Maßnahme 03.2 Umsetzung des Projekts „Haus der Geschichte Österreich”

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Details zu Meilenstein: Evaluierung des „Haus der Geschichte Österreich"

  • Istzustand: Evaluierungsbericht liegt vor
  • Zielzustand: Evaluierungsbericht liegt vor

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 1

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Evaluierung des „Haus der Geschichte Österreich"

  • Zielzustand (31.12.2019): Evaluierungsbericht liegt vor
  • Istzustand (2019): Evaluierungsbericht liegt vor

Erläuterung der Entwicklung

Am 4. Jänner 2019 bestellte der damals zuständige Bundesminister Mag. Gernot Blümel, eine internationale Fachgruppe (DDr. Barbara Glück, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Mauthausen; Prof. Dr. Hans Walter Hütter, Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Constanze Itzel, Direktorin des Hauses der Europäischen Geschichte; Mag. Hannah Lessing, Generalsekretärin des Österreichischen Nationalfonds und Mag. Hans-Peter Wipplinger, Museologischer Direktor der Privatstiftung Leopold Museum) zur Evaluierung und Weiterentwicklung des Hauses der Geschichte Österreich (HdGÖ). Der Evaluierungsbericht zielte auf einen Soll-Ist-Vergleich (Abgleich zwischen Ursprungsprojekt und derzeitigen Realisierungsstand) sowie einer strategischen Handlungsempfehlung (auf Basis des internationalen wissenschaftlichen Beirats und sämtlicher, dem Gremium vorliegender Studien). Der Evaluierungsbericht wurde am 25. November 2019 veröffentlicht und ist auch auf der Website des BMKÖS abrufbar.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

01.12.2017

Ausgangspunkt der Planung

Einrichtung des „Haus der Geschichte Österreich“ gemäß Umsetzungsplan