Wirkungsziel 13.3 Objektive, faire und unabhängige Führung und Entscheidung von Verfahren

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: Istzustand nicht vorhanden: Verfahrensdauer „streitiger Scheidungssachen" im europäischen Vergleich [Platzierung]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 7 [Platzierung]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 10
    • Unterer Schwellenwert: 15
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 7 [Platzierung]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 47
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 8 [Platzierung]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 47
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Platzierung]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 47
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 7 [Platzierung]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 47
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Justiz" zu "Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 7 [Platzierung]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 47
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [Platzierung]
    • Zielzustand: 10
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 47
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 10

Erläuterung der Entwicklung

Die Position Österreichs hat sich über die letzten Jahre (soweit es dazu Daten gab) konstant entwickelt. Da keine aktuellen Auswertungen verfügbar sind, wurde die Kennzahl im BVA 2020 durch einen aussagekräftigeren Indikator ersetzt.

Grafischer Maximalwert: 1


Quelle

Veröffentlichung des Europarates

Berechnungsmethode

Evaluierung durch die Kommission für Effizienz der Justiz des Europarates

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: zur Gänze erreicht: Elektronische Exekutionsanträge [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 75,00 [%]
    • Zielzustand: 76
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 75,14 [%]
    • Zielzustand: 76
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 75,93 [%]
    • Zielzustand: 77
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 75,77 [%]
    • Zielzustand: 78
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 74,94 [%]
    • Zielzustand: 91
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Justiz" zu "Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz"
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 76,42 [%]
    • Zielzustand: 76
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 79,00 [%]
    • Zielzustand: 76
    • Oberer Schwellenwert: 100
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 78

Erläuterung der Entwicklung

Gegenüber dem Jahr 2018 mit 76,42 % ist eine Verbesserung auf 79 % im Jahr 2019 gelungen. Aufgrund des bereits recht hohen Anteils der elektronisch eingebrachten Exekutionsanträge ist in den nächsten Jahren mit einer geringeren Steigerung des Anteils zu rechnen.

Grafischer Maximalwert: 100


Quelle

Verfahrensautomation Justiz (VJ)

Berechnungsmethode

Zählung der in einem Jahr elektronisch eingebrachten Anträge im Verhältnis zum Gesamtanfall

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überplanmäßig erreicht: Elektronische Einbringung durch Sachverständige und DolmetscherInen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 15139,00 [Anzahl]
    • Zielzustand: 3000
    • Oberer Schwellenwert: 20000
    • Unterer Schwellenwert: 1000
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 19622 [Anzahl]
    • Zielzustand: 3500
    • Oberer Schwellenwert: 20000
    • Unterer Schwellenwert: 1000
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 34346 [Anzahl]
    • Zielzustand: 4000
    • Oberer Schwellenwert: 20000
    • Unterer Schwellenwert: 1000
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 52443 [Anzahl]
    • Zielzustand: 30000
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 1000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 83541 [Anzahl]
    • Zielzustand: 45000
    • Oberer Schwellenwert: 200000
    • Unterer Schwellenwert: 1000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Justiz" zu "Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz"
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 89905 [Anzahl]
    • Zielzustand: 85000
    • Oberer Schwellenwert: 100000
    • Unterer Schwellenwert: 1000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 115170 [Anzahl]
    • Zielzustand: 87000
    • Oberer Schwellenwert: 120000
    • Unterer Schwellenwert: 1000
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 100000

Erläuterung der Entwicklung

Gegenüber dem Jahr 2018 mit 89.905 Dokumenten ist eine deutliche Steigerung um beinahe 22 % gelungen, der Zielwert von 87.000 Dokumenten wurde mit 115.170 Dokumenten deutlich übertroffen. Hingewiesen wird auf die maßhaltende Verpflichtung zur Nutzung des ERV ab Juli 2019 (vergleiche § 89c Abs. 5a GOG, in Kraft ab 1.7.2019), welche offenbar weitgehend eingehalten wurde.

Grafischer Maximalwert: 100000


Quelle

Verfahrensautomation Justiz (VJ)

Berechnungsmethode

Zählung der in einem Jahr elektronisch eingebrachten Dokumente

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: zur Gänze erreicht: Beschwerdequote bei den Justizombudsstellen [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 0,017 [%]
    • Zielzustand: 0,13
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 0,03
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,015 [%]
    • Zielzustand: 0,016
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 0,05
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,018 [%]
    • Zielzustand: 0,016
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 0,05
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,016 [%]
    • Zielzustand: 0,014
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 0,05
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,016 [%]
    • Zielzustand: 0,014
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 0,05
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Justiz" zu "Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz"
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,014 [%]
    • Zielzustand: 0,014
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 0,05
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,012 [%]
    • Zielzustand: 0,014
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 0,05
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 0,014

Erläuterung der Entwicklung

Bei einem Gesamtanfall von rund 2,9 Mio. Geschäftsfällen wurden im Jahr 2019 nur 356 Beschwerden an die Justizombudsstellen gerichtet. Die positive Entwicklung ist vor allem auf den Rückgang der Beschwerden in den Sprengeln Innsbruck und Linz zurückzuführen. Der Indikator entwickelt sich weiterhin positiv und zeigt auch, dass der Großteil der Eingaben an die Justizombudsstellen der Erteilung von Auskünften dient.

Grafischer Maximalwert: 0


Quelle

Betriebliches Informationssystem BIS-Justiz

Berechnungsmethode

Jährliche Beschwerden geteilt durch jährlichen Gesamtanfall

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 5

Wirkungszielkennzahl 5: zur Gänze erreicht: Qualifizierte Urteilsrückstände im Jahresdurchschnitt [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1362 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1317
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 5000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1260 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1290
    • Oberer Schwellenwert: 0
    • Unterer Schwellenwert: 5000
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 1276

Erläuterung der Entwicklung

Der Jahresdurchschnitt der Urteilsrückstände (SV2) hat sich konstant reduziert (gegenüber dem Vorjahr sogar um mehr als 100); ob diese Entwicklung sich fortsetzen kann/wird, ist angesichts der Corona-Krise derzeit nicht abschätzbar. Die Kennzahl im BVA 2020 wurde durch einen aussagekräftigeren (weiterentwickelten) Indikator ersetzt.

Grafischer Maximalwert: 1700


Quelle

Monatliche Prüflisten, Verfahrensautomation Justiz

Berechnungsmethode

Durchschnitt der in den monatlichen Prüflisten als länger als zwei Monate offenen Urteile

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben