Wirkungsziel 42.1 Stärkung des Schutzes der Bevölkerung und der Lebensräume vor den Naturgefahren Hochwasser, Lawinen, Muren, Steinschlag und Hangrutschungen

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: Istzustand nicht vorhanden: Deckungsgrad der aktuellen Gefahrenzonenpläne und Abflussuntersuchungen [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 95 [%]
    • Zielzustand: 95
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 80
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 96,0 [%]
    • Zielzustand: 96
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 90
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 97 [%]
    • Zielzustand: 97
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 90
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 97 [%]
    • Zielzustand: 97
    • Oberer Schwellenwert: 98
    • Unterer Schwellenwert: 97
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 98 [%]
    • Zielzustand: 98
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 96
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 99
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2019, Zielzustand: 100

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: nicht vorhanden


Quelle

Hochwasser-Fachdatenbank (Bundeswasserbauverwaltung), digitaler Wildbach- und Lawinenkataster, WLK (BMNT)

Berechnungsmethode

Mittlerer Deckungsgrad der Gefahrenzonenpläne und Abflussuntersuchungen bezogen auf das gesetzlich festgelegte Planungsgebiet (Forstgesetz und Wasserrechtsgesetz)

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: Istzustand nicht vorhanden: Anteil der Schutzwälder mit ausreichend hoher Schutzwirkung [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 42 [%]
    • Zielzustand: 42
    • Oberer Schwellenwert: 45
    • Unterer Schwellenwert: 40
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 44 [%]
    • Zielzustand: 44
    • Oberer Schwellenwert: 46
    • Unterer Schwellenwert: 40
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 44
    • Oberer Schwellenwert: 45
    • Unterer Schwellenwert: 40
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 46

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: nicht vorhanden


Quelle

BMNT, III/4

Berechnungsmethode

Jährliche Abschätzung der Schutzfunktionalität (Bezirksrahmenplanung) unterlegt mit Erfahrungswerten aus praktischen Projektdurchführungen, wo standörtlich Parameter erhoben werden (www.naturgefahren.at/massnahmen/oswi - nähere Informationen). Es wird dabei ein Gesamtmodell, bei dem durch sogenannte „Ampelfarben“ der Anteil der beplanten Waldflächen mit Objektschutzwirkung nach dem Ausmaß der Schutzwirkung dargestellt ist, umgesetzt: Ampelfarbe rot bedeutet dabei „geringe Schutzwirkung“ → kritisch, Ampelfarbe gelb bedeutet "verminderte Schutzwirkung" → kritisch/ labil, Ampelfarbe grün bedeutet "ausreichend hohe Schutzwirkung" → stabil. Die – wenn auch geringe – Zunahme dieser Kennzahl bedeutet, dass vermehrt Maßnahmen, durch die der Erhalt oder die Verbesserung der Objektschutzwirkung angestrebt wird, erfolgreich getroffen wurden.

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: Istzustand nicht vorhanden: Summe des geschaffenen Rückhalteraums für Wasser [Mio. m³]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 118,40 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 108,5
    • Oberer Schwellenwert: 125,5
    • Unterer Schwellenwert: 91,5
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 122,00 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 119
    • Oberer Schwellenwert: 124
    • Unterer Schwellenwert: 114
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 123,00 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 119,5
    • Oberer Schwellenwert: 128
    • Unterer Schwellenwert: 118
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 124,2 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 123
    • Oberer Schwellenwert: 125
    • Unterer Schwellenwert: 123
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 131,4 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 127
    • Oberer Schwellenwert: 132
    • Unterer Schwellenwert: 125
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Mio. m³]
    • Zielzustand: 128
    • Oberer Schwellenwert: 130
    • Unterer Schwellenwert: 123
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 130

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: nicht vorhanden


Quelle

Hochwasser-Fachdatenbank (Bundeswasserbauverwaltung)

Berechnungsmethode

Summe des gesamten bestehenden und jährlich zusätzlich geschaffenen Rückhalteraums für Hochwasser

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: Istzustand nicht vorhanden: Summe des geschaffenen Rückhalteraums für Feststoffe (Geschiebe, Holz, Schnee, Fels und Rutschungsmasse) [Mio. m³]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 16,00 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 16
    • Oberer Schwellenwert: 20
    • Unterer Schwellenwert: 10
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 16,5 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 16,5
    • Oberer Schwellenwert: 18
    • Unterer Schwellenwert: 14
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 17,0 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 17
    • Oberer Schwellenwert: 19
    • Unterer Schwellenwert: 15
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 17,3 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 17,3
    • Oberer Schwellenwert: 18
    • Unterer Schwellenwert: 16
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 17,5 [Mio. m³]
    • Zielzustand: 17,5
    • Oberer Schwellenwert: 19
    • Unterer Schwellenwert: 15
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Mio. m³]
    • Zielzustand: 17,8
    • Oberer Schwellenwert: 19
    • Unterer Schwellenwert: 15
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 18

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: nicht vorhanden


Quelle

Digitaler Wildbach- und Lawinenkataster, WLK (BMNT)

Berechnungsmethode

Summe der gesamten bestehenden und jährlich zusätzlich geschaffenen entleerbaren Sedimentationsräume

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 5

Wirkungszielkennzahl 5: Istzustand nicht vorhanden: Anzahl der jährlich hochwasserfreigestellten Gebäude seit dem Jahr 2013 mit einem Mindestschutz vor einhundertjährlichem Hochwasser [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 27462 [Anzahl]
    • Zielzustand: 29132
    • Oberer Schwellenwert: 33000
    • Unterer Schwellenwert: 20000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft" zu "Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 31500
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 41500

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: nicht vorhanden


Quelle

Hochwasserfachdatenbank (Bundeswasserbauverwaltung)

Berechnungsmethode

Die im jeweiligen Berichtsjahr ausgeführten Hochwasserschutzmaßnahmen weisen auch die Anzahl der hochwasserfreigestellten Gebäude mit einem Mindestschutz vor einhundertjährlichem Hochwasser aus

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben