Wirkungsziel 32.2 Nachhaltige Absicherung von kulturellem Erbe und besserer Zugang zu Kunst- und Kulturgütern für die Öffentlichkeit

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überplanmäßig erreicht: Reichweite der kulturellen Angebote der Bundesmuseen und der Österreichischen Nationalbibliothek bei Kindern und Jugendlichen [Anzahl in Mio.]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: 1 [%]
    • Zielzustand: kein Sollwert vorhanden
    • Oberer Schwellenwert: nicht vorhanden
    • Unterer Schwellenwert: nicht vorhanden
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1 [%]
    • Zielzustand: 1,156
    • Oberer Schwellenwert: 1,2
    • Unterer Schwellenwert: 1,15
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,235 [Mio.]
    • Zielzustand: 1,15
    • Oberer Schwellenwert: 1,2
    • Unterer Schwellenwert: 1,15
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,313 [Anzahl in Mio.]
    • Zielzustand: 1,15
    • Oberer Schwellenwert: 1,314
    • Unterer Schwellenwert: 1,15
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Über 10,6 Mio. Kinder und Jugendliche haben zwischen 2010 und 2019 das Angebot des freien Eintritts für Personen unter 19 Jahren genutzt. 2019 kamen 1.312.904 Personen aus dieser Altersgruppe in die Bundesmuseen, davon 557.942 (42 %) aus Österreich. Das ist im Bereich dieser Altersgruppe eine Steigerung von 6 % im Vergleich zum Jahr 2018 und zeugt von der großen Attraktivität dieses Angebots in den Bundesmuseen und in der Österreichischen Nationalbibliothek.

Grafischer Maximalwert: 1,37


Quelle

Quartalsmeldungen der Bundesmuseen an die Sektion Kunst und Kultur (Abt. II/9); Wohnbevölkerungsdaten der Bundesanstalt Statistik Österreich

Berechnungsmethode

Summe der Besuche von Kindern und Jugendlichen unter 19 Jahren bei den Bundesmuseen und der Österreichischen Nationalbibliothek

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Reichweite der kulturellen Angebote der österreichischen Bundestheater (Burgtheater, Staatsoper, Volksoper) [Anzahl in Mio.]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 1,32 [Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,33
    • Unterer Schwellenwert: 1,31
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 1,289 [Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,35
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 1,31 [Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,35
    • Unterer Schwellenwert: 1,23
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,355 [Anzahl in Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,355
    • Unterer Schwellenwert: 1,23
  • Jahr: 2020
    • Ressortwechsel von "Bundeskanzleramt" zu "Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 0,843 [Anzahl in Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,5
    • Unterer Schwellenwert: 0,8
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Die Bühnen des Bundestheater-Konzerns liefern ein Angebot auf hohem Niveau, das sich auch in den Besuchszahlen widerspiegelt. In der Spielzeit 2018/19 lag die Anzahl der Besuche mit 1.354.756 rund 3,7 % über jener der Saison 2017/18 und erreichte somit ebenfalls einen neuen Höchststand.

Grafischer Maximalwert: 1,4


Quelle

Bundestheater-Holding; Sektion Kunst und Kultur des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport

Berechnungsmethode

Summe der Personen, die während einer Spielzeit die Veranstaltungen der Bundestheater besuchen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Denkmalschutz und in der Denkmalpflege - Anzahl jährlicher Unterschutzstellungen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 319 [Anzahl]
    • Zielzustand: 250
    • Oberer Schwellenwert: 300
    • Unterer Schwellenwert: 250
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 317 [Anzahl]
    • Zielzustand: 250
    • Oberer Schwellenwert: 270
    • Unterer Schwellenwert: 200
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 332 [Anzahl]
    • Zielzustand: 250
    • Oberer Schwellenwert: 270
    • Unterer Schwellenwert: 200
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 360 [Anzahl]
    • Zielzustand: 250
    • Oberer Schwellenwert: 360
    • Unterer Schwellenwert: 200
  • Jahr: 2020
    • Ressortwechsel von "Bundeskanzleramt" zu "Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 248 [Anzahl]
    • Zielzustand: 300
    • Oberer Schwellenwert: 350
    • Unterer Schwellenwert: 200
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Der Kennzahlenverlauf entwickelte sich ab dem Jahr 2016 kontinuierlich positiv. Dies ist auf die strategischen und prozessbezogenen Optimierungsmaßnahmen innerhalb des Bundesdenkmalamtes (BDA) zurückzuführen. Da die Zielvorgaben seit 2016 zur Gänze erreicht wurden und deutlich über dem Sollwert liegen (2017: +26,8 %, 2018: +32,8 %, 2019: +44,0 %), wurde für das Jahr 2020 und die Folgejahre der jährliche Planwert auf 300 Unterschutzstellungen erhöht. Entscheidenden Einfluss auf die deutlich positive Entwicklung der Anzahl der Objekt-Unterschutzstellungen in den Jahren 2017, 2018 und 2019 hatte die Durchführung der Ensemble-Unterschutzstellungen wie z. B. Grinzing Ensemble Ortskern (W), Vöcklabruck Ensemble Altstadt (OÖ), Zwettl Ensemble Hauptplatz (NÖ).

Grafischer Maximalwert: 300


Quelle

Bundesdenkmalamt; Sektion Kunst und Kultur des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport

Berechnungsmethode

Anzahl der jährlichen Unterschutzstellungen (Objekte per Jahr) durch das Bundesdenkmalamt

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: überplanmäßig erreicht: Denkmalschutz und Denkmalpflege - Dauer antragsgebundener Verfahren [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 95 [%]
    • Zielzustand: 85
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 84
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 96 [%]
    • Zielzustand: 88
    • Oberer Schwellenwert: 96
    • Unterer Schwellenwert: 84
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Bundesdenkmalamt (BDA) die Erledigungsdauer der antragsgebundenen Verfahren (Veränderung, Ausfuhr und Archäologie) wieder um einen weiteren Prozentpunkt zugunsten der Kundinnen und Kunden des BDA steigern. Dies ist maßgeblich auf einhergehenden Maßnahmen zur Verbesserung des Qualitäts- und Serviceniveaus zurückzuführen.

Grafischer Maximalwert: 96


Quelle

Bundesdenkmalamt und Kunst- und Kultursektion des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport

Berechnungsmethode

Prozentanteil antragsgebundener Verfahren (Veränderung, Ausfuhr, Archäologie), deren Dauer zwischen Datum der Antragstellung und Datum des Bescheids weniger als 6 Monate bzw. weniger als 4 Monate beträgt.

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben