Wirkungsziel 6.2 Schaffung von Transparenz über den Einsatz öffentlicher Mittel und finanzielle Nachhaltigkeit des Gesamtstaates

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Workshops mit Abgeordneten des Nationalrates zum Bundesrechnungsabschluss [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1
    • Oberer Schwellenwert: 1
    • Unterer Schwellenwert: 0
  • Mittelfristige Zielzustände
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 1
    • Jahr: 2022, Zielzustand: 1

Erläuterung der Entwicklung

Der Rechnungshof stellte auch im Jahr 2019 den Abgeordneten des Nationalrates seine Expertise zum Bundesrechnungsabschluss im Rahmen eines Workshops wieder zur Verfügung und erreichte somit den Zielwert.

Grafischer Maximalwert: 2


Quelle

Rechnungshof

Berechnungsmethode

Gesamtsumme der in einem Jahr durchgeführten Workshops zum Bundesrechnungsabschluss

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: nicht erreicht: Einladungen des Rechnungshofes zu Ausschüssen der Allgemeinen Vertretungskörper [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2013
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 40 [Anzahl]
    • Zielzustand: 70
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 45
  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 56 [Anzahl]
    • Zielzustand: 65
    • Oberer Schwellenwert: 75
    • Unterer Schwellenwert: 30
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 58 [Anzahl]
    • Zielzustand: 70
    • Oberer Schwellenwert: 75
    • Unterer Schwellenwert: 30
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 63 [Anzahl]
    • Zielzustand: 60
    • Oberer Schwellenwert: 70
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 55 [Anzahl]
    • Zielzustand: 60
    • Oberer Schwellenwert: 70
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 57 [Anzahl]
    • Zielzustand: 60
    • Oberer Schwellenwert: 70
    • Unterer Schwellenwert: 50
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 46 [Anzahl]
    • Zielzustand: 60
    • Oberer Schwellenwert: 90
    • Unterer Schwellenwert: 25
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2022, Zielzustand: 60

Erläuterung der Entwicklung

Den angestrebten ambitionierten Zielwert von 60 Einladungen konnte der Rechnungshof mit 46 Einladungen – wie schon in den Jahren 2017 und 2018 – nicht erreichen. Die Zielerreichung wird wesentlich von der Anzahl der Rechnungshof-Ausschüsse beeinflusst. Diese war insbesondere durch die Nationalratswahl auf Bundesebene geringer als im Vorjahr, aber auch in den Ländern fanden weniger Ausschüsse statt (2019: insgesamt 46 Ausschüsse, davon zwölf Nationalrats-, 33 Länder- und ein Gemeindeausschuss; 2018: insgesamt 57 Ausschüsse, davon 19 Nationalrats-, 36 Länder- und zwei Gemeindeausschüsse).

Grafischer Maximalwert: 70


Quelle

Rechnungshof, Nationalrat, Landtage

Berechnungsmethode

Gesamtsumme der in einem Jahr erfolgten Einladungen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: überwiegend erreicht: Veröffentlichte Berichte zum Prüfungsschwerpunkt [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 26 [Anzahl]
    • Zielzustand: 40
    • Oberer Schwellenwert: 50
    • Unterer Schwellenwert: 15
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 41 [Anzahl]
    • Zielzustand: 45
    • Oberer Schwellenwert: 60
    • Unterer Schwellenwert: 20
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2022, Zielzustand: 60

Erläuterung der Entwicklung

Im Jahr 2019 veröffentlichte der Rechnungshof 41 Prüfungen zum Prüfungsschwerpunkt „Qualität der Leistungserbringung des öffentlichen Sektors, insbesondere in Bezug auf Bürgernutzen, Kostenoptimierung und zeitgemäße Aufgabenerfüllung“ und konnte damit den Istwert gegenüber dem Jahr 2018 (26 Prüfungen) deutlich steigern. Aufgrund der bestehenden Rahmenbedingungen – aus budgetären Gründen konnte der Rechnungshof den Personalplan im Jahr 2019 nur zu rund 86 % ausschöpfen – verfehlte der Rechnungshof jedoch trotzdem den Zielwert von 45 Prüfungen.

Grafischer Maximalwert: 60


Quelle

Rechnungshof

Berechnungsmethode

Gesamtsumme der in einem Jahr veröffentlichten Berichte zum Prüfungsschwerpunkt

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben