den nun exakt erhobenen Daten aus der Unternehmensdemografiestatistik eine Anzahl von 1.864 wissens- und forschungsintensiven Neugründungen mit mindestens einem unselbständig Beschäftigten ermittelt. Dieser liegt deutlich über der ursprünglichen Schätzung von rund 1.500 wissens- und forschungsintensiven Neugründungen pro Jahr bzw. über dem daraus abgeleiteten Zielzustand 2016. Auch die Ist-Werte 2015/2016 lagen weit über den Zielwerten. Für 2018 und die Folgejahre wurde mit dem BFG 2018 daher der Zielpfad im Sinne einer Stabilisierung der Neugründungen auf hohem Niveau angepasst. Beim Zielzustand 2018 handelt es sich um jenen Wert, welcher im BVA 2018 ausgewiesen wird. Der IST-Wert für 2018 entspricht dem Wert in der Statistik zur Unternehmensdemografie 2016 (vorläufiger Wert, STATISTIK AUSTRIA, erstellt am 28.8.2018).

Grafischer Maximalwert: 3000


Quelle

Unternehmensdemografiestatistik der Statistik Austria

Berechnungsmethode

Anzahl wissens- und forschungsintensiver Neugründungen laut Unternehmensdemografiestatistik (Statistik Austria, Unternehmensdemografie, Arbeitgeberunternehmen = mind. 1 Beschäftigte/r, Stand Oktober 2017, letztverfügbares Jahr 2015)