nicht erreicht: Maßnahme 6: Projekte in allgemeine Umweltschutzmaßnahmen sowie Energieeffizienzmaßnahmen

Beschreibung der Maßnahme

Garantiefähig sind unternehmerische Projekte in allgemeine Umweltschutzmaßnahmen sowie Energieeffizienzmaßnahmen im Inland. Hierunter fallen aktivierungsfähige Investitionen in Planung, Produktion und Anwendung umweltschutzrelevanter Produkte, Verfahren und Dienstleistungen sowie Nutzung erneuerbarer Energien zur Erzeugung von Strom bzw. Strom und Wärme in Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Die Unterstützung von Investitionen zum sparsamen Einsatz von Energieressourcen, zur Steigerung der Energieeffizienz sowie zum verstärkten Einsatz erneuerbarer Energieträger stellt einen besonderen Förderschwerpunkt dar. Damit sollen Anreize zur Durchführung von produktiven Erstinvestitionen kleiner und mittlerer österreichischer Unternehmen geschaffen werden, welche die Herstellung von Produkten zum Ziel haben, durch deren Einsatz die grundlegenden Ziele dieser Schwerpunktsetzung verwirklicht werden, insbesondere im Hinblick auf sparsamen und effizienten Energieeinsatz oder auf die Reduktion umweltrelevanter Emissionen (z. B. Luft- oder Wasserverschmutzung). Dabei sind auch Faktoren wie die Verbreitung und regionale Durchdringung der Produkte zu berücksichtigen (Beispiele: Wärmepumpen, Dämmstoffe, Fenster). Der gegenständliche Schwerpunkt soll weiters österreichischen Unternehmen Anreize zur verstärkten Durchführung allgemeiner Umweltschutz- sowie Energieeffizienzmaßnahmen im eigenen Betrieb bieten (Anwendungsinvestitionen) und die bestehenden Umweltförderungen auf Bundes- und Landesebene, welche derzeit zumeist Zuschüsse anbieten, ergänzen (KPC, KLI:EN, Landesförderungen, etc.). Dies kann nach einer vorher durchgeführten Kompatibilitätsprüfung das Schnüren von Förderpaketen für die Unternehmen optimieren sowie Doppelförderungen ausschließen. Garantiefähig: -) materielle/immaterielle Investitionen einschließlich nicht aktivierungsfähiger Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Projekt (z.B. Technologietransfer, Produktdesign, Marketing, Patentanmeldungen, Lizenzen) -) Unternehmensübernahmen und -nachfolgen (einschließlich der Beteiligung an einer Gesellschaft im Inland) -) Betriebsmittel (z.B. Wareneinkäufe) im Zusammenhang mit Investitionsprojekten oder Wachstumsprojekten, die einen außergewöhnlichen Wachstumssprung im Unternehmen bewirken -- auch im Zusammenhang mit einer Unternehmensneugründung oder -nachfolge -) Personalkosten, Kosten für Auftragsforschung und technisches Wissen im Zusammenhang mit F&E&I-Projekten sowie Kosten für Beratung und gleichwertige Dienstleistungen, die ausschließlich der Forschungstätigkeit dienen Garantiefähig sind Kredite, Darlehen, Mietkauf und Finanzierungsleasing Fördermaßnahme: -) Investitionsfinanzierung: Garantiequote bis zu 80% -) Betriebsmittelfinanzierung: a) bei gleichhohen halbjährlichen Tilgungsraten mit einer tilgungsfreien Zeit von maximal 3 Jahren: bis zu 80 % b) bei endfälligen Finanzierungen bis zu einem Finanzierungsbetrag von EUR 100.000: bis zu 80 % c) bei endfälligen Finanzierungen ab einem Finanzierungsbetrag von mehr als EUR 100.000: bis zu 50 % -) Grundsatz: Ausgewogene Risikoteilung zwischen aws – finanzierendes Institut – Kreditnehmer -- bei Projekte bis zu EUR 100.000 verzichtet die aws auf Sicherheiten (Ausnahme: persönliche Haftung) Laufzeit: -) Investitionsfinanzierung: 20 Jahre -) Betriebsmittelfinanzierung: 5 Jahre (zzgl. tilgungsfreier Zeiträume von max. 3 Jahren) Entgelte -- Die Garantieentgelthöhe ist abhängig vom Ergebnis des Ratings, das im Rahmen der Prüfung des jeweiligen Projektes durchgeführt wird, sowie von der Garantielaufzeit: -) Garantieentgelt: 0,6% – 1,02% p.a. -) Bearbeitungsentgelt: >EUR 1 Mio.: mind. 0,25% /


Der Maßnahme zugeordnete Ziele


Beurteilung der Umsetzung der Maßnahme: nicht erreicht.