Wirkungsziel 21.2 Umfassende, barrierefreie Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen Bereichen des Lebens

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: Istzustand nicht vorhanden: Anteil der Einigungen im Schlichtungsverfahren (Bund) [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 38 [%]
    • Zielzustand: 50
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 40
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 31 [%]
    • Zielzustand: 40
    • Oberer Schwellenwert: 40
    • Unterer Schwellenwert: 20
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 42,0 [%]
    • Zielzustand: 42
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 30
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 35,5 [%]
    • Zielzustand: 33
    • Oberer Schwellenwert: 45
    • Unterer Schwellenwert: 30
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 46,9 [%]
    • Zielzustand: 38
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 36
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 37,2 [%]
    • Zielzustand: 38
    • Oberer Schwellenwert: 40
    • Unterer Schwellenwert: 34
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 38
    • Oberer Schwellenwert: 40
    • Unterer Schwellenwert: 34
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 38

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: 40


Quelle

Statistik des BMASGK

Berechnungsmethode

Verhältnis von Einigungen im Schlichtungsverfahren zu Gesamtzahl der Schlichtungsverfahren

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: Istzustand nicht vorhanden: Anteil der begünstigten Behinderten in einem aufrechten Beschäftigungsverhältnis an der Gesamtzahl der begünstigten Behinderten [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 60,5 [%]
    • Zielzustand: 61,7
    • Oberer Schwellenwert: 65
    • Unterer Schwellenwert: 58
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 60,86 [%]
    • Zielzustand: 62
    • Oberer Schwellenwert: 65
    • Unterer Schwellenwert: 58
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 62,3
    • Oberer Schwellenwert: 65
    • Unterer Schwellenwert: 58
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 62,5

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: 65


Quelle

Statistik des BMASGK

Berechnungsmethode

Verhältnis von begünstigten Behinderten (d.s. österreichische StaatsbürgerInnen mit einem Grad der Behinderung von mind. 50%) in einem aufrechten Beschäftigungsverhältnis zur Gesamtzahl der begünstigten Behinderten

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben