Kennzahlen des Wirkungsziels

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Aktive Nachfrage von Informationsangeboten Frauen [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Aktive Nachfrage von Informationsangeboten Männer [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Aktive Nachfrage von Informationsangeboten Gesamt [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 4: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Anzahl der Mitglieder in Bundes-Jugendorganisationen Frauen [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 5: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Anzahl der Mitglieder in Bundes-Jugendorganisationen Männer [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 6: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Anzahl der Mitglieder in Bundes-Jugendorganisationen Gesamt [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 7: Istzustand nicht vorhanden Details zu Kennzahl: Partizipation Jugendlicher an der Entwicklung und Durchführung von ho. Ressort geförderten (B-JFG) Projekten Frauen [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 8: Istzustand nicht vorhanden Details zu Kennzahl: Partizipation Jugendlicher an der Entwicklung und Durchführung von ho. Ressort geförderten (B-JFG) Projekten Männer [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 9: Istzustand nicht vorhanden Details zu Kennzahl: Partizipation Jugendlicher an der Entwicklung und Durchführung von ho. Ressort geförderten (B-JFG) Projekten Gesamt [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 10: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Ausgewogenheit des Geschlechterverhältnisses von Jugendarbeitsfachpersonen (z. B. Pfadfinderführer/in, Jugendleiter/in, etc.) Frauen [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 11: überwiegend erreicht Details zu Kennzahl: Ausgewogenheit des Geschlechterverhältnisses von Jugendarbeitsfachpersonen (z. B. Pfadfinderführer/in, Jugendleiter/in, etc.) Männer [Anzahl]

Wirkungszielkennzahl 12: überplanmäßig erreicht Details zu Kennzahl: Ausgewogenheit des Geschlechterverhältnisses von Jugendarbeitsfachpersonen (z. B. Pfadfinderführer/in, Jugendleiter/in, etc.) Gesamt [Anzahl]


Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Aktive Nachfrage von Informationsangeboten Frauen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 86238 [Anzahl]
    • Zielzustand: 87634
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 80000
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 84657 [Anzahl]
    • Zielzustand: 86238
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 80000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 92491 [Anzahl]
    • Zielzustand: 84657
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 80000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 93033 [Anzahl]
    • Zielzustand: 82500
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 80000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 103940 [Anzahl]
    • Zielzustand: 82500
    • Oberer Schwellenwert: 105000
    • Unterer Schwellenwert: 80000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 91671 [Anzahl]
    • Zielzustand: 80000
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 80000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 98981 [Anzahl]
    • Zielzustand: 80000
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 80000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 39289 [Anzahl]
    • Zielzustand: 80000
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 39000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Es wird auf die Erläuterung der Entwicklung bei der Kennzahl 25.4.3 verwiesen.

Grafischer Maximalwert: 100000


Quelle

Jährliche Abfrage der Fallzahlen mittels Statistiktool des Bundesnetzwerks Österreichische Jugendinfos/Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Fallzahlen der Inanspruchnahme der Angebote an Informations- und Weiterbildungsleistungen der Jugendeinrichtungen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Aktive Nachfrage von Informationsangeboten Männer [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 56078 [Anzahl]
    • Zielzustand: 64037
    • Oberer Schwellenwert: 70000
    • Unterer Schwellenwert: 50000
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 57486 [Anzahl]
    • Zielzustand: 56078
    • Oberer Schwellenwert: 70000
    • Unterer Schwellenwert: 50000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 63147 [Anzahl]
    • Zielzustand: 57486
    • Oberer Schwellenwert: 70000
    • Unterer Schwellenwert: 50000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 68424 [Anzahl]
    • Zielzustand: 57000
    • Oberer Schwellenwert: 70000
    • Unterer Schwellenwert: 50000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 72587 [Anzahl]
    • Zielzustand: 57000
    • Oberer Schwellenwert: 75000
    • Unterer Schwellenwert: 50000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 72150 [Anzahl]
    • Zielzustand: 70000
    • Oberer Schwellenwert: 72200
    • Unterer Schwellenwert: 50000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 77789 [Anzahl]
    • Zielzustand: 70000
    • Oberer Schwellenwert: 78000
    • Unterer Schwellenwert: 50000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 28035 [Anzahl]
    • Zielzustand: 70000
    • Oberer Schwellenwert: 70000
    • Unterer Schwellenwert: 28000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Es wird auf die Erläuterung der Entwicklung bei der Kennzahl 25.4.3 verwiesen.

Grafischer Maximalwert: 78000


Quelle

Jährliche Abfrage der Fallzahlen mittels Statistiktool des Bundesnetzwerks Österreichische Jugendinfos/Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Fallzahlen der Inanspruchnahme der Angebote an Informations- und Weiterbildungsleistungen der Jugendeinrichtungen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Aktive Nachfrage von Informationsangeboten Gesamt [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 161457 [Anzahl]
    • Zielzustand: 139500
    • Oberer Schwellenwert: 170000
    • Unterer Schwellenwert: 130000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 176527 [Anzahl]
    • Zielzustand: 139500
    • Oberer Schwellenwert: 180000
    • Unterer Schwellenwert: 130000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 163821 [Anzahl]
    • Zielzustand: 150000
    • Oberer Schwellenwert: 170000
    • Unterer Schwellenwert: 130000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 176770 [Anzahl]
    • Zielzustand: 150000
    • Oberer Schwellenwert: 177000
    • Unterer Schwellenwert: 130000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 67324 [Anzahl]
    • Zielzustand: 150000
    • Oberer Schwellenwert: 170000
    • Unterer Schwellenwert: 67000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Im Jahr 2017 waren insgesamt 176.527 Anfragen und somit überdurchschnittlich erfolgreich. Im Jahre 2019 ist die Gesamtanzahl der Anfragen wieder mehr als im Jahre 2018 bzw. 2016 und 2015.

Grafischer Maximalwert: 170000


Quelle

Jährliche Abfrage der Fallzahlen mittels Statistiktool des Bundesnetzwerks Österreichische Jugendinfos/Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Fallzahlen der Inanspruchnahme der Angebote an Informations- und Weiterbildungsleistungen der Jugendeinrichtungen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: überplanmäßig erreicht: Anzahl der Mitglieder in Bundes-Jugendorganisationen Frauen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 710047 [Anzahl]
    • Zielzustand: 707232
    • Oberer Schwellenwert: 750000
    • Unterer Schwellenwert: 680000
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 741223 [Anzahl]
    • Zielzustand: 710047
    • Oberer Schwellenwert: 750000
    • Unterer Schwellenwert: 680000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 753068 [Anzahl]
    • Zielzustand: 741223
    • Oberer Schwellenwert: 750000
    • Unterer Schwellenwert: 68000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 748517 [Anzahl]
    • Zielzustand: 750000
    • Oberer Schwellenwert: 750000
    • Unterer Schwellenwert: 680000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 760046 [Anzahl]
    • Zielzustand: 750000
    • Oberer Schwellenwert: 765000
    • Unterer Schwellenwert: 680000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 764179 [Anzahl]
    • Zielzustand: 750000
    • Oberer Schwellenwert: 765000
    • Unterer Schwellenwert: 680000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 778759 [Anzahl]
    • Zielzustand: 750000
    • Oberer Schwellenwert: 780000
    • Unterer Schwellenwert: 680000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 768953 [Anzahl]
    • Zielzustand: 750000
    • Oberer Schwellenwert: 780000
    • Unterer Schwellenwert: 680000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Es wird auf die Erläuterung der Entwicklung bei der Kennzahl 25.4.6 verwiesen.

Grafischer Maximalwert: 780000


Quelle

Jugendorganisationen/BMAFJ – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Anzahl der weiblichen und männlichen Mitglieder in den Bundes-Jugendorganisationen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 5

Wirkungszielkennzahl 5: überplanmäßig erreicht: Anzahl der Mitglieder in Bundes-Jugendorganisationen Männer [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 830856 [Anzahl]
    • Zielzustand: 819204
    • Oberer Schwellenwert: 870000
    • Unterer Schwellenwert: 750000
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 863939 [Anzahl]
    • Zielzustand: 830856
    • Oberer Schwellenwert: 870000
    • Unterer Schwellenwert: 750000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 878889 [Anzahl]
    • Zielzustand: 863939
    • Oberer Schwellenwert: 870000
    • Unterer Schwellenwert: 75000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 871974 [Anzahl]
    • Zielzustand: 870000
    • Oberer Schwellenwert: 870000
    • Unterer Schwellenwert: 750000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 874853 [Anzahl]
    • Zielzustand: 870000
    • Oberer Schwellenwert: 875000
    • Unterer Schwellenwert: 750000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 882373 [Anzahl]
    • Zielzustand: 870000
    • Oberer Schwellenwert: 883000
    • Unterer Schwellenwert: 750000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 900461 [Anzahl]
    • Zielzustand: 870000
    • Oberer Schwellenwert: 901000
    • Unterer Schwellenwert: 750000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 903440 [Anzahl]
    • Zielzustand: 870000
    • Oberer Schwellenwert: 903440
    • Unterer Schwellenwert: 750000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Es wird auf die Erläuterung der Entwicklung bei der Kennzahl 25.4.6 verwiesen.

Grafischer Maximalwert: 901000


Quelle

Jugendorganisationen/BMAFJ – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Anzahl der weiblichen und männlichen Mitglieder in den Bundes-Jugendorganisationen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 6

Wirkungszielkennzahl 6: überplanmäßig erreicht: Anzahl der Mitglieder in Bundes-Jugendorganisationen Gesamt [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1620490 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1620000
    • Oberer Schwellenwert: 1620000
    • Unterer Schwellenwert: 1430000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1634900 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1620000
    • Oberer Schwellenwert: 1640000
    • Unterer Schwellenwert: 1430000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1646550 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1620000
    • Oberer Schwellenwert: 1647000
    • Unterer Schwellenwert: 1430000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1679220 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1620000
    • Oberer Schwellenwert: 1680000
    • Unterer Schwellenwert: 1430000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1672390 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1620000
    • Oberer Schwellenwert: 1672390
    • Unterer Schwellenwert: 1430000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Einige Jugendorganisationen verlagerten ihre Aktivitäten von kleinen speziellen Projekten hin zu größeren breitenwirksamen Angeboten der Jugendarbeit, was zu einer leichten Steigerung der Mitgliederzahlen führt.

Grafischer Maximalwert: 1680000


Quelle

Jugendorganisationen/BMAFJ – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Anzahl der weiblichen und männlichen Mitglieder in den Bundes-Jugendorganisationen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 7

Wirkungszielkennzahl 7: Istzustand nicht vorhanden: Partizipation Jugendlicher an der Entwicklung und Durchführung von ho. Ressort geförderten (B-JFG) Projekten Frauen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 502007 [Anzahl]
    • Zielzustand: 350105
    • Oberer Schwellenwert: 550000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 898874 [Anzahl]
    • Zielzustand: 502007
    • Oberer Schwellenwert: 800000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 857423 [Anzahl]
    • Zielzustand: 500000
    • Oberer Schwellenwert: 800000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 660470 [Anzahl]
    • Zielzustand: 500000
    • Oberer Schwellenwert: 800000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 669958 [Anzahl]
    • Zielzustand: 500000
    • Oberer Schwellenwert: 800000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 342317 [Anzahl]
    • Zielzustand: 500000
    • Oberer Schwellenwert: 800000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 500000
    • Oberer Schwellenwert: 800000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 500000
    • Oberer Schwellenwert: 800000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Es wird auf die Erläuterung der Entwicklung bei der Kennzahl 25.4.9 verwiesen.

Grafischer Maximalwert: 700000


Quelle

Jugendorganisationen/Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Anzahl der weiblichen und männlichen Projektteilnehmenden der geförderten Jugendorganisationen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 8

Wirkungszielkennzahl 8: Istzustand nicht vorhanden: Partizipation Jugendlicher an der Entwicklung und Durchführung von ho. Ressort geförderten (B-JFG) Projekten Männer [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 472060 [Anzahl]
    • Zielzustand: 321213
    • Oberer Schwellenwert: 550000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 848633 [Anzahl]
    • Zielzustand: 472060
    • Oberer Schwellenwert: 850000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 839923 [Anzahl]
    • Zielzustand: 470000
    • Oberer Schwellenwert: 850000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 668189 [Anzahl]
    • Zielzustand: 470000
    • Oberer Schwellenwert: 850000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 668189 [Anzahl]
    • Zielzustand: 470000
    • Oberer Schwellenwert: 850000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 470000
    • Oberer Schwellenwert: 550000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 470000
    • Oberer Schwellenwert: 550000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 470000
    • Oberer Schwellenwert: 550000
    • Unterer Schwellenwert: 300000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Es wird auf die Erläuterung der Entwicklung bei der Kennzahl 25.4.9 verwiesen.

Grafischer Maximalwert: 700000


Quelle

Jugendorganisationen/Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend– Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Anzahl der weiblichen und männlichen Projektteilnehmenden der geförderten Jugendorganisationen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 9

Wirkungszielkennzahl 9: Istzustand nicht vorhanden: Partizipation Jugendlicher an der Entwicklung und Durchführung von ho. Ressort geförderten (B-JFG) Projekten Gesamt [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1328660 [Anzahl]
    • Zielzustand: 970000
    • Oberer Schwellenwert: 1400000
    • Unterer Schwellenwert: 600000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1369360 [Anzahl]
    • Zielzustand: 970000
    • Oberer Schwellenwert: 1400000
    • Unterer Schwellenwert: 600000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 970000
    • Oberer Schwellenwert: 1100000
    • Unterer Schwellenwert: 600000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 970000
    • Oberer Schwellenwert: 1100000
    • Unterer Schwellenwert: 600000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Anzahl]
    • Zielzustand: 970000
    • Oberer Schwellenwert: 1100000
    • Unterer Schwellenwert: 600000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Die Förderung von Projekten der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit ist im Bundesgesetz über die Förderung der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit (Bundes-Jugendförderungsgesetz, B-JFG) sowie in den dazu erlassenen Richtlinien zur Förderung der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit grundsätzlich geregelt. Neben den dort definierten Voraussetzungen für die Gewährung einer Förderung sind die allgemein anerkannten Standards der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit, wie sie beispielsweise im Kompetenzrahmen für die Kinder- und Jugendarbeit, der für die Zuordnung von Qualifikationen und Qualifikationsangeboten zum Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) erarbeitet wurde, beschrieben sind, zu berücksichtigen. Zu den wesentlichen Aspekten der Projektarbeit in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit zählen dementsprechend, neben den im § 3 des B-JFG genannten Grundsätzen der Jugendarbeit, die Ausrichtung auf die Schaffung von Lerngelegenheiten, die Vernetzung sowie die Multi-Stakeholder-Orientierung. Unter anderem dadurch resultiert die Abhängigkeit der Umsetzung von Projekten der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit von einer Vielzahl externer Faktoren. Die teilweise großen Abweichungen von Jahr zu Jahr erklären sich daraus, dass viele der Projekte und Vorhaben der bundesweit tätigen und aus Bundesmitteln geförderten Jugendorganisationen von weiteren Geldgebern und Drittmitteln (z. B. andere Ministerien oder Länder) abhängig sind. Bei einem Ausfall dieser Drittmittel können die betroffenen Projekte und Vorhaben teilweise nicht jährlich, sondern in größeren Abständen oder gar nur einmalig durchgeführt werden. Dies wiederum führt zu den teils deutlichen Einbrüchen bzw. Zahlensprüngen in der Statistik.

Grafischer Maximalwert: 1100000


Quelle

Jugendorganisationen/Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Anzahl der weiblichen und männlichen Projektteilnehmenden der geförderten Jugendorganisationen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 10

Wirkungszielkennzahl 10: überplanmäßig erreicht: Ausgewogenheit des Geschlechterverhältnisses von Jugendarbeitsfachpersonen (z. B. Pfadfinderführer/in, Jugendleiter/in, etc.) Frauen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 101791 [Anzahl]
    • Zielzustand: 102999
    • Oberer Schwellenwert: 120000
    • Unterer Schwellenwert: 70000
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 74619 [Anzahl]
    • Zielzustand: 101791
    • Oberer Schwellenwert: 120000
    • Unterer Schwellenwert: 70000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 75726 [Anzahl]
    • Zielzustand: 75000
    • Oberer Schwellenwert: 120000
    • Unterer Schwellenwert: 70000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 76102 [Anzahl]
    • Zielzustand: 75000
    • Oberer Schwellenwert: 120000
    • Unterer Schwellenwert: 70000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 88041 [Anzahl]
    • Zielzustand: 75000
    • Oberer Schwellenwert: 120000
    • Unterer Schwellenwert: 70000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 96958 [Anzahl]
    • Zielzustand: 75000
    • Oberer Schwellenwert: 120000
    • Unterer Schwellenwert: 70000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 99398 [Anzahl]
    • Zielzustand: 75000
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 70000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 101967 [Anzahl]
    • Zielzustand: 75000
    • Oberer Schwellenwert: 101967
    • Unterer Schwellenwert: 70000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Es wird auf die Erläuterung der Entwicklung bei der Kennzahl 25.4.12 verwiesen.

Grafischer Maximalwert: 100000


Quelle

Jugendorganisationen/Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Anzahl der weiblichen und männlichen Jugendarbeitsfachpersonen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 11

Wirkungszielkennzahl 11: überwiegend erreicht: Ausgewogenheit des Geschlechterverhältnisses von Jugendarbeitsfachpersonen (z. B. Pfadfinderführer/in, Jugendleiter/in, etc.) Männer [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 113237 [Anzahl]
    • Zielzustand: 114706
    • Oberer Schwellenwert: 120000
    • Unterer Schwellenwert: 70000
  • Jahr: 2014
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend" zu "Bundesministerium für Familien und Jugend"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 98027 [Anzahl]
    • Zielzustand: 113237
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 85000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 95833 [Anzahl]
    • Zielzustand: 94500
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 85000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 97313 [Anzahl]
    • Zielzustand: 94500
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 85000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 105300 [Anzahl]
    • Zielzustand: 94500
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 85000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 90875 [Anzahl]
    • Zielzustand: 94500
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 85000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 91889 [Anzahl]
    • Zielzustand: 94500
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 85000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 92363 [Anzahl]
    • Zielzustand: 94500
    • Oberer Schwellenwert: 130000
    • Unterer Schwellenwert: 85000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Es wird auf die Erläuterung der Entwicklung bei der Kennzahl 25.4.12 verwiesen.

Grafischer Maximalwert: 130000


Quelle

Jugendorganisationen/Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Anzahl der weiblichen und männlichen Jugendarbeitsfachpersonen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 12

Wirkungszielkennzahl 12: überplanmäßig erreicht: Ausgewogenheit des Geschlechterverhältnisses von Jugendarbeitsfachpersonen (z. B. Pfadfinderführer/in, Jugendleiter/in, etc.) Gesamt [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 173415 [Anzahl]
    • Zielzustand: 169500
    • Oberer Schwellenwert: 215000
    • Unterer Schwellenwert: 155000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 193341 [Anzahl]
    • Zielzustand: 169500
    • Oberer Schwellenwert: 215000
    • Unterer Schwellenwert: 155000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Familien und Jugend" zu "Bundeskanzleramt"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 187833 [Anzahl]
    • Zielzustand: 169500
    • Oberer Schwellenwert: 215000
    • Unterer Schwellenwert: 155000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 191287 [Anzahl]
    • Zielzustand: 169500
    • Oberer Schwellenwert: 215000
    • Unterer Schwellenwert: 155000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 194330 [Anzahl]
    • Zielzustand: 169500
    • Oberer Schwellenwert: 215000
    • Unterer Schwellenwert: 155000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Jugendarbeitsfachpersonen sind fachlich qualifizierte Personen, die in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit haupt- oder ehrenamtlich tätig sind. In Österreich werden für die in der Kinder- und Jugendarbeit tätige Personen unterschiedliche Bezeichnungen verwendet, wie z. B. Fachkraft der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, Jugendinformationsarbeiter/in, Jugendarbeiter/in, Jugendbetreuer/in, Jugendleiter/in oder Kinder- und Jugendgruppenleiter/in. Der Kompetenzrahmen für die Kinder- und Jugendarbeit, welcher für eine Zuordnung von Qualifikationen und Qualifikationsangeboten zum Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) erarbeitet wurde, beschreibt einzelne Kompetenzbereiche von in der Kinder- und Jugendarbeit Tätigen in einer einheitlichen Form und beinhaltet die Offene Jugendarbeit sowie die verbandliche Kinder- und Jugendarbeit. Bis 2017 war ein steigender Trend der Anzahl sowohl weiblicher wie auch männlicher Jugendarbeitsfachpersonen festzustellen. 2018 ist die Zahl der männlichen Jugendarbeitsfachpersonen stark gefallen. Speziell bei der Durchführung von Projekten der Jugendarbeit – ein wesentlicher Einsatzbereich für Jugendarbeitsfachpersonen – sind die Fördermitteln von Dritten, also von einem ho. nicht kontrollierbaren Faktor, abhängig. Im Jahre 2019 sind die Zahlen wieder gestiegen. Das Geschlechterverhältnis bleibt im Trend über die Jahre gerechnet nicht ganz, aber doch weitgehend ausgewogen und damit der Zielsetzung entsprechend.

Grafischer Maximalwert: 215000


Quelle

Jugendorganisationen/Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend – Sektion Familie und Jugend

Berechnungsmethode

Anzahl der weiblichen und männlichen Jugendarbeitsfachpersonen

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben