Wirkungsziel 44.4 Umsetzung der Reformen des Finanzausgleichs 2017

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: teilweise erreicht: Umsetzung des Paktums über den Finanzausgleich ab dem Jahr 2017 [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 66,00 [%]
    • Zielzustand: 70
    • Oberer Schwellenwert: 70
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 66 [%]
    • Zielzustand: 100
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 75 [%]
    • Zielzustand: 75
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

lm Jahr 2018 konnten 66%, das sind 21, der im FAG-Paktum beschlossenen Projekte mit Ländern, Gemeinden und den jeweiligen Fachressorts abgestimmt und umgesetzt werden.

Grafischer Maximalwert: 73


Quelle

Fortschrittsbericht des BMF

Berechnungsmethode

Anzahl der umgesetzten Projekte im Verhältnis zur Gesamtzahl der Projekte

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Umsetzung des Kommunalinvestitionsgesetzes 2017 - Erreichung des angestrebten Investitionsvolumens [Mio. EUR]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1580,00 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: 780
    • Oberer Schwellenwert: 780
    • Unterer Schwellenwert: 263
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1580 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: 780
    • Oberer Schwellenwert: 1314
    • Unterer Schwellenwert: 780
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1580 [Mio. EUR]
    • Zielzustand: 1500
    • Oberer Schwellenwert: 1600
    • Unterer Schwellenwert: 780
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

In der Konzeption des KIG 2017 wurde von einem Gesamtinvestitionsvolumen von 780 Mio. Euro (für alle zwischen Juli 2017 und Juni 2018 eingereichten und genehmigten Projekte) in den Gemeinden ausgegangen. Aufgrund der von den Gemeinden projektierten Investitionen konnte das ursprünglich angenommene Gesamtinvestitionsvolumen durch die ausgezahlten Zweckzuschüsse bei Weitem übertroffen werden: Mit einem Ausschüttungsvolumen von rd. 116 Mio. Euro (Zweckzuschüsse) konnten im Jahr 2018 (durch die zwischen Jänner 2018 und Juni 2018 eingereichten und bewilligten Projekte) rd. 1,3 Mrd. Euro Gesamtinvestition ausgelöst werden. Zum Vergleich: im ersten Halbjahr der Laufzeit (Juli 2017 bis Dezember 2017) wurden mit rd. 21 Mio. Euro Zweckzuschuss, 263 Mio. Euro Gesamtinvestition erzielt. Die Umsetzungsfrist für die Projekte läuft bis 2021.

Grafischer Maximalwert: 1000


Quelle

Statistik der Buchhaltungsagentur, Bericht des BMF über die Abwicklung des Kommunalinvestitionsgesetzes 2017 (KIG 2017)

Berechnungsmethode

ausgezahltes Volumen an Zweckzuschüssen an Gemeinden

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben