Wirkungsziel 40.4 Steigerung des Digitalisierungsgrades zum Nutzen für die Gesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: teilweise erreicht: Digital Economy and Society Index DESI - Umfassende Betrachtung der Entwicklung Österreichs im Digitalbereich der EU [Platzierung]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 12 [Platzierung]
    • Zielzustand: 9
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 28
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 13 [Platzierung]
    • Zielzustand: 8
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 28
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Seit der letzten Messung haben sich im DESI für das Jahr 2019 die Anzahl und die Gewichtung der Indikatoren im Vergleich zum Vorjahr geändert. In diesem Zusammenhang führt die Europäische Kommission die Berechnung bezüglich der Platzierungen auf Basis der neuen Zusammenstellung und Gewichtung der Indikatoren rückwirkend durch. Daher sind die Zielzustände mit den Istzuständen nicht vergleichbar. Die zum Teil willkürlichen Änderungen der Indikatoren durch die Europäische Kommission führen zu Unsicherheiten und erschweren die Planung des Zielzustandes bzw. der für die Erreichung notwendigen Maßnahmen. Dennoch stellt der DESI eine wichtige Orientierungshilfe im EU-Vergleich dar und kann unterstützend herangezogen werden. Im Jahr 2017 nimmt Österreich durch die neuen Berechnungen nun Platz 12 statt Platz 10 ein. Im Jahr 2018 konnte Platz 12 zumindest gehalten werden. Aktuell nimmt Österreich Platz 13 ein. Österreich hat sich im DESI 2019 in 4 der 5 Messdimensionen zwar verbessert, wurde jedoch aufgrund größerer Fortschritte der Vergleichsländer teilweise von diesen überholt. Verbessert hat sich Österreich im Vorjahr im europäischen Vergleich in der Dimension „Humankapital“, welche als traditionelle Stärke Österreichs gilt und aufgrund der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung stark gewichtet wird, und zwar vom 9. auf den 8. Platz. Diese Entwicklung ist besonders erfreulich, da sich Österreich von einer guten Platzierung aus weiter verbessern konnte. Gerade die Fähigkeiten und Kenntnisse der Menschen in einem Land sind entscheidend für die Attraktivität und Innovationskraft eines Standortes sowie den Wohlstand der Gesellschaft. Eine Beurteilung des Fortschrittes bzw. der Wirkung gesetzter Maßnahmen alleine aufgrund der Rankingentwicklung im DESI ist nicht ratsam, da Indikatoren wegfallen, in denen getroffene Maßnahmen bereits positive Wirkungen zeigen und gleichzeitig neue Indikatoren, die nicht im unmittelbaren Fokus der AT/BMDW-Prioritäten bzw. in der Verantwortung des BMDW liegen, aufgenommen werden und zu deutlichen Verschlechterungen im Ranking führen (können). Aufgrund dieser Situation kann es bei sehr rasch zu Fehlinterpretationen bezüglich der Wirksamkeit gesetzter Maßnahmen sowie der Entwicklung Österreichs im Gesamtkontext kommen. Die Zielwerte für 2019 und 2020 basieren auf der Indikatorenzusammenstellung aus 2018! Da sich das Indikatorenset des für Juni erwarteten DESI 2020 im Vergleich zum DESI 2019 erneut ändern wird (Gewichtung, neue Indikatoren im Bereich Nutzung von KI-Systemen etc.) ist eine direkte Vergleichbarkeit des Zielwerts für 2020 (basierend auf den Indikatoren 2019) mit dem tatsächlichen Istwert 2020 nicht möglich. Aufgrund der Indikatorenzusammenstellung und dem Ergebnis aus dem Jahr 2019 wäre für 2020 der Zielwert mit Platz 12 definiert worden.

Grafischer Maximalwert: 5


Quelle

Sammlung von EURO Stat und anderer Kennzahlen offizieller Stellen; Wird von der EU-Kommission durchgeführt. Details: https://ec.europa.eu/digital-single-market/digital-economy-and-society-index-desi

Berechnungsmethode

Statistische Erhebung von offiziellen Institutionen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: überplanmäßig erreicht: Nutzung digitaler Informationssysteme der Bürger/innen [Anzahl in Mio.]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 57,00 [Anzahl in Mio.]
    • Zielzustand: 54
    • Oberer Schwellenwert: 58
    • Unterer Schwellenwert: 42
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 58,20 [Anzahl in Mio.]
    • Zielzustand: 55
    • Oberer Schwellenwert: 70
    • Unterer Schwellenwert: 35
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 79,60 [Anzahl in Mio.]
    • Zielzustand: 58
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 45
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Die Entwicklung verläuft wie geplant. Die Zugriffe steigen kontinuierlich leicht an. Die großen Potenziale an Zuwachs sind aufgrund der Sättigung des Informationsangebotes nicht gegeben.

Grafischer Maximalwert: 70


Quelle

Statistikauswertung der Anwendung help.gv sowie in der Folge oesterreich.gv.at

Berechnungsmethode

Messen der besuchten Seiten

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Nutzung der digitalen Informations- und Transaktionssysteme der Unternehmen (registrierte Unternehmen) [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 224033 [Anzahl]
    • Zielzustand: 205000
    • Oberer Schwellenwert: 250000
    • Unterer Schwellenwert: 180000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 278782 [Anzahl]
    • Zielzustand: 220000
    • Oberer Schwellenwert: 325000
    • Unterer Schwellenwert: 180000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 366903 [Anzahl]
    • Zielzustand: 300000
    • Oberer Schwellenwert: 400000
    • Unterer Schwellenwert: 180000
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Durch die im E-Government-Gesetz geschaffene Verpflichtung zur Teilnahme an der elektronischen Zustellung für Unternehmen konnte der für 2019 geplante Zielwert noch weit übertroffen werden. Darüber hinaus wurde das USP als Plattform für Unternehmen im Jahr 2019 noch attraktiver gestaltet, was die Inanspruchnahme von Services des USP und dessen Akzeptanz noch deutlich erhöhte. So wurde z. B. die Funktion einer Ausschreibungssuche umgesetzt und das USP einem Redesign unterzogen, was eine Steigerung der Benutzerfreundlichkeit zur Folge hatte.

Grafischer Maximalwert: 300000


Quelle

Statistikauswertung der Anwendung Unternehmensserviceportal (usp.gv.at) sowie in der Folge oesterreich.gv.at

Berechnungsmethode

Messen der registrierten Unternehmen

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben