Wirkungsziel 16.2 Gleichmäßigere Verteilung der Erwerbsarbeit wie auch der unbezahlten Arbeit zwischen Frauen/Männern wird durch das Abgabensystem unterstützt

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: Istzustand nicht vorhanden: „gender pay gap“ (Vergleichswerte von ganzjährig Vollbeschäftigten) [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 18 [%]
    • Zielzustand: 22
    • Oberer Schwellenwert: 10
    • Unterer Schwellenwert: 30
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 18,0 [%]
    • Zielzustand: 17,8
    • Oberer Schwellenwert: 17,1
    • Unterer Schwellenwert: 19,1
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 17,5
    • Oberer Schwellenwert: 17,1
    • Unterer Schwellenwert: 19,1
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 17,2
    • Oberer Schwellenwert: 17,1
    • Unterer Schwellenwert: 19,1
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 17,1
    • Oberer Schwellenwert: 17,1
    • Unterer Schwellenwert: 19,1
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 17
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 16,8

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: nicht vorhanden


Quelle

STATISTIK AUSTRIA, Lohnsteuerdaten-Sozialstatistische Auswertungen [http://www.statistik.at/web_de/statistiken/soziales/gender-statistik/einkommen/062503.html]

Berechnungsmethode

Bruttojahreseinkommen von unselbstständig erwerbstätigen Frauen und Männern im Zeitvergleich ganzjährig, Vollzeitbeschäftigte ohne Lehrlinge

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: Istzustand nicht vorhanden: Anteil der Frauen an der Teilzeitbeschäftigung [Anteil weibl. in %]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 84 [Anteil weibl. in %]
    • Zielzustand: 81
    • Oberer Schwellenwert: 70
    • Unterer Schwellenwert: 90
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 83 [Anteil weibl. in %]
    • Zielzustand: 85
    • Oberer Schwellenwert: 83,3
    • Unterer Schwellenwert: 87
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 82,2 [Anteil weibl. in %]
    • Zielzustand: 84
    • Oberer Schwellenwert: 83,3
    • Unterer Schwellenwert: 87
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 78,2 [Anteil weibl. in %]
    • Zielzustand: 83,5
    • Oberer Schwellenwert: 83,3
    • Unterer Schwellenwert: 87
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 78,2 [Anteil weibl. in %]
    • Zielzustand: 82
    • Oberer Schwellenwert: 79,8
    • Unterer Schwellenwert: 87
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anteil weibl. in %]
    • Zielzustand: 79,8
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 79,6

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: nicht vorhanden


Quelle

Ab 2016: Daten der Statistik Austria, Teilzeitquote bei unselbständig erwerbstätigen Männern und Frauen. http://www.statistik.at/web_de/statistiken/menschen_und_gesellschaft/arbeitsmarkt/arbeitszeit/teilzeitarbeit_teilzeitquote/062882.html

Berechnungsmethode

Prozentsatz von teilbeschäftigten Frauen an der Gesamtzahl der Teilbeschäftigten

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: Istzustand nicht vorhanden: "gender pay gap" auf Bruttolohnstunden [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 22,2
    • Oberer Schwellenwert: 22
    • Unterer Schwellenwert: 23
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 21,4
    • Oberer Schwellenwert: 23
    • Unterer Schwellenwert: 22
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 21,3

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: nicht vorhanden


Quelle

Eurostat, http://ec.europa.eu/eurostat/tgm/table.do?tab=table&init=1&plugin=1&language=de&pcode=tsdsc340

Berechnungsmethode

Vergleich der durchschnittlichen Bruttolohnstunden von unselbständig erwerbstätigen Frauen und Männern in der Privatwirtschaft

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: Istzustand nicht vorhanden: Erwerbstätigenquote auf Vollzeitäquivalent-Basis [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 49
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 49,1

Grafischer Maximalwert: nicht vorhanden


Quelle

Statistik Austria, Arbeitsmarktstatistiken http://www.statistik.at/wcm/idc/idcplg?IdcService=GET_NATIVE_FILE&RevisionSelectionMethod=LatestReleased&dDocName=108448

Berechnungsmethode

Umrechnung der Erwerbstätigenquote von Frauen auf Vollzeitäquivalente (VZÄ)

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben