Wirkungsziel 21.5 Erhöhung der ökonomischen und gesellschaftlichen Beteiligung der Europa 2020 Zielgruppe.

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: überwiegend erreicht: Armutsgefährdete, erwerbslose und materiell besonders benachteiligte Menschen ("Deprivierte") [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 1572000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1482500
    • Oberer Schwellenwert: 1297000
    • Unterer Schwellenwert: 1800000
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 1609000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1532000
    • Oberer Schwellenwert: 1297000
    • Unterer Schwellenwert: 1800000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1551200 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1572750
    • Oberer Schwellenwert: 1464000
    • Unterer Schwellenwert: 1699000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1542290 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1536500
    • Oberer Schwellenwert: 1464000
    • Unterer Schwellenwert: 1699000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 1563000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1487500
    • Oberer Schwellenwert: 1464000
    • Unterer Schwellenwert: 1699000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz" zu "Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 1511800 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1464000
    • Oberer Schwellenwert: 1464000
    • Unterer Schwellenwert: 1699000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 1472000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1440500
    • Oberer Schwellenwert: 1230000
    • Unterer Schwellenwert: 1511800
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 1464000
    • Jahr: 2028, Zielzustand: 1182000

Erläuterung der Entwicklung

Nachdem im Jahr 2018 die EU-2020 Strategie ausgelaufen ist, wurde als neuer Zielwert zwischen 2019 und 2030 eine Reduktion von 282.000 Personen (durchschnittlich jährlich 23.500 Personen) festgelegt. Dies entspricht einer vorläufigen Weiterführung in gleicher Höhe des EU-2020 Ziels. Der Zielzustand für 2019 ist ein geschätzter Wert, da zum Zeitpunkt der Erstellung des BFG 2019 der Istwert für 2018, der den Ausgangspunkt der Planung darstellte, noch nicht vorgelegen ist. Der Zielerreichungsgrad für 2019 wurde mit dem Zielwert für 2018 vorläufig berechnet. Unter Berücksichtigung dieser Werte wurde der für 2019 geschätzte Zielzustand überwiegend erreicht. Würde man die Berechnung auf Basis des mittlerweile vorliegenden Istwerts für 2018 durchführen, was einem Planwert für 2019 von 1.488.500 ergeben hätte, so wäre das Ziel überplanmäßig erreicht worden. Insgesamt kam es im Jahr 2019 zu einer Reduktion der Quote der Armuts- oder Ausgrenzungsgefährdeten auf 16,9% (Wert 2018: 17,5%). Von 2018 auf 2019 konnten insgesamt 39.800 Personen aus Armuts- oder Ausgrenzungsgefährdung geführt werden.

Grafischer Maximalwert: 1300000


Quelle

EU-SILC (Community Statistics on Income and Living Conditions)

Berechnungsmethode

Anzahl Armutsgefährdete, Erwerbslose und materiell besonders benachteiligte Menschen ("Deprivierte"), EU-2020-Zielgruppe

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben